Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Diskution zwischen Dhoom(SunahAblehner) & Majid(Suni)

Quranisten ist eine Gruppe, die nur den Quran vom Islam annimmt, jedoch den Weg des Propheten saw. ablehnt. Wir möchten gerne erfahren, warum das für diese der wahre ist, obwohl der Quran zu uns auch über den Propheten offenbart wurde!!

Diskution zwischen Dhoom(SunahAblehner) & Majid(Suni)

Beitragvon Majid Omar » Mo Nov 12, 2012 10:32 pm

bismillah

@Dhoom
Ich hoffe dass du nichts dagegen hast mit mir die Punkte die du gepostet hast auszudiskutieren. Ich habe mit gelesen wo du in diesem Thread viewtopic.php?f=14&t=1807&start=10 schreibst, wo du normalweise hättst nicht schreiben dürfen. Wenn ich mich nicht irre schreibt dass Forum vor dass sich ein Dritte nicht mischen soll wenn es nicht notwendig ist und so lange zwei schreiben sollte man sich daraus halten oder mit demjenigen PN austauschen.

ich erlaube mir inshaa allah von dir zuzitieren um darauf einzugehen.

Punkt 1.
na wen er das sagt muss es wohl stimmen, nur warum verwenden sie Quranverse wie zb diesen:

Aḷḷāh ﷻ sagt (sinngemäß): (Und er spricht nicht aus Begierde. Vielmehr ist es eine Offenbarung, die (ihm) eingegeben wird.)


die auf dem Quran(und seine hinabsendung) hindeuten wie sie hier auf die Hadithen-Sunna kommen bleibt mir rätselhaft.



Allah swt. sagt:
( 1 ) Bei dem Stern, wenn er sinkt!
( 2 ) Nicht in die Irre geht euer Gefährte, und auch nicht einem Irrtum ist er erlegen,
( 3 ) und er redet nicht aus (eigener) Neigung.
( 4 ) Es ist nur eine Offenbarung, die eingegeben wird.
( 5 ) Belehrt hat ihn der Besitzer starker Kräfte,
[Surat AnNajm]

Ich werde dir schreiben was ich aus diesen Versen als Arabisch Sprechende verstehe und hoffe dass du mich korgierst wenn ich falsch liege oder zustimmst wenn ich die Verse richtig verstanden habe!

Ich verstehe aus den Versen Alles was Mohmmad saw. MACHT nicht Irreweg sein kann. Ich verstehe daraus dass Alles was Mohmmad saw. SAGT wahr ist und kann nicht falsch sein. Ich verstehe daraus auch dass er saw. Von Allah swt. belehrt worden ist.

Wenn ich die zitierten Verse richtig verstanden habe sage mir bescheid damit ich meine Gedanken dazu weiter führe!.


Punkt 2.
Sie versuchen mit hilfe der Sunni Gelehrten-Hadithen die Hadithen-Sunna zu beweisen das ist so wie wen man irgennd welche Kirchenvetreter zitieren würde um zu beweisen das die Bibel richtig ist, ist so eine vorgehensweise Logisch ibn Umar?

Ok also man darf nicht Sunah mit Sunah beweisen. Darf man deine Meinung nach auch nicht Quran mit Quran beweisen?
Das der Quran fehlerfrei ist, ist schon ein Beweis dass der Quran von Allah swt. ist Die authentische Hadiese ist auch fehlerfrei also ist es ein Beweis an sich dass die Authentischen Hadiese richtig sind.
Also wenn man sagt der Quran ist Fehlerfrei deswegen kann man ihn selbst als Beweis dafür nehmen dass er richtig ist. Die Sunah ist genau so fehlerfrei also kann sie auch als Beweis dafür sein dass sie richtig ist.

Punkt 3.
Ich könnte diesen vers als Beweis gegen die Haditen-Sunna Posten:
15:87 Und Wir haben dir sieben aus den sich wiederholenden Versen zukommen lassen, und auch den gewaltigen Koran.

nun ibn Umar hat Allah hier vergessen die Hadithen-Sunna zu erwähnen von der sie immer ausgehen sie wäre ein teil der offenbarung oder Posten sie gern verse ohne andre zu beahcten wie im fall der übersetzung von ihnen oben den wen sie nur sowohl die verse die davor stehen und danach mit einbeziehen bekommt ihr vers eine ganz andre bedeutung und nicht die die sie uns hier weismachen wollen.

Nein Allah swt. hat die Sunah nicht vergessen denn er hat sie in dem anderen Vers erwähnt in dem Er swt. sagt: Und Aḷḷāh hat auf dich das Buch und die Weisheit (ḥikma) herabgesandt) [4:113]

(Buch und Weisheit)
meine Frage hat Allah swt. in dem Vers 113 von sura 4 die sieben aus den sich wiederholenden Versen vergessen zu erwähnen? audubilah

nein Audubilah Allah vergisst nicht ich glaub du bist der jenige der den Quran komplett nehmen soll und nicht in einem Vers suchen und sich fragen warum die Sunah nicht erwähnt wurde.
Nimm beide Verse zusammen und du wirst finden dass Allah nicht vergisst deswegen hat er alles einfach alles im Quran geklärt so dass wir nichts mehr brauchen auße den Quran der uns befehlt den Gesandten zufolgen.

Übriges die sieben aus den sich wiederholenden Versen sind die sieben Verse von Surat Alhamdu so habe ich es verstanden, wie würdest du es erklären ? Du verstehst ja alle Verse ohne Sunah.




Punkt 4.
(Sprich: „Wenn ihr Aḷḷāh liebt, so folgt mir. Lieben wird euch Aḷḷāh und euch eure Sünden vergeben; denn Aḷḷāh ist Allvergebend, Barmherzig. ) [3:31]

natürlich muss man dem Propheten folgen das bezweifelt keiner von uns.

Doch Muhammad(frieden sei auf ihm) ist der Offenbarung gefolgt was er von Allah bekommen hatt 6:50 10:15 und jetzt kommt ihr interpretiern ins spiel ergo heißt es für sie offenbarung=Quran und Hadithen-Sunna doch offenbart wurde ihm der Quran wie wir in Sure/Ver 12:3 und 20:114 sehen können.


Warum sagt Allah swt. folgt Rasulallah saw.? Warum sagt Allah swt. nicht folgt den Quran? Allah swt. wüste dass Rasulallah saw. Sterben wird und dass der Quran danach beleibt wieso befehlt Allah swt. Rasulallah zu folgen und nicht gleich den Quran den jede Mensch alleine verstehen kann. Allah swt. weiß dass Rasulallah saw. Dingen auf diese Welt tun wird wie zumbeispiel Kriege führen wieso sagt Er swt. folgt Rasulallah saw. Und nicht den Quran ?



Surah 6:50
Sag: Ich sage nicht zu euch, ich besäße die Schatzkammern Allahs, und ich weiß auch nicht das Verborgene; und ich sage nicht zu euch, ich sei ein Engel. Ich folge nur dem, was mir eingegeben wird. Sag: Sind (etwa) der Blinde und der Sehende gleich? Denkt ihr denn nicht nach?

Warum sagt Allah swt. zu Mohmmad saw. Sprich ich folge was mir offenbart wird und nicht ich folge nur den Quran ?


Laut dir sollen die zwei Versen beweisen dass NUR der Quran an Rasulallah saw. Offenbart wurde!

Wir berichten dir die schönsten Geschichten dadurch, daß Wir dir diesen Qur'an (als Offenbarung) eingegeben haben, obgleich du zuvor wahrlich zu den Unachtsamen gehörtest.[12:3]
Erhaben ist Allah, der König, der Wahre! Und übereile dich nicht mit dem Qur'an, bevor dir seine Offenbarung vollständig eingegeben worden ist. Und sag: Mein Herr, lasse mich an Wissen zunehmen[20:114]

diese zwei Versen sind keine Beweise dafür dass es keine Sunah gibt.

Ich gebe dir ein Beispiel wenn ich dir ein Auto und 10 leihe und du das mir nicht zurück geben willst dann wäre ich zum Richter gegangen und hätte ich gesagt: Ich habe dem Dhoom wahrlich mein Auto geliehen. Ist das ein Beweis dass ich dir kein 10 euro auslieh ?

Das ist kein Logig !!

Wenn Allah sagt Ya Mohmmad ich habe dir den Quran offenbart dann kann das keine als ich habe dir keine Sunah offenbart verstehen.

Punkt 5.

Und Beten alle Sunniten gleich oder gibt auch hier unterschiede im Gebet bei den Sunniten wen JA wie kommt es dan das ein teil der Sunniten anders Betet wie der andre teil.


Die authentische Sunah ist genau so wie der Quran fehlerfrei und sie wird genau so wie der Quran von Menschen interpretiert die arabisch können die sich damit beschäftigen die den Quran auswendig können die viele authentische Hadies auswendig können. Diese Menschen erklären den Quran und da der Verstand bei jedem Sohn Adams anders ist haben diese Menschen meinungsverschiedenheiten bei der Interpretation des Qurans und die Sunah jedoch sind sie in viele Dinge einig.

Die Sekte die die Sunah ablehnt sind auch nicht anders sie habe an sich viele Meinungen wann und wie man betet also beten sie auch nicht alle gleich obwohl sie alle die Sunah ablehnen.
Also welche ein Logig

Es kommt zu Unterschiede bei den Suniten in kleine Sachen nicht wie bei den SunahAblehner in Grundlagen wie das Gebet sonderen wie man Wadu macht wie man manche Bewegungen im Gebet macht usw...
zB. wenn man Taschahud macht wie soll man den Fingern halten soll man ihn bewegen manche Gelehrten sagen ja leicht bewegen manche sagen nein nicht bewegen und alle prüfen sich auf authentische Hadiese die dritte meinung sagt Rasulallah hat den Fingern so bewegt dass der jenige der weit von ihm saß dies nicht bemerkte und der nah von ihm saw. Saß dies gesehen hat und jede hat dies berichtet was er gesehen hat.
Jede Meinungsunterschied zwischen den Sunitischen Gelehrte ist begründet was nicht begründet ist die Meinungsunterschiede zwischen den SunahAblehner obwohl sie ja den Quran ohne Sunah verstehen können.

Punkt 6.


Dann beantworte mir doch mal meine Frage: Was ist der Unterschied im Überlieferungsweg des Qurʾān und der Sunnah des Gesandten Aḷḷāhs ﷺ? Da bin ich mal auf deine Antwort gespannt.

Die fragen stellen sie oft(auch in andren Forum) ein antwort haben sie schon oft bekommen nicht desto trotz wollen sie sich weiter widerholen und so tun alls gäbe es kein unterschied und damit täuschen sie sich nur selbst aber wer sich in unregelmäsigen abständen selbst widerlegt dem darf so etwas ruhig vorkommen(sich selbst täuschen).


Ehrlich gesagt finde ich die frage von dem Bruder Ibni Umar sehr interessant und würde sehr gerne die Antwort auf diese Frage lesen. Du scheinst darauf geantwortet zu haben obwohl ich immer mitlese habe ich diese Antwort nicht mit bekommen wäre nett wenn du mir die Antwort auf diese Frage hier schreibst oder einfach kopierst.

Punkt 7.
Wie geschrieben lesen sie sowohl die verse davor und als danach dan bekommt dieser vers(von ihnen zitiert) eine andre bedeutung die sie uns hier versuchen weiszumachen.

Oder noch besser lesen sie den ganzen Quran den das scheint mir das sie es noch nicht gemacht haben?

Wie ich sehe weigern sie sich immer noch die Sure/Vers 15:87 zu kommentieren daher Poste ich ihnen auch diese beide verse die auch zu 53:2-3 gut passen.


46:29 Und als Wir eine Schar Djinn veranlaßten, sich dir zuzuwenden und dem Koran zuzuhören. Als sie eingetroffen waren, sagten sie: »Schweigt und hört zu.« Als er zu Ende war, kehrten sie zu ihrem Volk zurück, um sie zu warnen.
72:1 Sprich: Mir ist offenbart worden, daß eine Schar Djinn zuhörte. Sie sagten: »Wir haben einen erstaunlichen Koran gehört,

Nun ibn Umar korregiern sie mich wen ich mich irre aber werden in diesen beide verse nur der Quran angesprochen oder auch die Hadithe-Sunna die laut ihnen auch ein offenbarung ist.

Die Djinn hörten dem Quran zu bis er zu ende war und kehrten danch zu ihren volk daher meine frage an sie ibn Umar wieso wird hier nicht auch die Hadithen-Sunna erwähnt?

ich habe dir den Vers 15:87 kommentiert kannst du mir oben erklären wie der Vers zu verstehen ist und was Allah swt. damit meint und warum kann von den sieben nicht eine die Sunah sein ? Daran glaube ich nicht aber ich will wissen wie du es erklärst.

Die Jinn haben den Quran gehört und haben daran geglaubt. Was steht im Quran trin ?
Folgt Rasulallah saw. Rasulallah saw. Spricht nicht falschheit. Er saw. Irret sich nicht und tut nur was ihm Allah swt. belehrt hat

also wo ist diese Vers ein Beweis dass der Quran ohne Sunah ist und wer sagt dir dass die Jinn nicht die Sunah folgen der Vers sagt die Jinn glauben an dem Quran also glauben sie automatisch an die Sunah

wenn du die gleiche Surah weiterliest also surat aljin vers 23

(Ich vermag) nur etwas zu übermitteln von Allah und Seinen Botschaften. Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, gewiß, für ihn wird es das Feuer der Hölle geben, ewig und auf immer darin zu bleiben.

Also wieso und seinen Gesandten ? Wieso nicht nur wer sich Allah swt. widersetzt. Warum muss Rasulallah saw. extra erwähnt werden?


Das wars erstmal ich hoffe dass du auf alle Punkte eingehst. Wenn ich was übersehen habe bitte ich dich darum es hier zu posten

möge Allah swt. der gnädige mich und dich rechtleiten und die Wahrheit folgen lassen amiiin
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Diskution zwischen Dhoom(SunahAblehner) & Majid(Suni)

Beitragvon Der springende Punkt » Sa Nov 24, 2012 10:37 am

Slm kann ich mitmischen oder ist das verboten? Ich bin auch Quranist

Waslm der springende Punkt
Der springende Punkt
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 21, 2012 2:51 pm

Re: Diskution zwischen Dhoom(SunahAblehner) & Majid(Suni)

Beitragvon Majid Omar » So Nov 25, 2012 2:10 am

Hallo,
Der springende Punkt hat geschrieben:Slm kann ich mitmischen oder ist das verboten? Ich bin auch Quranist

Waslm der springende Punkt

Ich weiß nicht ob du alle Aussagen die Dhoom getroffen hast unterstützt oder nicht. Am ende sagst du mir das habe ich nicht geschrieben sondern Dhoom deswegen ist es mir lieber dass Dhoom darauf eingeht. Wenn du Dhoom nicht darauf eingehen möchte dann kannst du von mir aus seine Stelle übernehmen

Aber bis Dhoom antwortet bitte ich dich hier nicht zu schreiben

Ich gebe dir trotz dem die Möglichkeit deine Meinung zu den Punkten zu schreiben du muss nur kopieren und dort einfügen und deine Meinung dazu schreiben
hier ein Link zu einem neuen Threadt viewtopic.php?f=14&t=1835

:)
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm


Zurück zu Quranisten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast