Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Sunii

Quranisten ist eine Gruppe, die nur den Quran vom Islam annimmt, jedoch den Weg des Propheten saw. ablehnt. Wir möchten gerne erfahren, warum das für diese der wahre ist, obwohl der Quran zu uns auch über den Propheten offenbart wurde!!

Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Sunii

Beitragvon Majid Omar » So Nov 25, 2012 2:08 am

bismillah

Hallo Der Springende Punkt
du hast in diesem Theardt viewtopic.php?f=14&t=1816 geschrieben

Der Springende Punkt hat geschrieben:Slm kann ich mitmischen oder ist das verboten? Ich bin auch Quranist

Waslm der springende Punkt

ich habe kein Problem mit dir zu diskutieren, aber mir ist wichtig dass die Mitlese nicht durch einander kommen wenn mehre in einem Theardt schreiben und die Arguemente garnicht überblickt werden können deswegen habe ich diesen Theardt hier aufgemacht um dir die Möglichkeit zu geben deine Meinung zu den Punkten die ich hier viewtopic.php?f=14&t=1816 zitiert habe zu schreiben.


Mir ist sehr wichtig dass alle punkten geklärt werden die Dhoom geschrieben hat deswegen ist esmir lieber das Dhoom darauf eingeht. Aber dir seht genau die möglichkeit darauf einzugehen jedoch nicht dort sondern hier zitiere mich und gehe darauf ein :) das freut mich sogar.

ich habe eben von dir folgendes hier viewtopic.php?f=14&t=1807&start=20 gelesen und möchte gern darauf eingehen wenn du mir erlaubst.
Code: Alles auswählen
[quote="Der springende Punkt "]
[quote]Willst du noch mehr? al-Qurʾān und al-Ḥikma sind zwei Paar Schuhe, impliziert durch das Wort و ("und"). "Ich kaufe mir ein Haus und ein Auto" – verstanden?[/quote]
Ich gehe jetzt auf dieses Argument ein:

"Weisheit حكمة (Hikma)" ist ein wiederkehrendes Wort im Koran.

Wie Wir auch unter euch einen Gesandten aus eurer Mitte erstehen ließen, der euch Unsere Verse verliest und euch läutert und euch das Buch und die Weisheit lehrt und euch lehrt, was ihr nicht wußtet, (2:151)

Beziehen sich "das Buch und die Weisheit" in diesem Vers auf zwei verschiedene Dinge? Beachten Sie, dass die Verwendung des arabischen Wortes für "und", و (wa) ist und eher beiläufig und sparsam im Arabischen verwendet wird, während es im Englischen (wie auch im Deutschen (Anm. d. Ü.)) wesentlich mehr Gewicht hat und auf die Unterteilung zweier Dinge hindeutet (Kommata wären angemessener).

Beim Blick auf andere Verse, die حكمة (Hikma) beinhalten, ist festzustellen, dass damit der Koran gemeint ist.

Dies ist ein Teil von der Weisheit (Hikma / حكمة), die dir dein Herr offenbart hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, auf daß du nicht in Dschahannam geworfen werdest, verdammt und verstoßen. (17:39)

Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)

Und gedenkt der Verse Allahs (ايات الله / ayaat Allah) und der Weisheiten (Hikma / حكمة), die in euren Häusern verlesen (yuthla / يطلى) werden; denn Allah ist Gütig, Allkundig. (33:34)

Wie kann im oberen Vers "Weisheit" (Hikma / حكمة) in den Häusern verlesen werden, wenn es sich nicht um den Koran handelt? Hier geht es offensichtlich um die Rezitation der koranischen Verse, wenn die Verse Allahs und die Weisheit (Hikma / حكمة) verlesen werden, d.h. Buch und Weisheit beziehen sich ausschließlich auf den Koran. Daher bezieht sich 2:151 ebenfalls nicht auf zwei verschiedene Dingen, sondern nur auf eines: den Koran. Nochmals: die Benutzung des Wortes "und" stellt keine Teilung in zwei verschiedene Aspekte dar. Diese Tatsache kann auch im folgenden Vers beobachtet werden:

Wahrlich, Wir schickten Unsere Gesandten mit klaren Beweisen und sandten mit ihnen das Buch und die Waagewerte herab, auf daß die Menschen Gerechtigkeit üben mögen. [...] (57:25)

Die Waagewerte / الميزان und das Buch meinen beide den Koran. Hier wird gesagt "das Buch und die Waagewerte", wie zuvor "das Buch und die Weisheit".

حكمة (Hikma Weisheit) auch in anderen Versen in Bezug auf den Koran benutzt:

[...] gedenkt der Gnade Allahs, die Er euch erwiesen hat und dessen, was Er euch vom Buch und der Weisheit herabgesandt hat, um euch damit zu ermahnen. Und fürchtet Allah und wisset, daß Allah über alles Bescheid weiß. (2:231)

Die Worte "herabgesandt hat (Anzala / انزل)", wie sie im obigen Vers benutzt werden, werden so im Koran üblicherweise in Bezug auf Allah's offenbarte Verse verwendet. Koranisch gesehen wäre es sehr seltsam für Allah, wenn er die Worte "herabgesandt hat" benutzen würde um die gewöhnlichen Worte des Propheten, die keinen Unterschied zu seinen sonstigen Worten aufweisen, zu beschreiben. Daher beziehen sich "Das Buch und die Weisheit" auf den Koran. Der Koran ist beides: Buch und Weisheit.

Weitere Beispiele für "Buch und Weisheit" im Koran:

Und da nahm Allah von den Propheten den Bund entgegen (des Inhalts:) "Wenn Ich euch das Buch und die Weisheit gebe, dann wird zu euch ein Gesandter kommen und das bestätigen, was ihr habt. Wahrlich, ihr sollt ihm glauben und sollt ihm helfen." Er sprach: "Erkennt ihr das an und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) das Bündnis mit Mir an?" Sie sagten: "Wir erkennen es an." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich will mit euch (ein Zeuge) unter den Zeugen sein." (3:81)

Und, unser Herr, erwecke unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte, der ihnen Deine Worte verliest und sie das Buch und die Weisheit lehrt und sie läutert; denn wahrlich, Du bist der Allmächtige, der Allweise." (2:129)

Oder beneiden sie die Menschen um das, was Allah ihnen aus Seiner Huld gegeben hat? Nun, Wir gaben wohl dem Haus Abrahams das Buch und die Weisheit, und Wir gaben ihnen ein mächtiges Reich. (4:54)

Zum Abschluss, als weiterer Aspekt, ist zu sagen, dass sich im Koran Hikma / حكمة< ebenfalls auf die Erkenntnisse bezieht, die alle wahren Gläubigen teilen. Dabei kann es sich um den Glauben an die Existenz Allahs handeln, den Tag des jüngsten Gerichts und das Festhalten an guten Taten, die Fähigkeit sein Gewissen zu nutzen oder über Allah's Zeichen nachzudenken.

Er gibt die Weisheit, wem Er will, und wem da Weisheit gegeben wurde, dem wurde hohes Gut gegeben; doch niemand bedenkt dies außer denjenigen, die Verstand haben. (2:269)

Die Bücher Allahs lehren die Menschen diese Qualitäten, die eine weise Person auszeichnen. Dies mag denn auch der Grund sein, weswegen der Koran und alle vorhergehenden Schriften auf den Begriff "Weisheit" Hikma / حكمة' verweisen.

und hier

DER KORAN ALS DIE QUELLE DER WEISHEIT

2:151 Wie Wir euch einen Gesandten aus eurer Mitte sandten, um
euch Unsere Verse zu verlesen und um euch zu reinigen, und um euch
das Buch und die Weisheit und um das zu lehren, was ihr nicht
wusstet.

Es wird behauptet, dass das Wort 'Weisheit' die Sunna und die Ahadith mit
einschließt, was äußerst unsinnig ist. Weisheit ist dem Koran zuzuschreiben:

10:1 Alif Lam Ra. Dies sind die Zeichen des Buches der Weisheit.
36:2 Beim Koran voller Weisheit.
43:4 Und wahrlich, er ist bei Uns in der Mutterschrift. Ehrbar und
voller Weisheit.

Darüber hinaus folgt den Versen aus Sure 17, die aufzählen, was verboten und
erlaubt ist, der folgende Vers:

17:39 Dies ist ein Teil der Weisheit, die dir dein Herr offenbart
hat. ...

Die Gottes Offenbarungen zugeschriebene Weisheit werden bis zum 39. Vers der
Sure Die Kinder Israels erwähnt: Gott nichts beizugesellen (22. Vers); Ihm allein
zu dienen und den Eltern gegenüber gutes Benehmen aufzuzeigen (23); die Art
und Weise, wie dieses Benehmen sein sollte (24); die Tatsache, dass unser Herr
weiß, was wir in unserem Herzen haben (25); den nächsten Verwandten, den
Bedürftigen und den Reisenden ihren Anteil zu geben (26)...
Der Koran ist das Nachschlagewerk, in welchem sowohl die Sunna als auch die
Weisheit gefunden werden kann. Die Beschränkungen von Gott, wie sie im Koran
festgelegt sind, sind Weisheit, welche auch Gehorsam gegenüber Seinem
Gesandten, dem Propheten, einschließt. Der zu Mohammed offenbarte Koran
wurde uns durch seinen Mund mitgeteilt. Die meisten der Verse beginnen mit
dem Imperativ 'Sprich', die ihn ansprechen. Der Botschaft zu gehorchen bedeutet
gleichzeitig Gott und Seinem Gesandten zu gehorchen. Wäre Gottes Offenbarung
nicht vollständig, was wäre dann die Funktion des Koran? Wieso sollte Gott Seine
Botschaft unvollständig hinterlassen, um von anderen Quellen vervollständigt zu
werden? Hätte Gott beabsichtigt, uns weitere Verfügungen zu geben, so hätte Er
gewiss die Dicke des Buches anwachsen lassen. Eigentlich wird es im Koran
erwähnt, dass das Buch alle nötigen Einzelheiten beinhaltet, die zu wissen sind.
Um ein Beispiel zu solchen Einzelheiten zu geben, beachten Sie bitte, dass der
Koran den Menschen eindringlich ermahnt, der sich in einer Notlage befindet, das
verbotene Fleisch zu essen, ohne die Grenzen zu überschreiten, ein sicher sehr
außergewöhnlicher Fall. Wie können wir angesichts dieser Tatsache mutmaßen,
dass Gott in Seinem Buch Lücken hinterlassen hat? Was auch immer Er Seinen
Geschöpfen nicht vorgeschrieben hat, hat Er dem Ermessen Seiner Diener
überlassen.[/quote]


Du schreibst:
Ich gehe jetzt auf dieses Argument ein:

"Weisheit حكمة (Hikma)" ist ein wiederkehrendes Wort im Koran.

scheinbar kannst du kein Arabisch weil du nicht zwischen Namen, Verben und Adjektive unterscheidest

الحكمة bedeutet Die Weisheit. Und das ist der Begriff den Allah in dem Vers benutzt hat und nicht حكيم oder حكمة ohne (AL). Allah swt. hat den Namen Alhikmah(الحكمة) benutzt !
Hier der Vers zum Vergleichen:

سورة النساء - سورة 4 - آية 113
ولولا فضل الله عليك ورحمته لهمت طائفة منهم ان يضلوك وما يضلون الا انفسهم وما يضرونك من شيء وانزل الله عليك الكتاب والحكمة وعلمك ما لم تكن تعلم وكان فضل الله عليك عظيما

Wie du siehst steht in dem Vers Alhikmah und nicht hakim oder Hikma deswegen wenn du zitieren willst zitiere die Verse wo der Begrif Alhikmah vorkommt.

Wie Wir auch unter euch einen Gesandten aus eurer Mitte erstehen ließen, der euch Unsere Verse verliest und euch läutert und euch das Buch und die Weisheit lehrt und euch lehrt, was ihr nicht wußtet, (2:151)

das ist noch ein Vers wo es zwischen Alkitab und Alhikmah unterschieden wird bitte merke dir das bitte!.

Beziehen sich "das Buch und die Weisheit" in diesem Vers auf zwei verschiedene Dinge? Beachten Sie, dass die Verwendung des arabischen Wortes für "und", و (wa) ist und eher beiläufig und sparsam im Arabischen verwendet wird, während es im Englischen (wie auch im Deutschen (Anm. d. Ü.)) wesentlich mehr Gewicht hat und auf die Unterteilung zweier Dinge hindeutet (Kommata wären angemessener).

Das ist Käse !!
و wa (und) hat die selbe Funktion wie in der Deutsche Sprache, "wa" im arabischen ist sogar wichtige zu unterscheiden als und im Deutschen. Beispiel sagt man im Deutschen: "Ich traf Hassan, Ali, Mohmmad und Sufyan" man braucht nicht sagen: "Ich traf Hassan und Ali und Mohmmad und Sufyan" man kann und einfach durch ein Koma ersetzen und jede würde verstehen dass es vier Personen gibt die Ich traf Hassan, Ali, Mohmmad und Sufyan heißen.
im arabischen sieht die sache anders aus و wa hat sehr wictige Funktion wenn man dies weg lässt könnte man den satz falsch verstehen, wir nehmen den gleichen beispiel: "iltagytu bi Hassan wa Ali wa Mohmmad wa Sufyan"
würde man wa weglassen würde jede Araber verstehen dass du eine Person getroffen hast die "Hassan Ali Mohmmad Sufyan" heißt, deswegen stimmt die Behauptung garnicht dass wa beiläufig und sinnlos benutzt wird die hat eine wichtige Funktion und kann nicht ignoriert werden.

genau so unterscheidet Allah swt. im Quran die zwei namen Alkitab und Alhikmah mit dem Buchstaben wa و. Das ist für jeden der arabisch liest und versteht klar das es sich hier um zwei Dingen handelt.

Beim Blick auf andere Verse, die حكمة (Hikma) beinhalten, ist festzustellen, dass damit der Koran gemeint ist.

Dies ist ein Teil von der Weisheit (Hikma / حكمة), die dir dein Herr offenbart hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, auf daß du nicht in Dschahannam geworfen werdest, verdammt und verstoßen. (17:39)

Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)

Und gedenkt der Verse Allahs (ايات الله / ayaat Allah) und der Weisheiten (Hikma / حكمة), die in euren Häusern verlesen (yuthla / يطلى) werden; denn Allah ist Gütig, Allkundig. (33:34)

Wie ich schon erwähnte scheint mir dass du kein arabisch kannst, denn in dem Vers 31:2 kommt der Begrif Alhikmah nicht vor sondern Alhakim und das ist ein adjektiv (Sifa) von daher passt diese ers nicht da im Vers der Begrif Alhikmah nicht vorkommt.
Die zwei anderen Verse sind ein Beweis gegen dich und nicht für dich denn, in dem Vers 17:39 sagt Allah swt. : Das ist etwas von dem, was dir dein Herr an Weisheit (als Offenbarung) eingegeben hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, sonst wirst du in die Hölle geworfen, getadelt und verstoßen.

wo ist in dem Vers 17:39 der Beweis dass Alhikmah nur Quran ist und nicht auch Sunah? denn beide worden offenbart an Rasulallah. Alkitab und Alhikmah sind zwei Begriffe die wenn sie in einem Satz vorkommen zwei bedeuten haben jedoch wenn sie einzelne erwähnt werden zwei Bedeutungen haben und das ist üblig in der arabische Sprache andere bei spiele sind: Muslim und Mumin, Fagir und Miskin und etc.

von daher sollte man erstmal die arabische Sprache verstehen um den Quran zu verstehen. Ich kenne keinen der Hocharabisch sprechen kann unter den arabischen SunahAblehne von daher erklärt es sich von selbst ;) man sollte die Gelehrten folgen wie Allah swt. es im Quran sagt und die Gelehrten sind die jenigen die am besten Arabisch sprechen und im gegen satz zu den Sunahablehne den Quran auswendig können alhamdulellah


Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs und von der Weisheit verlesen wird. Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig.[33:34]
Der Vers ist eindutig Allah befehlt die Frauen des Propheten davon zu brichten was sie bei sich zu Hause mit bekommen von Quran Versen und Hikmah(Sunah) deswegen hat Aysha radya allahu anha 80Gelehrten ausgebildet die uns die Sunah weitergeleitet haben und den Quran alhamdulilah

also schon wieder ein Argument gegen dich und nicht für dich !!


Wie kann im oberen Vers "Weisheit" (Hikma / حكمة) in den Häusern verlesen werden, wenn es sich nicht um den Koran handelt? Hier geht es offensichtlich um die Rezitation der koranischen Verse, wenn die Verse Allahs und die Weisheit (Hikma / حكمة) verlesen werden, d.h. Buch und Weisheit beziehen sich ausschließlich auf den Koran. Daher bezieht sich 2:151 ebenfalls nicht auf zwei verschiedene Dingen, sondern nur auf eines: den Koran.

:) die rezitation bezieht sich nur auf den Quran ! auf passen ich erkläre es dir langsam !

in der Übersetzung auf Deutsch wurde der vers nicht korekt übersetzt so lautet der Vers auf arabisch
سورة الأحزاب - سورة 33 - آية 34
واذكرن ما يتلى في بيوتكن من ايات الله والحكمة ان الله كان لطيفا خبيرا

wa azkurna ma yutla fi biyotikuna min ayatil Lah wal Hikmah

also azkurna mayutla min ayatil Lah
und Alhikmah

das heißt Alhikmah sollte auch mit gedenkt werden und nicht mit rezitiert werden aber wie gesagt dafür muss man arabisch können. Ich kann dich hier verstehen weil jede Quran übersetze in deutschland übersetzt es so wie du es verstanden hast aber die richtige übersetzung ist:
Und gedenkt dessen, was in euren Häusern rezitiert von den Zeichen Allahs und die Weisheit.[33:34]

wie es Sahih International übersetzt hat: And remember what is recited in your houses of the verses of Allah and wisdom. Indeed, Allah is ever Subtle and Acquainted [with all things].[33:34]
http://quran.ksu.edu.sa/index.php#aya=3 ... rans=en_sh

und wenn ich es akzeptiere als zwei deutigen Vers dann haben wir andere Verse die eindeutig sind und die eindeutig gegen dich sind die zwischen Alkitab und Alhikmah unterscheiden.

Nochmals: die Benutzung des Wortes "und" stellt keine Teilung in zwei verschiedene Aspekte dar. Diese Tatsache kann auch im folgenden Vers beobachtet werden:

Wahrlich, Wir schickten Unsere Gesandten mit klaren Beweisen und sandten mit ihnen das Buch und die Waagewerte herab, auf daß die Menschen Gerechtigkeit üben mögen. [...] (57:25)

Die Waagewerte / الميزان und das Buch meinen beide den Koran. Hier wird gesagt "das Buch und die Waagewerte", wie zuvor "das Buch und die Weisheit".

Almizan الميزان bedetet die Gerechtigkeit
wie es in diesem Vers eindeutig ist: Und meßt das Gewicht in Gerechtigkeit und gebt beim Wägen nicht weniger.[55:9]

das der Buchstab و wa ist sehr wichtig und ohne ihm würde der Vers total komisch sein. Alkitab almyzan?? so redet kein Araber. Denn Almyzan ist ein Name und kein Adjektiv wie Alkitab almunir oder Alkitab alkarim usw..

von daher macht es keinen Sinn die Verse als Beispiel zu nehmen dafür dass es unwichtig wäre das Buchstab wa و zubenutzen.

حكمة (Hikma Weisheit) auch in anderen Versen in Bezug auf den Koran benutzt:

[...] gedenkt der Gnade Allahs, die Er euch erwiesen hat und dessen, was Er euch vom Buch und der Weisheit herabgesandt hat, um euch damit zu ermahnen. Und fürchtet Allah und wisset, daß Allah über alles Bescheid weiß. (2:231)

Die Worte "herabgesandt hat (Anzala / انزل)", wie sie im obigen Vers benutzt werden, werden so im Koran üblicherweise in Bezug auf Allah's offenbarte Verse verwendet. Koranisch gesehen wäre es sehr seltsam für Allah, wenn er die Worte "herabgesandt hat" benutzen würde um die gewöhnlichen Worte des Propheten, die keinen Unterschied zu seinen sonstigen Worten aufweisen, zu beschreiben. Daher beziehen sich "Das Buch und die Weisheit" auf den Koran. Der Koran ist beides: Buch und Weisheit

es gibt kein Unterschied zwischen anzalna und anzala !!!

aber gut ich gebe dir ein Vers wo es anzala heißt und nicht anzalna jedoch gehts in dem Vers um was ganz anders :)

Der euch die Erde zu einem Ruhebett und den Himmel zu einem Gebäude gemacht hat und vom Himmel Wasser herabkommen läßt(anzala), durch das Er dann für euch Früchte als Versorgung hervorbringt. So stellt Allah nicht andere als Seinesgleichen zur Seite, wo ihr (es) doch (besser) wißt.[2:22]

bezieht sich anzala in dem Vers auch auf den Quran ? ich glaub es gibt unterschied zwischen Quran und Regen !

nicht nur die Sunah Allah benutzt das Wort anzala sogar für Wasser :) also wo ist jetzt dein argument geblieben?
wo hast du das hier dass Allah anzala nur für Quran benutzt ?

in dm Vers 2:231 schon wieder Alkitab wa Alhikmah auch ein Beweis gegen dich !

Weitere Beispiele für "Buch und Weisheit" im Koran:

Und da nahm Allah von den Propheten den Bund entgegen (des Inhalts:) "Wenn Ich euch das Buch und die Weisheit gebe, dann wird zu euch ein Gesandter kommen und das bestätigen, was ihr habt. Wahrlich, ihr sollt ihm glauben und sollt ihm helfen." Er sprach: "Erkennt ihr das an und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) das Bündnis mit Mir an?" Sie sagten: "Wir erkennen es an." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich will mit euch (ein Zeuge) unter den Zeugen sein." (3:81)

Und, unser Herr, erwecke unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte, der ihnen Deine Worte verliest und sie das Buch und die Weisheit lehrt und sie läutert; denn wahrlich, Du bist der Allmächtige, der Allweise." (2:129)

Oder beneiden sie die Menschen um das, was Allah ihnen aus Seiner Huld gegeben hat? Nun, Wir gaben wohl dem Haus Abrahams das Buch und die Weisheit, und Wir gaben ihnen ein mächtiges Reich. (4:54)

3:81 schon wieder wa .. Kitab wa Hikmah

wieso sagt Allah swt. nicht Kitabun Hakiim ?? immer anala Alkitab wa alhikmah, anzalna alkitab wa alhikmah oder atakum kitab wa hikmah....nirgendswo im Quran heißt es anzalna alykum alkitab alhakim.

ich würde in deine Stelle Gedanken machen und liebe die Sunah anekennen bevor es zu Spät wird.

2:129 auch Alkitab wa Alhikmah soll er sein Volk beibringen nicht nur Alkitab ! und nicht Alkitab alhakiim sondern Alkitaba walHikmah alhamdulilah

4:54 auch Alkitab wa Alhikmah nicht Alkitab Alhakim !! eindeutig alle Verse unterscheiden zwischen Alkitab und Alhikmah.

Zum Abschluss, als weiterer Aspekt, ist zu sagen, dass sich im Koran Hikma / حكمة< ebenfalls auf die Erkenntnisse bezieht, die alle wahren Gläubigen teilen. Dabei kann es sich um den Glauben an die Existenz Allahs handeln, den Tag des jüngsten Gerichts und das Festhalten an guten Taten, die Fähigkeit sein Gewissen zu nutzen oder über Allah's Zeichen nachzudenken.

Er gibt die Weisheit, wem Er will, und wem da Weisheit gegeben wurde, dem wurde hohes Gut gegeben; doch niemand bedenkt dies außer denjenigen, die Verstand haben. (2:269)

Du hast dich selbst wiedersprochen, denn du versuchst die gannze Zeit Alhikmah auf den Quran zu beschränken jetzt auf einmal ist es für jeden Gläubige erreichbar subhanallah wenn die Gläubigen die Weisheiten bekommen haben dann ers Recht Rasulallah saw. da er kein nicht falsches sagt oder macht kann man sein Weisheit als fehlerfrei betrachten stimmst du mir zu?

und hier

DER KORAN ALS DIE QUELLE DER WEISHEIT

2:151 Wie Wir euch einen Gesandten aus eurer Mitte sandten, um
euch Unsere Verse zu verlesen und um euch zu reinigen, und um euch
das Buch und die Weisheit und um das zu lehren, was ihr nicht
wusstet.

2:151 schon wieder Alkitab wa Alhikmah und nicht Alkitab Alhakim

Es wird behauptet, dass das Wort 'Weisheit' die Sunna und die Ahadith mit
einschließt, was äußerst unsinnig ist. Weisheit ist dem Koran zuzuschreiben:

Der Quran ist Hakiim Aber Alhikmah ist die Sunah unsinnig sind deine Deutungen die nicht mit der Arabische Sprache zutun haben.

10:1 Alif Lam Ra. Dies sind die Zeichen des Buches der Weisheit.

was versuchst du damit zu erreichen ?? ein Vers falsch zu übersetzen obwohl du den gleichen Vers so übersetzt hast:
Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)


was ist der Unterschied zwischen den beiden Versen 10:1 und 31:2 ?? kannst du mir dies erklären ?? ;)

es gibt kein Unterschied !! wieso hast du ein Nomen benutzt obwohl du in dem andern Vers ein adjektiv benutzt hast ?
qumisch !!

36:2 Beim Koran voller Weisheit.

36:2 Bei dem weisen Qur'an,. ... so ist es richtig übersetzt !!
Alquran Alhakiim und nicht Alquran Alhikmah !! bitte lese richtig bevor du übersetzt !!

43:4 Und wahrlich, er ist bei Uns in der Mutterschrift. Ehrbar und
voller Weisheit.

( 1 ) Ha-Mim.
( 2 ) Bei dem deutlichen Buch!
( 3 ) Wir haben es ja zu einem arabischen Qur'an gemacht, auf daß ihr begreifen möget;
( 4 ) und gewiß, er ist in der Urschrift des Buches bei Uns wahrlich erhaben und weise.
Sure 43
Alkitab Almubiiin und nicht Alkitab wa Almubiin
Quran Arabi und nicht Quran wa arabi

Hakiiim und nicht Hikmah !!

also wo ist das ein Beweis? dafür dass Alhikmah nur Quran bedeutet??

Darüber hinaus folgt den Versen aus Sure 17, die aufzählen, was verboten und
erlaubt ist, der folgende Vers:

17:39 Dies ist ein Teil der Weisheit, die dir dein Herr offenbart
hat. ...

Die Gottes Offenbarungen zugeschriebene Weisheit werden bis zum 39. Vers der
Sure Die Kinder Israels erwähnt: Gott nichts beizugesellen (22. Vers); Ihm allein
zu dienen und den Eltern gegenüber gutes Benehmen aufzuzeigen (23); die Art
und Weise, wie dieses Benehmen sein sollte (24); die Tatsache, dass unser Herr
weiß, was wir in unserem Herzen haben (25); den nächsten Verwandten, den
Bedürftigen und den Reisenden ihren Anteil zu geben (26)...
Der Koran ist das Nachschlagewerk, in welchem sowohl die Sunna als auch die
Weisheit gefunden werden kann. Die Beschränkungen von Gott, wie sie im Koran
festgelegt sind, sind Weisheit, welche auch Gehorsam gegenüber Seinem
Gesandten, dem Propheten, einschließt. Der zu Mohammed offenbarte Koran
wurde uns durch seinen Mund mitgeteilt. Die meisten der Verse beginnen mit
dem Imperativ 'Sprich', die ihn ansprechen. Der Botschaft zu gehorchen bedeutet
gleichzeitig Gott und Seinem Gesandten zu gehorchen. Wäre Gottes Offenbarung
nicht vollständig, was wäre dann die Funktion des Koran? Wieso sollte Gott Seine
Botschaft unvollständig hinterlassen, um von anderen Quellen vervollständigt zu
werden? Hätte Gott beabsichtigt, uns weitere Verfügungen zu geben, so hätte Er
gewiss die Dicke des Buches anwachsen lassen. Eigentlich wird es im Koran
erwähnt, dass das Buch alle nötigen Einzelheiten beinhaltet, die zu wissen sind.
Um ein Beispiel zu solchen Einzelheiten zu geben, beachten Sie bitte, dass der
Koran den Menschen eindringlich ermahnt, der sich in einer Notlage befindet, das
verbotene Fleisch zu essen, ohne die Grenzen zu überschreiten, ein sicher sehr
außergewöhnlicher Fall. Wie können wir angesichts dieser Tatsache mutmaßen,
dass Gott in Seinem Buch Lücken hinterlassen hat? Was auch immer Er Seinen
Geschöpfen nicht vorgeschrieben hat, hat Er dem Ermessen Seiner Diener
überlassen.

ich sehe da kein Beweis dass Alhikmah nich Sunah gleich !! möge Allah dich rechtleiten und Ahlusunah folgen lassen


Nun habe ich ein paar Fragen :)

este Frage: Was ist der Beweis dass Rasulallah saw. NUR den Quran offenbart bekommen hat?


zweite Frage: Hat Rasulallah saw. auße den Quran was anders gesprochen? und was sagst du zu dem Vers
und er redet nicht aus (eigener) Neigung.[anNajm:3]
wenn du sagst ja Rasulallah saw. hat auße Quran gesprochen dann sage ich dir das ist das was wir Sunah nennen
wenn jedoch sagst Rasulallah saw. hat nichts gesprochen auße Quran hast du dich selbst zu Verrückt erklärt!

dritte Frage: Ich gehe davon aus dass Du Rasulallah saw. nicht getroffen hast, kannst du mir sagen wo du den Quran hier hast aus dem du die ganze Zeit zitierst ? und wäre nett wenn du mir die Überlieferer die dir den Quran überliefert haben zitierst bis zu den Sahaba bis Rasulallah.

ich denke das was erstmal ich will dich nicht mit Fragen bombadieren ich gebe dir die Chance erstml zu antworten :)

ich hoffe du gehst auf alles ein !

Möge Allah mich und dich rechtleiten..amiiin
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Der springende Punkt » So Nov 25, 2012 9:24 pm

Slm !
Der Springende Punkt hat geschrieben:Slm kann ich mitmischen oder ist das verboten? Ich bin auch Quranist

Waslm der springende Punkt

ich habe kein Problem mit dir zu diskutieren, aber mir ist wichtig dass die Mitlese nicht durch einander kommen wenn mehre in einem Theardt schreiben und die Arguemente garnicht überblickt werden können deswegen habe ich diesen Theardt hier aufgemacht um dir die Möglichkeit zu geben deine Meinung zu den Punkten die ich hier viewtopic.php?f=14&t=1816 zitiert habe zu schreiben.


na super vielen dank :-)


Mir ist sehr wichtig dass alle punkten geklärt werden die Dhoom geschrieben hat deswegen ist esmir lieber das Dhoom darauf eingeht. Aber dir seht genau die möglichkeit darauf einzugehen jedoch nicht dort sondern hier zitiere mich und gehe darauf ein :) das freut mich sogar.


kein Problem! :-)



Willst du noch mehr? al-Qurʾān und al-Ḥikma sind zwei Paar Schuhe, impliziert durch das Wort و ("und"). "Ich kaufe mir ein Haus und ein Auto" – verstanden?


Ich gehe jetzt auf dieses Argument ein:

"Weisheit حكمة (Hikma)" ist ein wiederkehrendes Wort im Koran.
scheinbar kannst du kein Arabisch weil du nicht zwischen Namen, Verben und Adjektive unterscheidest


Das ist nicht schlimm das ich kein arabisch kann ich habe hinreichend viele Tefsirs und Übersetzungen und selbst wenn ich arabisch könnte würde uns das nicht viel weiterhelfen denn arabisch ist eine sehr dehnbare Sprache und meist aus dem eigenen Kontext in Beziehung zum Koran mit dem Koran erläuterbar

bedeutet Die Weisheit. Und das ist der Begriff den Allah in dem Vers benutzt hat und nicht حكيم oder حكمة ohne (AL). Allah swt. hat den Namen Alhikmah(الحكمة) benutzt !
Hier der Vers zum Vergleichen:

سورة النساء - سورة 4 - آية 113
ولولا فضل الله عليك ورحمته لهمت طائفة منهم ان يضلوك وما يضلون الا انفسهم وما يضرونك من شيء وانزل الله عليك الكتاب والحكمة وعلمك ما لم تكن تعلم وكان فضل الله عليك عظيما

Wie du siehst steht in dem Vers Alhikmah und nicht hakim oder Hikma deswegen wenn du zitieren willst zitiere die Verse wo der Begrif Alhikmah vorkommt.


Zuallererst würde ich gerne von dir wissen wie du hikma und al hikma übersetzt und in Beziehung der Verse die ich geschickt habe - sie beziehen sich auf den Koran siehe:17:39; 31:2; 33:34 wie übersetzt du das genau? wenn mit den Versen nicht der Koran gemeint ist in allen meinen Büchern wird der Satz so geschrieben wie ich ihn hier ins deutsche übersetzt habe

Muhammad Asad dazu:

Der Begriff hakim - der im Falle der Kennzeichnung eines Lebewesens mit "weise" übersetzt werden kann - hat hier die Bedeutung eines Mittels, Weisheit zu lehren. Einige der klassischen Kommentatoren (zB Tabari) sind der Ansicht, daß die hier erwähnte "göttliche Schrift" (kitap) der Qur´an als ganzes ist, während andere (zB Zamakhschari) darin eine Bezugnahme auf die spezielle sura sehen. In Anbetracht der Folge scheint mir, daß die erstere Interpretation vorzuziehen ist (Asad Botschaft des Korans Sure 10:1 s:373)

Prof Süleyman Ates (ehemaliger Vorsitzender der DITIB in der Türkei) interpretiert hakim auch als hikmet siehe (yüce Kuranin cagdas tefsiri Band 4 10:1 S.198)

Wie Wir auch unter euch einen Gesandten aus eurer Mitte erstehen ließen, der euch Unsere Verse verliest und euch läutert und euch das Buch und die Weisheit lehrt und euch lehrt, was ihr nicht wußtet, (2:151)
das ist noch ein Vers wo es zwischen Alkitab und Alhikmah unterschieden wird bitte merke dir das bitte!.


Also auch in 2:151 ist absoluter Konsenz ich vergleiche mit 20 Büchern - keiner schreibt was anderes worauf willst du hinaus bitte erkläre es mir auf deutsch!

Beziehen sich "das Buch und die Weisheit" in diesem Vers auf zwei verschiedene Dinge? Beachten Sie, dass die Verwendung des arabischen Wortes für "und", و (wa) ist und eher beiläufig und sparsam im Arabischen verwendet wird, während es im Englischen (wie auch im Deutschen (Anm. d. Ü.)) wesentlich mehr Gewicht hat und auf die Unterteilung zweier Dinge hindeutet (Kommata wären angemessener).

Das ist Käse !!


mit so einer Argumentation kommen wir nicht weiter bleib sachlich bitte ich hatte mich eigentlich schon gefreut auf eine zivilisierte uNterhaltung mit "Käse" herabzuwürdigen kommen wir nicht weiter wir schreiben nüber den Koran und das muss man auf die beste Weise tun bitte keine Herabwürdiugungen begründe dein Kritik sachlich bitte sonst kommt am Ende nur streit!

genau so unterscheidet Allah swt. im Quran die zwei namen Alkitab und Alhikmah mit dem Buchstaben wa و. Das ist für jeden der arabisch liest und versteht klar das es sich hier um zwei Dingen handelt.


Kitap ist Buch und hikma Weisheit und die Verse 33:34 31:2 zeigen was damit gemeint ist wenn du aus dem Koran heraus eine andere Interpretatioon hast gib sie mir ich argumentiere über den Koran und selbst wenn - also angenommen Weisheit und Buch nicht zusammenghören ist es immer noch kein Freifahrtsschein das der Prophet selbst einfach Weisheit bekommen hat im Koran gibt es zig andere Stellen die klar zeigen das der Koran ALLES in sich erklärt und kritisiert eine andere Quelle zu nutzen (bei bedarf suche ich die entsprechenden Verse raus) und was genau dann mit Weisheit gemeint ist ist - wenn man meine Argumentation verneint -dann ist das eine Interpretationssache ich aber lese im Koran und die Verse die ich zeige erklären die Weisheit. Man kann immer noch sagen -wenn man meine Argumnetation über den Koran verneint - das der Koran die Weisheit in sich birgt und deswegen Weisheit und Koran zusammen oder mit "und" verbunden werden

Beim Blick auf andere Verse, die حكمة (Hikma) beinhalten, ist festzustellen, dass damit der Koran gemeint ist.

Dies ist ein Teil von der Weisheit (Hikma / حكمة), die dir dein Herr offenbart hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, auf daß du nicht in Dschahannam geworfen werdest, verdammt und verstoßen. (17:39)

Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)

Und gedenkt der Verse Allahs (ايات الله / ayaat Allah) und der Weisheiten (Hikma / حكمة), die in euren Häusern verlesen (yuthla / يطلى) werden; denn Allah ist Gütig, Allkundig. (33:34)

Wie ich schon erwähnte scheint mir dass du kein arabisch kannst, denn in dem Vers 31:2 kommt der Begrif Alhikmah nicht vor sondern Alhakim und das ist ein adjektiv (Sifa) von daher passt diese ers nicht da im Vers der Begrif Alhikmah nicht vorkommt.


ich brauche kein arabisch zu kennen die Verse tragen konsenz hier die Erklärung:

Der Begriff hakim - der im Falle der Kennzeichnung eines Lebewesens mit "weise" übersetzt werden kann - hat hier die Bedeutung eines Mittels, Weisheit zu lehren. Einige der klassischen Kommentatoren (zB Tabari) sind der Ansicht, daß die hier erwähnte "göttliche Schrift" (kitap) der Qur´an als ganzes ist, während andere (zB Zamakhschari) darin eine Bezugnahme auf die spezielle sura sehen. In Anbetracht der Folge scheint mir, daß die erstere Interpretation vorzuziehen ist (Asad Botschaft des Korans Sure 10:1 s:373)

Prof Süleyman Ates (ehemaliger Vorsitzender der DITIB in der Türkei) interpretiert hakim auch als hikmet siehe (yüce Kuranin cagdas tefsiri Band 4 10:1 S.198)

wie gesagt ist arabisch sehr "dehnbar" und deswegen muss man alles im Kontext sehen


Die zwei anderen Verse sind ein Beweis gegen dich und nicht für dich denn, in dem Vers 17:39 sagt Allah swt. : Das ist etwas von dem, was dir dein Herr an Weisheit (als Offenbarung) eingegeben hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, sonst wirst du in die Hölle geworfen, getadelt und verstoßen.

17:39 "dein Zitat: Das ist etwas von dem, was dir dein Herr an Weisheit (als Offenbarung) eingegeben hat. "


das ist doch worüber wir diskutieren das mit Weisheit der Koran gemeint ist - nochmal:

an Weisheit (als Offenbarung -> also der Koran denn am Ende steht) EINGEGEBEN hat. Hier ist es GANZ klar mit "eingeben" ist der Koran gemeint - im ganzen Koran wird die Eingebung mit dem Koran gemeint nirgendswo wo sthet im Koran IRGENDETWAS von der SUNNA des Propheten NUR (!) die von Allah

33:34:Und gedenkt der Verse Allahs (ايات الله / ayaat Allah) und der Weisheiten (Hikma / حكمة), die in euren Häusern verlesen (yuthla / يطلى) werden; denn Allah ist Gütig, Allkundig.

auch hier wird die Weisheit VERLESEN also ist damit klar der Koran wenn man den Satz im Kontext beachtet (gedenkt der Verse Allahs)

wo ist in dem Vers 17:39 der Beweis dass Alhikmah nur Quran ist und nicht auch Sunah? denn beide worden offenbart an Rasulallah. Alkitab und Alhikmah sind zwei Begriffe die wenn sie in einem Satz vorkommen zwei bedeuten haben jedoch wenn sie einzelne erwähnt werden zwei Bedeutungen haben und das ist üblig in der arabische Sprache andere bei spiele sind: Muslim und Mumin, Fagir und Miskin und etc.


17:35-39 35: Und gebt volles Maß, wenn ihr messt, und wägt mit richtiger Waage.
So ist es vorteilhaft und letzten Endes das Beste. 36. Und befasse dich mit nichts, wovon du kein Wissen hast.
Seht, Gehör, Gesicht und Herz, alles wird dafür zur Rechenschaft gezogen. 37. Und stolziere nicht überheblich
auf Erden herum. Du kannst doch bestimmt die Erde nicht spalten und die Berge nicht an Höhe erreichen. 38.
Das Übel all dessen ist bei deinem Herrn verhasst. 39. Dies ist Teil dessen, was dir dein Herr an Weisheit
offenbarte. Und setze Allah keine andere Gottheit zur Seite, sonst wirst du in die Hölle geworfen, getadelt und
verstoßen.

Aus dem Kontext geht KLAR hervor das 17:39 den Koran meint

"von daher sollte man erstmal die arabische Sprache verstehen um den Quran zu verstehen."


Mit arabischer Sprache kommt man allein nicht weit denn 1. die damalige Sprache war ALTARABISCH und nicht HOCHARABISCh um die Sprache der damailigen Zeit zu lernen muß man mit Beduinen die dort ansässig sind leben um eine gute Kenntnis von dem zu bekommen was dort gesprochen und geschrieben wurde deswegen ist es das beste viele Tefsirs zu haben die wissenschaftlich an die Sache herangehen ich kann zwar kein arabisch ich kann dir jedoch zeigen was hikma bedeuten kann (s.o.) anhand von wissenschaftlichen Tefsirs

" Ich kenne keinen der Hocharabisch sprechen kann unter den arabischen SunahAblehne von daher erklärt es sich von selbst ;) man sollte die Gelehrten folgen wie Allah swt. es im Quran sagt


meinst du 16:43 oder 21:7?

und die Gelehrten sind die jenigen die am besten Arabisch sprechen und im gegen satz zu den Sunahablehne den Quran auswendig können alhamdulellah


Es kommt aber nicht darauf an am besten arabisch zu verstehen sondern ein reines Herz zu haben denn nur diese berührt der Koran denn ob man sehr gut arabisch kann oder nicht verhindert auf keinen Fall es für seine eigenen Zwecke zu interpretieren und DAS ist der springende Punkt wenn man sich allein an den Kontext des Korans klammert um Verse zu verstehen eröffnet das einem schon die meisten Horizonte man braucht auch aber als Bediungung ein gutes Hez um Einsicht dafür zu bekommen

Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs und von der Weisheit verlesen wird. Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig.[33:34]
Der Vers ist eindutig Allah befehlt die Frauen des Propheten davon zu brichten was sie bei sich zu Hause mit bekommen von Quran Versen und Hikmah(Sunah) deswegen hat Aysha radya allahu anha 80Gelehrten ausgebildet die uns die Sunah weitergeleitet haben und den Quran alhamdulilah

also schon wieder ein Argument gegen dich und nicht für dich !!


Also nochmal bitte hör auf emotional zu werden das führt zu hochmut so jetzt:

"Der Vers ist eindutig Allah befehlt die Frauen des Propheten davon zu brichten was sie bei sich zu Hause mit bekommen von Quran Versen und Hikmah(Sunah) deswegen hat Aysha radya allahu anha 80Gelehrten ausgebildet die uns die Sunah weitergeleitet haben und den Quran alhamdulilah"

Das ist interpretation ich habe dir eindeutige Verse gegeben wo Weisheit mit dem Koran gemeint sind (17:39 und 31:2) bitte im Kontext lesen und es steht dort " von der Weisheit verlesen wird" und das sind garantiert keine Hadithe sondern der Koran darüber hinaus musst du den Kontext beachten:

An welchen Hadith, nach diesem, wollen sie denn glauben? (77:50)

Und am Tage, da Wir in jeglichem Volk einen Zeugen aus ihren eigenen Reihen gegen sie selbst erwecken werden, wollen Wir dich als Zeugen bringen gegen diese. Und Wir haben dir das Buch zur Erklärung ALLER Dinge herniedergesandt, und als Führung und Barmherzigkeit und frohe Botschaft für die Gottergebenen. (17:89)

Wahrlich, zu dir haben Wir das Buch mit der Wahrheit niedergesandt, auf daß du zwischen den Menschen richten mögest, wie Allah es dir gezeigt hat. Sei also nicht ein Verfechter der Treulosen. (4:105)

"An was für eine weitere Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben (nachdem sie diese koranische Offenbarung abgelehnt haben)?" (7:185)

"Dies sind die Verse Allahs. Wir verlesen sie dir der Wahrheit entsprechend. An was für eine (weitere) Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben, nachdem Allah und seine Verse (unmittelbar zu ihnen) gesprochen haben (ba`da llaahi wa-aayaatihie)?" (45:6)

es gibt noch ZIG andere Verse die klar den Koran als einzig verbindliches akzeptieren lassen

Wie kann im oberen Vers "Weisheit" (Hikma / حكمة) in den Häusern verlesen werden, wenn es sich nicht um den Koran handelt? Hier geht es offensichtlich um die Rezitation der koranischen Verse, wenn die Verse Allahs und die Weisheit (Hikma / حكمة) verlesen werden, d.h. Buch und Weisheit beziehen sich ausschließlich auf den Koran. Daher bezieht sich 2:151 ebenfalls nicht auf zwei verschiedene Dingen, sondern nur auf eines: den Koran.

:) die rezitation bezieht sich nur auf den Quran ! auf passen ich erkläre es dir langsam !

in der Übersetzung auf Deutsch wurde der vers nicht korekt übersetzt so lautet der Vers auf arabisch
سورة الأحزاب - سورة 33 - آية 34
واذكرن ما يتلى في بيوتكن من ايات الله والحكمة ان الله كان لطيفا خبيرا

wa azkurna ma yutla fi biyotikuna min ayatil Lah wal Hikmah

also azkurna mayutla min ayatil Lah
und Alhikmah

das heißt Alhikmah sollte auch mit gedenkt werden und nicht mit rezitiert werden aber wie gesagt dafür muss man arabisch können. Ich kann dich hier verstehen weil jede Quran übersetze in deutschland übersetzt es so wie du es verstanden hast aber die richtige übersetzung ist:
Und gedenkt dessen, was in euren Häusern rezitiert von den Zeichen Allahs und die Weisheit.[33:34][/quote]

Es ist völlig unabhängig ob rezitiert oder gelesen gemeint wird es geht darum DAS rezitiert wird und hier in Verbindung mit dem Koran und die Weisheit im gleichen Satz man kann übrigens "Zeichen" auch mit "Botschaften" übersetzen und wenn rezitiert wird sind es Botschaften Gottes und nicht Zeichen und das die Weiheit rezitiert wird sagt klar das der Koran gemeint ist.

"und wenn ich es akzeptiere als zwei deutigen Vers dann haben wir andere Verse die eindeutig sind und die eindeutig gegen dich sind die zwischen Alkitab und Alhikmah unterscheiden."


Buch und Weisheit werden im Koran auch zusammen als eines genannt

17:39:Dies ist ein Teil von der Weisheit (Hikma / حكمة), die dir dein Herr offenbart hat.

Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)

6:114 (Sag:) "Soll ich denn einen andern Richter suchen als Gott, wo
er es doch ist, der die Schrift, im einzelnen dargelegt, zu euch
herabgesandt hat?"

6:38 ... Nichts haben Wir im Buch ausgelassen. ...

10:1 Alif Lam Ra. Dies sind die Zeichen des Buches der Weisheit./ Dieses sind die Verse des Buche voll Weisheit

Nochmal:
(Der Begriff hakim - der im Falle der Kennzeichnung eines Lebewesens mit "weise" übersetzt werden kann - hat hier die Bedeutung eines Mittels, Weisheit zu lehren. Einige der klassischen Kommentatoren (zB Tabari) sind der Ansicht, daß die hier erwähnte "göttliche Schrift" (kitap) der Qur´an als ganzes ist, während andere (zB Zamakhschari) darin eine Bezugnahme auf die spezielle sura sehen. In Anbetracht der Folge scheint mir, daß die erstere Interpretation vorzuziehen ist (Asad Botschaft des Korans Sure 10:1 s:373)


حكمة (Hikma Weisheit) auch in anderen Versen in Bezug auf den Koran benutzt:

[...] gedenkt der Gnade Allahs, die Er euch erwiesen hat und dessen, was Er euch vom Buch und der Weisheit herabgesandt hat, um euch damit zu ermahnen. Und fürchtet Allah und wisset, daß Allah über alles Bescheid weiß. (2:231)

Die Worte "herabgesandt hat (Anzala / انزل)", wie sie im obigen Vers benutzt werden, werden so im Koran üblicherweise in Bezug auf Allah's offenbarte Verse verwendet. Koranisch gesehen wäre es sehr seltsam für Allah, wenn er die Worte "herabgesandt hat" benutzen würde um die gewöhnlichen Worte des Propheten, die keinen Unterschied zu seinen sonstigen Worten aufweisen, zu beschreiben. Daher beziehen sich "Das Buch und die Weisheit" auf den Koran. Der Koran ist beides: Buch und Weisheit
es gibt kein Unterschied zwischen anzalna und anzala !!!

aber gut ich gebe dir ein Vers wo es anzala heißt und nicht anzalna jedoch gehts in dem Vers um was ganz anders :)


bitte lies genau es steht dort "üblicherweise" und nicht "immer"

in dm Vers 2:231 schon wieder Alkitab wa Alhikmah auch ein Beweis gegen dich !


bitte lies genauer

Weitere Beispiele für "Buch und Weisheit" im Koran:

Und da nahm Allah von den Propheten den Bund entgegen (des Inhalts:) "Wenn Ich euch das Buch und die Weisheit gebe, dann wird zu euch ein Gesandter kommen und das bestätigen, was ihr habt. Wahrlich, ihr sollt ihm glauben und sollt ihm helfen." Er sprach: "Erkennt ihr das an und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) das Bündnis mit Mir an?" Sie sagten: "Wir erkennen es an." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich will mit euch (ein Zeuge) unter den Zeugen sein." (3:81)

Und, unser Herr, erwecke unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte, der ihnen Deine Worte verliest und sie das Buch und die Weisheit lehrt und sie läutert; denn wahrlich, Du bist der Allmächtige, der Allweise." (2:129)

Oder beneiden sie die Menschen um das, was Allah ihnen aus Seiner Huld gegeben hat? Nun, Wir gaben wohl dem Haus Abrahams das Buch und die Weisheit, und Wir gaben ihnen ein mächtiges Reich. (4:54)


3:81 schon wieder wa .. Kitab wa Hikmah


dazu habe ich oben schon alles erklärt

wieso sagt Allah swt. nicht Kitabun Hakiim ?? immer anala Alkitab wa alhikmah, anzalna alkitab wa alhikmah oder atakum kitab wa hikmah....nirgendswo im Quran heißt es anzalna alykum alkitab alhakim.


Das Argument habe ich oben hinrteichend bearbeitet

ich würde in deine Stelle Gedanken machen und liebe die Sunah anekennen bevor es zu Spät wird.


Ich bete für dich

2:129 auch Alkitab wa Alhikmah soll er sein Volk beibringen nicht nur Alkitab ! und nicht Alkitab alhakiim sondern Alkitaba walHikmah alhamdulilah


das ist schon interpretation und wurde von mir hinreichend oben behandelt und ich interpretiere über den Koran in Bezug auf den Kontext du in Bezug auf die Hadithe

4:54 auch Alkitab wa Alhikmah nicht Alkitab Alhakim !! eindeutig alle Verse unterscheiden zwischen Alkitab und Alhikmah.


Nein zB 17:39 oder 10:1 und wenn es so wäre wie du sagst dann wären ättliche Suren falsch zB :

"An was für eine weitere Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben (nachdem sie diese koranische Offenbarung abgelehnt haben)?" (7:185)

Sure 16 Vers 89: denn eines Tages werden Wir in jeder Gemeinschaft einen Zeugen gegen sie von ihnen selbst erheben. Und auch dich (o Prophet,) haben Wir herausgebracht, um hinsichtlich jener (die Deine Botschaft erreicht haben mag,) Zeugnis zu geben,

da Wir dir von droben, Schritt für Schritt, diese göttliche Schrift erteilt haben, um ALLES klarzumachen

6:38 ... Nichts haben Wir im Buch ausgelassen. ...

29:51 Genügt es ihnen denn nicht, dass Wir dir das Buch
herniedergesandt haben, das ihnen verlesen wird?

und man beachte das die Aufgabe der Propheten NUR die Verkündigung war und sie NUR Warner und Freudenboten waren

Zum Abschluss, als weiterer Aspekt, ist zu sagen, dass sich im Koran Hikma / حكمة< ebenfalls auf die Erkenntnisse bezieht, die alle wahren Gläubigen teilen. Dabei kann es sich um den Glauben an die Existenz Allahs handeln, den Tag des jüngsten Gerichts und das Festhalten an guten Taten, die Fähigkeit sein Gewissen zu nutzen oder über Allah's Zeichen nachzudenken.

Er gibt die Weisheit, wem Er will, und wem da Weisheit gegeben wurde, dem wurde hohes Gut gegeben; doch niemand bedenkt dies außer denjenigen, die Verstand haben. (2:269)


Du hast dich selbst wiedersprochen, denn du versuchst die gannze Zeit Alhikmah auf den Quran zu beschränken jetzt auf einmal ist es für jeden Gläubige erreichbar


Das ist völlig falsch es geht um WAHRE Gläubige zum wiederholten mal lies bitte gründlicher und nicht was du lesen willst die Beziehung zwischen Hikma und dem wahren Gläubigen wird über den Koran geregelt weil wie der Text es selber sagte s sich auf die religion bezieht

subhanallah wenn die Gläubigen die Weisheiten bekommen haben dann ers Recht Rasulallah saw. da er kein nicht falsches sagt oder macht kann man sein Weisheit als fehlerfrei betrachten stimmst du mir zu?


Du hast den text falsch verstanden es geht um die Dinge die WAHRE Gläubige teilen die auch im Koran zu finden sind "die alle wahren Gläubigen teilen." du musst genauer lesen !


und hier

DER KORAN ALS DIE QUELLE DER WEISHEIT

2:151 Wie Wir euch einen Gesandten aus eurer Mitte sandten, um
euch Unsere Verse zu verlesen und um euch zu reinigen, und um euch
das Buch und die Weisheit und um das zu lehren, was ihr nicht
wusstet.

2:151 schon wieder Alkitab wa Alhikmah und nicht Alkitab Alhakim


siehe oben...

Es wird behauptet, dass das Wort 'Weisheit' die Sunna und die Ahadith mit
einschließt, was äußerst unsinnig ist. Weisheit ist dem Koran zuzuschreiben:
Der Quran ist Hakiim Aber Alhikmah ist die Sunah unsinnig sind deine Deutungen die nicht mit der Arabische Sprache zutun haben.


Ich habe dazu schon alles geschrieben wenn du trotzdem Fragen hast schreibe mir
10:1 Alif Lam Ra. Dies sind die Zeichen des Buches der Weisheit.
was versuchst du damit zu erreichen ?? ein Vers falsch zu übersetzen obwohl du den gleichen Vers so übersetzt hast:
Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)



Ich versuche ÜBERHAUPT nichts!

10:1:Dies sind die Verse der weisen Schrift. (Paret)

und 31:2:Dies sind die Verse der weisen Schrift. (Paret)

Es wird hier 2 mal der Koran in Bezug auf die Weisheit gegeben

was ist der Unterschied zwischen den beiden Versen 10:1 und 31:2 ?? kannst du mir dies erklären ?? ;)


es gibt keinen und jetzt? darf ich nicht beide posten nur weil sie beide das selbe schreiben? Es kommt auf den Sinn an

es gibt kein Unterschied !! wieso hast du ein Nomen benutzt obwohl du in dem andern Vers ein adjektiv benutzt hast ?
qumisch !!


Ich habe beide benutzt weil es mir so passte :) und man bedenke arabisch ist sehr dehnbar ! Derswegen sind alle übersetzungen riochtig wenn sie dem Kontext nicht widersprechen :-)

36:2 Beim Koran voller Weisheit.

36:2 Bei dem weisen Qur'an,. ... so ist es richtig übersetzt !!


Nein Arabisch ist dehnbar und man beachte beide Übersetzungsmöglichkeiten sind möglich denn ich habe mehrere Korane die mal so wie du oder wie ich übersetzen ob ich voller Weisheit oder weiser Koran schreibe ist im Satzbau des arabischen beides möglich und man kann im arabischen nicht immer einfach WÖRTLICH übersetzen es kommt vielmehr darauf an WIE der Vers vom SINN her geschrieben wird und nicht wie es dort WÖRTLICH steht den Fehler hast du auch oben mit hakim gemacht

Hakiiim und nicht Hikmah !!


du kannst arabisch aber kennst nicht die Gepflegtheiten so gut ich habe dir oben schon den Gelehrten Asad dazu zitiert was es mit Hikma und Hakim auf sich hat Asad hat übrigens auch bei den Beduinen gelebnt und kannte die arabische Sprache sehr gut

Darüber hinaus folgt den Versen aus Sure 17, die aufzählen, was verboten und
erlaubt ist, der folgende Vers:

ich sehe da kein Beweis dass Alhikmah nich Sunah gleich !! möge Allah dich rechtleiten und Ahlusunah folgen lassen


amin danke Bruder ich hoffe das für dichb auch ich hoffe wir können trotz anderer Meinungen uns in guter Atmosphäre unterhalten!

este Frage: Was ist der Beweis dass Rasulallah saw. NUR den Quran offenbart bekommen hat?


Es wird nicht direkt im Koran gesagt das der Prophet NUR die Ofenbarungen bekommen hat aber (!) das im Koran ALLES steht und das man auch nichts anderes als den Koran anwenden soll

6:38:... Nichts haben Wir im Buch ausgelassen. ...

16:89:da Wir dir von droben, Schritt für Schritt, diese göttliche Schrift erteilt haben, um alles klarzumachen

29:51 Genügt es ihnen denn nicht, dass Wir dir das Buch
herniedergesandt haben, das ihnen verlesen wird?

"Soll ich etwa jemand anderen als Gott zum Gesetzesgeber erheben, wo Er euch doch dieses Buch vollständig detailliert offenbart hat?" 6:114



zweite Frage: Hat Rasulallah saw. auße den Quran was anders gesprochen?


Natürlich was die weltlichen Belange anging aber was die Religion anging hielt er sich an den Koran


und was sagst du zu dem Vers
und er redet nicht aus (eigener) Neigung.[anNajm:3]
wenn du sagst ja Rasulallah saw. hat auße Quran gesprochen dann sage ich dir das ist das was wir Sunah nennen
wenn jedoch sagst Rasulallah saw. hat nichts gesprochen auße Quran hast du dich selbst zu Verrückt erklärt!


Zuallererst hörst du bitte auf mich in eine Option zu stellen ich könnte verrückt sein - der Vers ist auf den Koran bezogen und was der Prophet gesagt hat und was nicht ist seine Sunna aber sie ist nicht verbindlich da der Prophet nur nach der Offenbarung zu urteilen hatte und zweitens weil der Koran nur saich selbst als Richtschnur ansieht


dritte Frage: Ich gehe davon aus dass Du Rasulallah saw. nicht getroffen hast, kannst du mir sagen wo du den Quran hier hast aus dem du die ganze Zeit zitierst ? und wäre nett wenn du mir die Überlieferer die dir den Quran überliefert haben zitierst bis zu den Sahaba bis Rasulallah.


Ich habe mehrere tefsirs insgesamt 20 Korane türkisch und deutsch deine zweite Frage kann man wissenschftlich nicht mehr erörtern diese basieren auf Sekundärquellen und mündlicher Tradierung wie es dir eigentlich geläufig sein müsste hat man zu der Zeit fast nur auswendig gelernt den Koran hat man nach gängiger Meinung Uthman erstellt (der Koran war damals nur eine Hilfestellung und konnte nur mittels Auswendig gelerntem zur gänze gelesen werden) auf die näheren Umstände gehe ich nicht ein das würde hier den Rahmen sprengen


ich hoffe du gehst auf alles ein !


Ich hoffe ich habe nichts vergessen hab lange gebraucht dafür :)

Möge Allah mich und dich rechtleiten..amiiin
[/quote][/quote]

Amin Danke! Ich bete für uns beide gleich !
Der springende Punkt
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 21, 2012 2:51 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Majid Omar » Sa Dez 01, 2012 4:34 pm

bismillah

hallo,

Das ist nicht schlimm das ich kein arabisch kann ich habe hinreichend viele Tefsirs und Übersetzungen

Du hast Recht! Es ist nicht schlimm, dass Du kein arabisch kannst. Schlimm ist nur, dass du arabisch nicht kannst und trotz dem über Quran und Sunah sprichst. Es ist auch schlimm, dass Du ein paar Tafsirs und Übersetzungen BLIND folgst. Angenommen hast Du 100 Taafsir Buch zu Hause. Ist es logisch 100 Menschen BLIND zu folgen und über Melyarde Menschen das falsche Verständnis zuunterstellen. Du kannst kein Arabisch also kannst du nicht unterscheiden wer recht hat! du muss dein Verstand benutzen. Sagt dir dein Verstand folge 100Tafsir Schreiber blind??
Ich bin mir sicher dass unter deine Tafsir Bücher welche sind die von nicht Araber geschriebene sind. Die vielleicht ein paar Jahren in Arabischen Länden verbracht haben und die meinen die können de Arabern erklären wie arabisch zu verstehen ist. Es tut mir leid aber das ist unlogig und naiv von dir an Hand paar Tafsirs zu meinen Quran verstanden zu haben.
Bis jetzt habe ich dir keinen einzigen Tafsir gebracht von i-jemanden ich habe nicht mal Hadiese benutzt um dir etwas zu beweisen. Ich habe dir nur mit Quran und lin­gu­is­tisch bewiesen dass Allah zu seinem Gesandten Quran und Sunah offenbarte.


und selbst wenn ich arabisch könnte würde uns das nicht viel weiterhelfen denn arabisch ist eine sehr dehnbare Sprache

Das ist mit alle Respekt dir gegen über kein Argument. Wenn du arabisch könntest würdest du nicht ein paar Tafsirs und übersetzungen BLIND folgen Du hättst direkt erkennen können was Allah swt. im Quran sagt. Du hättst nachvollziehen können warum Alhikmah as sunah bedeutet. du hättst erkennen können dass die SunahAblehner "die Du folgst" die du BLIND folgst und alles wiederholst was sie erlügen.
Es ist normal dass du es nicht zu schätzen weis was es bedeutet arabisch zu können und den Quran AUF ARABISCH lesen und verstehen zu können
Allah swt. sagt: Wenn Wir diesen Qur'an (als Offenbarung) auf einen Berg hinabsendeten, würdest du ihn wahrlich aus Furcht vor Allah demütig werden und sich spalten sehen. Diese Gleichnisse prägen Wir den Menschen, auf daß sie nachdenken mögen.[59:21]
Allah swt. sagt auch: Wir haben es als einen arabischen Qur'an hinabgesandt, auf daß ihr begreifen möget[12:2]

Wenn Du arabisch nicht kannst dann wirst du nie spuren was ein Quranleser spurt. wirklich nie ! und du wirst nie verstehen so lange du ein paar folgst die nach ihren gelüsten deuten und Millionen arabisch sprechend ablehnst.


denn arabisch ist eine sehr dehnbare Sprache und meist aus dem eigenen Kontext in Beziehung zum Koran mit dem Koran erläuterbar

Die arabisch sprache ist dehnbar. einverstanden. aber es gibt eindeutige Sätze in der Arabische Sprache so wenn ich sage: "Kitab" dann meine Ich auch Kitab und nicht Kartofeln. Kitab ist Kitab und Kartofeln sind kartofeln.
Man kann im arabischen Sätze in verschiedene Ausdrücke ausdrücken ohne die Bedeutung zu schaden. Ich gebe dir ein Beispiel damit du mich gut verstehst:
im Arabischen sagt man: Fulanun ka Alasad(soundso ist wie ein Löwe) damit ist nicht gemeint soundso ist ein Tier! sondern damit möchte man eine bestimmte Eigenschaft demjenigen zuschreiben. Man kann aus diesem Satz viel intepretieren und man kann statt eine positive Eigenschaft eine Negative Eigenschaft extrahierten.z.B man kann daraus verstehen(Soundso ist so Faul wie ein Löwe).
Aber der gesundte Menschen Verstand sagt: "Wir müssen zu den Menschen zurück kehren die arabisch gut sprechen können" Und den Satz so verstehen wie sie es verstanden haben als sie den Satz gelesen haben.
Der Löwe ist im Arabischen ein Symbol für den Mut bzw. Tapferkeit das bedeutet damit ist gemeint(soundso ist tapfer wie ein Löwe) arabisch ist dehnbar ja man kann es anders verstehen ja aber die Wahre Bedeutung kann nur der arabisch sprechende erkennen und nicht der dem es auf andere Sprache übersetzt wurde. von daher wenn man über arabische Begriffe spricht muss man arabisch können um mit reden zu können ansonsten wird man über Arabisch viel behaupten was gar nicht die Wahrheit spricht.


Zuallererst würde ich gerne von dir wissen wie du hikma und al hikma übersetzt


-Alhikmah الحكمة bedeutet: Die Weisheit, die einsichtsvolle Klugheit, die Gelehrsamkeit, das richtige zusagen in dem richtigen Ort in der richtiger Zeit und die absolute übereinstimmung mit der Wahrheit.
"Alhikmah Ist ein Nomen und kein Verb".

-Hikmah حكمة "wie du es geschrieben hast" bedeutet: Weisheit(ohne Artikel!) im Endeffekt ist es das selbe wie Alhikmah الحكمة, ABER im Arabischen gibt es eine kleine Unterschied. Denn Hikmah ist Nakirah(unbestimmt, indefiniert) fügt man ال Al dazu ändert sich die Bedeutung und man erwartet von dem Sprecher ein gezielten mit dem Begriff Alhikmah. Hikmah ist allgemein und muss nicht einen bestimmten gezielten Beteutung haben.

-Wenn Allah swt. jemanden Alhikmah gibt, nennt man diesen "auf arabisch!" Alhakiiim الحكيم Der Weise, der Kluger, derjeniger der das richtige sagt in dem richtigen Ort und Zeit, usw.. das bedeutet Alhakiim besitzt Alhikmah(Der Weise besitzt die Weisheit) jedoch Die Weisheit bedeutet nicht der Weise !

wenn du das verstanden hast, glaub mir dann müssen wir nicht mehr diskutieren weil deine Dleme sichtbar wird.

Wie ich dir sagte im Bezug auf deinen sagt:"Weisheit حكمة (Hikma)" ist ein wiederkehrendes Wort im Koran.

Wenn du Hikmah schreibst dann muss du nur die Verse zitieren wo es Hikmah steht und nicht Alhikmah dadu aber eindeutig Alhikmah gemeint hast habe ich dir gesagt zitiere nur die Verse wo Alhikmah vorkommt NICHT Hikmah und NICHT Hakiim oder Alhakiim. Weil damit schmeizen wir alles durcheinander statt zwischen Nomen und Verben und Adjektive zu unterscheiden.

und in Beziehung der Verse die ich geschickt habe - sie beziehen sich auf den Koran siehe:17:39; 31:2; 33:34 wie übersetzt du das genau? wenn mit den Versen nicht der Koran gemeint ist in allen meinen Büchern wird der Satz so geschrieben wie ich ihn hier ins deutsche übersetzt habe

Das ist genau das problem ich danke dir dass du es direkt auf den Punkt gebracht hast.

1. Der Vers 17:39
ذَٰلِكَ مِمَّا أَوْحَىٰ إِلَيْكَ رَبُّكَ مِنَ الْحِكْمَةِ ۗ وَلَا تَجْعَلْ مَعَ اللَّهِ إِلَٰهًا آخَرَ فَتُلْقَىٰ فِي جَهَنَّمَ مَلُومًا مَدْحُورًا
wie Du siehst steht Alhikmah الحكمة. ein Nomen.
Alhikmah الحكمة die offenbart worden ist, das bedeutet Die Weisheit(Quran und/oder Sunah). Du hast kein Beweis, dass damit NUR AlQuran gemeint ist. Du kannst Alhikmah nicht NUR auf den Quran beschränken.

2.Vers 31:2
تِلْكَ آيَاتُ الْكِتَابِ الْحَكِيمِ
hier steht Alhakiiim الحكيم . Ein Adjektiv
Alhakiim الحكيم bedeutet der Weise und bezieht sich eindeutig auf den Quran. Es heißt Alkitab Alhakiim(Das weise Buch).

3. Vers 33:34
وَاذْكُرْنَ مَا يُتْلَىٰ فِي بُيُوتِكُنَّ مِنْ آيَاتِ اللَّهِ وَالْحِكْمَةِ ۚ إِنَّ اللَّهَ كَانَ لَطِيفًا خَبِيرًا
hier steht Alhikmah الحكمة .
Alhikmah الحكمة bedeutet wie bei eins die Weisheit der unterschied ist hier steht ayatul Lah ايات الله waو Alhikmah الحكمة Der Kontexst unterscheidet der Vers von eins von dem von drei, denn hier ist eindeutig zwischen Quran und Weisheit unterschieden worden. Einmal Ayatul Lah(Der Quran) UND و Die Weisheit.

ein Beispiel: Ich sage dir:Ich habe ein gelb Auto. (eindeutig das Auto ist gelb ! kein zweifel!)
iregendwann späte sage ich dir: Ich gab dir das Auto und den Gelb(keine retet so wieder Auf deutsch noch auf arabisch). Keine sagt mit den Gelb ist gemeint das Auto ist Gelb, sondern es ist klar dass mit gelb im ersten Satz ein Adjektiv gemeint ist und gelb bezieht sich auf das Auto jedoch den Gelb im zweiten Satz kann man nicht das Auto zuschreiben. Das Auto ist gelb jedoch nicht jede Gelb bedeutet das Auto.
Ich hoffe du verstehst den Beispiel gut und es dir durch den Kopf gehen lassen lässt. denn ich gebe dr beispiele damit ich dir die Sachen klar mache und den Unterschied zwischen Nomen und Adjektive klar machen möchte im betracht des Kontexes.

Deswegen behaupte ich dass die Verse 17:39, 31:2 und 33:34 total falsch verstanden worden sind von dir weil dir die Regel der arabische Sprache nicht bekannt ist, was ja nicht schlimm ist wenn du dich nicht zu Themen äußerst von der Du nicht viel weißt außer was dir übersetzt wurde.


Muhammad Asad dazu:

Der Begriff hakim - der im Falle der Kennzeichnung eines Lebewesens mit "weise" übersetzt werden kann - hat hier die Bedeutung eines Mittels, Weisheit zu lehren. Einige der klassischen Kommentatoren (zB Tabari) sind der Ansicht, daß die hier erwähnte "göttliche Schrift" (kitap) der Qur´an als ganzes ist, während andere (zB Zamakhschari) darin eine Bezugnahme auf die spezielle sura sehen. In Anbetracht der Folge scheint mir, daß die erstere Interpretation vorzuziehen ist (Asad Botschaft des Korans Sure 10:1 s:373)

erstens er sagt Weisheit zu lehren und nicht Alhikmah, denn Hakim bedeutet nicht Weisheit sondern wie ich s erklärt habe Der Weise oder der Kluger der das richtige in dem richtigen Ort und Zeit sagt/macht.
Deswegen hättest du es unterscheiden müssen.
Alkitab Alhakim(Das weise Buch) ist richtig
Alkitab Alhikmah(Das Buch die Weisheit) nicht richtig.

Allah sagt in mehreren Stellen Alkitab Alhakiim(Das weise Buch) ABER nirgendswo im Quran Alkitab Alhikmah(Das Buch die Weisheit) SONDERN Alkitab waو Alhikmah (Das Buch UND die Weisheit).

zweitens bis jetzt habe ich dir nicht At Tabari Ibnu Kathir und die Sahaba zitiert weil ich davon ausging dass du es grundsächlich ablehnst und dass du von ihnen nichts akzeptierst was nun ? glaubst überhaupt das es atTabari gab ? wenn ja woherweist du es?
und akzeptierst du als Mohmmad Asad geschrieben hast? oder nimmst du von ihm nur was dir passt?
ich hoffe auf ehrliche Antworten von dir.


Prof Süleyman Ates (ehemaliger Vorsitzender der DITIB in der Türkei) interpretiert hakim auch als hikmet siehe (yüce Kuranin cagdas tefsiri Band 4 10:1 S.198)

was ist Hikmat ? ist das Türkisch wenn ja ist das Verb oder Nomen oder adjektiv oder was genau ? nicht dass du zwischen das Wort Hikmah und Hikmat verwechselst !! prof und alles kein Problem aber kein Araber kann er überhaupt arabisch?? hat er irgend wo arabisch gesprochen in Youtube o.ähnliches?
ich kenne ihn nicht und kenne das Wort Hikmat nicht !!

Ich kenne
Alhikmah (mit Sikun)
Alhikmatu (Damah)
Alhikmata (Fatha)
Alhikmati (Kasra)



Wie Wir auch unter euch einen Gesandten aus eurer Mitte erstehen ließen, der euch Unsere Verse verliest und euch läutert und euch das Buch und die Weisheit lehrt und euch lehrt, was ihr nicht wußtet, (2:151)
das ist noch ein Vers wo es zwischen Alkitab und Alhikmah unterschieden wird bitte merke dir das bitte!.


Also auch in 2:151 ist absoluter Konsenz ich vergleiche mit 20 Büchern - keiner schreibt was anderes worauf willst du hinaus bitte erkläre es mir auf deutsch!

ist doch klar wo rauf ich hin aus will. Es gibt Unterschied zwischen Alkitab Alhakiim(Das weise Buch) und Alkitab wa alhikmah(Das Buch und die Weisheit). Alkitab ist nicht Alhikmah sonst hätte Allah swt. Alhikmah nicht extra erwähnt oder hätte er gesagt: Alkitab Alhakiim.
deswegen sage ich dir ganz freundlich das ist ein Argument gegen dich und nicht für dich.

Beziehen sich "das Buch und die Weisheit" in diesem Vers auf zwei verschiedene Dinge? Beachten Sie, dass die Verwendung des arabischen Wortes für "und", و (wa) ist und eher beiläufig und sparsam im Arabischen verwendet wird, während es im Englischen (wie auch im Deutschen (Anm. d. Ü.)) wesentlich mehr Gewicht hat und auf die Unterteilung zweier Dinge hindeutet (Kommata wären angemessener).

Das ist Käse !!


mit so einer Argumentation kommen wir nicht weiter bleib sachlich bitte ich hatte mich eigentlich schon gefreut auf eine zivilisierte uNterhaltung mit "Käse" herabzuwürdigen kommen wir nicht weiter wir schreiben nüber den Koran und das muss man auf die beste Weise tun bitte keine Herabwürdiugungen begründe dein Kritik sachlich bitte sonst kommt am Ende nur streit!

erstens Käse war nicht mein Gegenargument hier ist meine Argument:
Das ist Käse !!
و wa (und) hat die selbe Funktion wie in der Deutsche Sprache, "wa" im arabischen ist sogar wichtige zu unterscheiden als und im Deutschen. Beispiel sagt man im Deutschen: "Ich traf Hassan, Ali, Mohmmad und Sufyan" man braucht nicht sagen: "Ich traf Hassan und Ali und Mohmmad und Sufyan" man kann und einfach durch ein Koma ersetzen und jede würde verstehen dass es vier Personen gibt die Ich traf Hassan, Ali, Mohmmad und Sufyan heißen.
im arabischen sieht die sache anders aus و wa hat sehr wictige Funktion wenn man dies weg lässt könnte man den satz falsch verstehen, wir nehmen den gleichen beispiel: "iltagytu bi Hassan wa Ali wa Mohmmad wa Sufyan"
würde man wa weglassen würde jede Araber verstehen dass du eine Person getroffen hast die "Hassan Ali Mohmmad Sufyan" heißt, deswegen stimmt die Behauptung garnicht dass wa beiläufig und sinnlos benutzt wird die hat eine wichtige Funktion und kann nicht ignoriert werden.

das war mein Argument. Käse war kein Argument sondern ein überflüssige Kommentar von mir nach dem ich deine falsche Behauptung über die Arabische Sprache"die du nicht sprechen kannst" gelesen habe.

zweitens ich fande deine Behauptung Käse im Kontexst zu unserer Diskussion
ABER wenn Käse ein Streit hervorrufen wird lasse ich es sein und ziehe es zurück und entschüldige mich sogar dafür. und sage statt Käse "sinnlos und nicht richtige Behauptung" über wa و der arabische Sprache"die du nicht sprechen kannst".

Kitap ist Buch und hikma Weisheit und die Verse 33:34 31:2 zeigen was damit gemeint ist

Ich glaub ich habe es dir jetzt besser erklärt und du weist nun was der unterschied zwischen Alhakim im Vers 31:2 und Alhikmah im Vers 33:34
wenn das dir nicht klar ist dann habe ich überhaupt kein Problem damit ein dritte von uns beiden unabhängige als Richter zwischen uns zu nehmen der dir bzw. mir recht gibt.

wenn du aus dem Koran heraus eine andere Interpretatioon hast gib sie mir ich argumentiere über den Koran und selbst wenn - also angenommen Weisheit und Buch nicht zusammenghören ist es immer noch kein Freifahrtsschein das der Prophet selbst einfach Weisheit bekommen hat im Koran gibt es zig andere Stellen die klar zeigen das der Koran ALLES in sich erklärt und kritisiert eine andere Quelle zu nutzen (bei bedarf suche ich die entsprechenden Verse raus)

Natürlich hat Allah swt. alles im Quran erklärt einfach alles wir brauchen keine andere Quellen denn Allah swt. hat nichts ausgelasen.
Allah swt. sagt: Was nun der Gesandte euch gibt, das nehmt; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah. Gewiß, Allah ist streng im Bestrafen.[59:7]
Deswegen brauchen wir keine andere Quelle oder Buch oder Aussagen wie zumbeispiel Demokratie u.ä. weil Allah swt. hat uns alles im Quran erklärt und hat uns erklärt das zu machen was Rasullah uns befehlt und das unterlassen was rasulllah uns verbietet. alhamdulilah.

Es ist nicht angenommen dass Die Weisheit nicht das Buch bedeutet sondern sondern es ist so die Weisheit bedeutet nicht das Buch Alhikmah bedeutet nicht Alkitab sonder Das Buch ist weise und volle Weisheiten aber Die Weisheit wie ich dir schon sagte ist ein Nomen und kein Adjektiv was man zu dem Buch zuschreiben kann.

Es gab Propheten die kein Buch bekommen haben jedoch die Weisheit ihren Volk zu dem Schöpfer zurufen dazu lailah ila allah zu bezeugen. Lugman alhakiim(Der weise Lugman) zumbeispiel war weder gesandte noch Prophet trotz dem sagt Allah wir gaben ihm die Weisheit.
Und wie du schon den Vers zitiert hast: Er gibt die Weisheit, wem Er will, und wem da Weisheit gegeben wurde, dem wurde hohes Gut gegeben; doch niemand bedenkt dies außer denjenigen, die Verstand haben. (2:269)

und was genau dann mit Weisheit gemeint ist ist - wenn man meine Argumentation verneint -dann ist das eine Interpretationssache ich aber lese im Koran und die Verse die ich zeige erklären die Weisheit. Man kann immer noch sagen -wenn man meine Argumnetation über den Koran verneint - das der Koran die Weisheit in sich birgt und deswegen Weisheit und Koran zusammen oder mit "und" verbunden werden


Nein deine Intepretation ist total falsch. Wir haben ein Bassis sozusagen ein Richte zwischen uns und das is die Sprache mit der der Quran offenbart wordn ist. Du kannst nicht anHand von Tafsirs und übersetzungen argumentieren während du die Sprache des Qurans total m Widerspruch stehst das geht nicht ! das ist unlogig !!
Meine Argumentation imgegensatz zu deine baut sich auf Regeln der arabische Sprache und eigene Erfahrung. Mir wurde nicht eine Übersetung vorgelegt die ich BLIND folge und verteidige obwohl ich gar nicht weis ob sie den orginalen richtig wieder gebt und die Millionen arabisch Sprechende zu unfähig erklärt arabisch zu verstehen.
Es steht nicht jedem fre beliebig zu intepretieren man muss die Gelehrten der frühre Zeit und der heutigen zeit fragen und ihren Meinung dazu wissen dann mit Grund wissen über den Quran und über die Sprache intepretieren und nicht einfach jemand folgen der seine intepretation übersetzt hat und BLIND und fanatisch diese Meinung vertretten.

zweitens wa و Verbindet nicht wa ermöglicht das Aufzählen. haza wa haza wa haza damit kann unmöglich da selbe gemeint werden oder verbunden werden
Diese alWaw الواو nennt man waw alma3iyah und verbindet nicht zwischen zwei Namen es gibt andere wa die wa alatf bedeutet die auch nicht verbindet sondern nur den regel des erstens wort was kasra dama fatha angeht regelt und durch ma3a ersetzt werden kann jedoch beide wa و können auf gar keinen Fall aus dem vers 33:34 ein 31:2 machen.

Wie ich schon erwähnte scheint mir dass du kein arabisch kannst, denn in dem Vers 31:2 kommt der Begrif Alhikmah nicht vor sondern Alhakim und das ist ein adjektiv (Sifa) von daher passt diese ers nicht da im Vers der Begrif Alhikmah nicht vorkommt.


ich brauche kein arabisch zu kennen die Verse tragen konsenz hier die Erklärung:

Der Begriff hakim - der im Falle der Kennzeichnung eines Lebewesens mit "weise" übersetzt werden kann - hat hier die Bedeutung eines Mittels, Weisheit zu lehren. Einige der klassischen Kommentatoren (zB Tabari) sind der Ansicht, daß die hier erwähnte "göttliche Schrift" (kitap) der Qur´an als ganzes ist, während andere (zB Zamakhschari) darin eine Bezugnahme auf die spezielle sura sehen. In Anbetracht der Folge scheint mir, daß die erstere Interpretation vorzuziehen ist (Asad Botschaft des Korans Sure 10:1 s:373)

Prof Süleyman Ates (ehemaliger Vorsitzender der DITIB in der Türkei) interpretiert hakim auch als hikmet siehe (yüce Kuranin cagdas tefsiri Band 4 10:1 S.198)

wie gesagt ist arabisch sehr "dehnbar" und deswegen muss man alles im Kontext sehen


wie bitte Konzens ? wo von redest du mir ist solche Konzens nicht bekannt.
und seit wann glaubst du an konzenz ? es gibt ein Konzenz unter den Muslime dass Sahih Albuchari richtig ist trotz dem lehnst du es ab !!
ist für dich konzenz was mohmmad, at tabari und ates sagen? oder nimmst du von den drei auch nur was dir passt? du kannst nicht immer nur ein teil akzeptieren du muss alles akzeptieren von eine Person oder alles nicht akzeptieren es sei denn du hast ein andern Beweis dass sie nicht lügen dadu kein arabisch kannst hast du bestimmt nicht nach geschaut ob Tabari richtig liegt oder nicht! nicht wa?

Arabisch ist dehnbar ! hör auf damit bitte du kannst kein arabisch und das ist Tatsache also behaupte nicht was du nicht weißt !! arabisch ist dehnbar ja aber der Quran ist klar.


Die zwei anderen Verse sind ein Beweis gegen dich und nicht für dich denn, in dem Vers 17:39 sagt Allah : Das ist etwas von dem, was dir dein Herr an Weisheit (als Offenbarung) eingegeben hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, sonst wirst du in die Hölle geworfen, getadelt und verstoßen.

17:39 "dein Zitat: Das ist etwas von dem, was dir dein Herr an Weisheit (als Offenbarung) eingegeben hat. "

das ist doch worüber wir diskutieren das mit Weisheit der Koran gemeint ist - nochmal:

an Weisheit (als Offenbarung -> also der Koran denn am Ende steht) EINGEGEBEN hat. Hier ist es GANZ klar mit "eingeben" ist der Koran gemeint - im ganzen Koran wird die Eingebung mit dem Koran gemeint nirgendswo wo sthet im Koran IRGENDETWAS von der SUNNA des Propheten NUR (!) die von Allah

33:34:Und gedenkt der Verse Allahs (ايات الله / ayaat Allah) und der Weisheiten (Hikma / حكمة), die in euren Häusern verlesen (yuthla / يطلى) werden; denn Allah ist Gütig, Allkundig.

auch hier wird die Weisheit VERLESEN also ist damit klar der Koran wenn man den Satz im Kontext beachtet (gedenkt der Verse Allahs)

ich habe dir alle diese Punkte erklärt
Eingebung انزل kommt nicht nur mit dem Quran in verbindung !! das wegen ist dies nicht richtig !!
Vers 17:39 und 33:34 habe ich dir gnung erklärt.

Es heist يتلى und nicht يطلى .
und es heißt Alhikmah الجكمة und nicht Hikmah حكمة

bitte lese meine Erklärung langsam und versuche es zu verstehen ich möchte nicht das ganze nochmal wiederholen.


17:35-39 35: Und gebt volles Maß, wenn ihr messt, und wägt mit richtiger Waage.
So ist es vorteilhaft und letzten Endes das Beste. 36. Und befasse dich mit nichts, wovon du kein Wissen hast.
Seht, Gehör, Gesicht und Herz, alles wird dafür zur Rechenschaft gezogen. 37. Und stolziere nicht überheblich
auf Erden herum. Du kannst doch bestimmt die Erde nicht spalten und die Berge nicht an Höhe erreichen. 38.
Das Übel all dessen ist bei deinem Herrn verhasst. 39. Dies ist Teil dessen, was dir dein Herr an Weisheit
offenbarte. Und setze Allah keine andere Gottheit zur Seite, sonst wirst du in die Hölle geworfen, getadelt und
verstoßen.

Aus dem Kontext geht KLAR hervor das 17:39 den Koran meint

Ich zitiere dir die Vers übersichtlicher:

( 35 )Und gebt volles Maß, wenn ihr meßt, und wägt mit der richtigen Waage; das ist besser und eher ein guter Ausgang.
( 36 )Und verfolge nicht das, wovon du kein Wissen hast. Gewiß, Gehör, Augenlicht und Herz, - all diese -, danach wird gefragt werden.
( 37 ) Und gehe nicht übermütig auf der Erde einher. Du wirst ja die Erde nicht aufreißen noch die Berge an Höhe erreichen (können).
( 38 )Das schlechte (Verhalten) in alledem ist bei deinem Herrn verabscheut.
( 39 )Das ist etwas von dem, was dir dein Herr an Weisheit (als Offenbarung) eingegeben hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, sonst wirst du in die Hölle geworfen, getadelt und verstoßen.
( 40 )Hat denn euer Herr für euch die Söhne erwählt und Sich selbst unter den Engeln Töchter genommen? Ihr sagt da fürwahr ein gewaltiges Wort.
[AlIsraa]

in dem Vers 36 heißt es: "Und verfolge nicht das, wovon du kein Wissen hast".
Warum sagt Allah nicht "wovon es nicht im Quran steht"?
Allah swt. hat Alhikmah gewählt und nicht Alkitab oder Alquran und erwähnte es im Vers das sind alle klare Beweise dass der Kontext das bestätigt was ich sagte und nicht was du sagst den hätte Allah alles auf den Quran beschränken wollen hätte er es getan wie in anderen Versen der Fall ist.

"von daher sollte man erstmal die arabische Sprache verstehen um den Quran zu verstehen."


Mit arabischer Sprache kommt man allein nicht weit


Aber mit Deutsche Übersetzung schon oder was? :) kein uchstaben lesen können denn noch ist es besser kein arabisch zu können denn wenn man arabisch lernen würde würde man alles falsch verstehen deswegen lieber kein arabisch können damit man alles verstehen kann.
es tut mir schon wieder leid aber das ist auch unsiin und falsch. und widersprcht jede Menschenverstand.

denn 1. die damalige Sprache war ALTARABISCH und nicht HOCHARABISCh um die Sprache der damailigen Zeit zu lernen muß man mit Beduinen die dort ansässig sind leben um eine gute Kenntnis von dem zu bekommen was dort gesprochen und geschrieben wurde deswegen ist es das beste viele Tefsirs zu haben die wissenschaftlich an die Sache herangehen ich kann zwar kein arabisch ich kann dir jedoch zeigen was hikma bedeuten kann (s.o.) anhand von wissenschaftlichen Tefsirs

falsch !
Altarabisch ist Hocharabisch !
um Hocharabisch zulernen muss man zu Gelehrten gehen die arabisch Nahw und Tajweed beibringen

mir ist kein einzige Volk unter den Arabern Beduien etc. bekann der besser arabisch kann als die Gelehrten und mir ist kein Volk bekannt der so spricht im normalen umgang wie der Quran jedoch geht man an die Quran gelehrten kann man lernen wie Rasulallah gelesen hat
Ich kann den Quran auf Hafz Riwayat lesen und einbischen auf Warsch und auf Ad Duri. ich weiß dass alles falsch was du dazu gesagt hast.

deine Mufasrin können bestimmt alle kein arabisch geschweige hocharabisch.
und woher weiß du dass sie wissenschaftlich an die Sache rangehen ? du kannst eher kein arabisch ? das ist Tatsache !
Vertraue ihnen BLIND und nenne es wissenschaftlich !

Ich kenne keinen der Hocharabisch sprechen kann unter den arabischen SunahAblehne von daher erklärt es sich von selbst man sollte die Gelehrten folgen wie Allah es im Quran sagt


meinst du 16:43 oder 21:7?


ich meine ich kenne keinen SunahAblehner der Hocharabisch kann ;)

genau diese Verse u.a.


.
Es kommt aber nicht darauf an am besten arabisch zu verstehen sondern ein reines Herz zu haben denn nur diese berührt der Koran denn ob man sehr gut arabisch kann oder nicht verhindert auf keinen Fall es für seine eigenen Zwecke zu interpretieren und DAS ist der springende Punkt wenn man sich allein an den Kontext des Korans klammert um Verse zu verstehen eröffnet das einem schon die meisten Horizonte man braucht auch aber als Bediungung ein gutes Hez um Einsicht dafür zu bekommen


Jemand der RasulallahAllah saw. nicht folgt, der kann auf gar keinen Fall ein reines Herz haben. Ein reines Herz der Allah swt. nicht liebt ist kein reines Herz, sondern ein Herz der seine Gelüsten folgt.
Allah swt. sagt:
Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.[3:31]
Ein Herz, dessen Besitzer Rasullah saw. nicht folgt, ist kein reines Herz, sondern ein Herz volle Sünden und ohne liebe zu Allah swt.
Du verstehst den Quran eher nicht, deswegen kannst du die Bedienungen nicht erfühlen, um ein reines Herz zu bekommen. Es sei denn du folgst die richtige Übersetzung und Erklärung des Qurans die von Milyarden Muslime praktziert wird.
Allah swt. hat den Quran auf arabisch offenbart und die Araber die damals die besten Rhetoriker waren mit dem Quran überwältigt. Heute kommt jemand und sagt: Ich verstehe den Quran besser denn ich habe ein reines Herz, nein viel mehr hast du ein unreines Herz weil du nur die Halbe Wahrheit akzeptiert und viele Verse ignorierst nur weil du Rasullallah saw. nicht folgen willst.
Ob du ein reines Herz hast oder nicht spielt eher weniger Rolle, wichtig is hat derjeniger ein reines Herz der dir den Tafsir geschrieben hat? und alle Muslime die sehr gut arabisch können und den Quran sehr gut verstehen können

Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs und von der Weisheit verlesen wird. Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig.[33:34]
Der Vers ist eindutig Allah befehlt die Frauen des Propheten davon zu brichten was sie bei sich zu Hause mit bekommen von Quran Versen und Hikmah(Sunah) deswegen hat Aysha radya allahu anha 80Gelehrten ausgebildet die uns die Sunah weitergeleitet haben und den Quran alhamdulilah

also schon wieder ein Argument gegen dich und nicht für dich !!


Also nochmal bitte hör auf emotional zu werden das führt zu hochmut so jetzt:


wo bin ich emotional ? ist doch so der Vers widerspricht dich total und ist voll gegen dich. wie soll ich das denn ausdrücken? wenn nicht so ?


"Der Vers ist eindutig Allah befehlt die Frauen des Propheten davon zu brichten was sie bei sich zu Hause mit bekommen von Quran Versen und Hikmah(Sunah) deswegen hat Aysha radya allahu anha 80Gelehrten ausgebildet die uns die Sunah weitergeleitet haben und den Quran alhamdulilah"


Das ist interpretation ich habe dir eindeutige Verse gegeben wo Weisheit mit dem Koran gemeint sind (17:39 und 31:2) bitte im Kontext lesen und es steht dort " von der Weisheit verlesen wird" und das sind garantiert keine Hadithe sondern der Koran

Du hast mir keine eindeutige Verse gegeben ! mit den Versen 17:39 und 31:2 hast du nur Bewiesen dass du den unterschied zwischen den Wörter nicht kennst bei 17:39 steht Alhikmah bei 31:2 jedoch Alhakiim. Von daher musst du erstmal meine Erklärung dazu lesen verstehen dann schauen wir weiter.
bei dem Vers 17:39 ist die Sunah nicht ausgeschlossen !! denn die Sunah gehört zu dem was offenbart wurde.

garantiert keine Hadithe ?? subhan allah
wo hast du diese 100%ige Entscheidung her wo du doch kein arabisch kannst ? fürchte Allah swt. und rede nicht bevor du sicher bist. das ist ein Ratschlag von mir.
Allah swt. sagt:
Kein Wort äußert er, ohne daß bei ihm ein Beobachter bereit wäre.[50:18]
-ein Beobachter der als dokumentiert.
Allah swt sagt auch:
Und verfolge nicht das, wovon du kein Wissen hast. Gewiß, Gehör, Augenlicht und Herz, - all diese -, danach wird gefragt werden.
Allah swt. wird dich fragen warum du Übersetzungen und Tafsir bild gefolgt bist ! und warum du nicht die Muslime gefolgt bist die Raulallah saw. gefolgt sind !

fürchte Allah swt und folge Rasulallah saw.


darüber hinaus musst du den Kontext beachten:

An welchen Hadith, nach diesem, wollen sie denn glauben? (77:50)


Ich glaube NUR an den Quran ! ich glaube an nichts außer an den Quran und der Quran ist meine einzige und abslout einzige Quelle. ABER sagt der Quran nicht folgt Rasulallah saw.? von daher ich folge die Sunah, warum? weil der Quran selbe mir dies vorschreibt. Man kann nicht behaupten er folge den Quran während er ihn tatsächlich nicht folgt in dem er solche Verse einfach ignoriert:
Allah swt. sagt:
Und so haben Wir euch zu einer Gemeinschaft der Mitte gemacht, damit ihr Zeugen über die (anderen) Menschen seiet und damit der Gesandte über euch Zeuge sei. Wir hatten die Gebetsrichtung, die du einhieltest, nur bestimmt, um zu wissen, wer dem Gesandten folgt und wer sich auf den Fersen umkehrt. Und es ist wahrlich schwer außer für diejenigen, die Allah rechtgeleitet hat. Aber Allah läßt nicht zu, daß euer Glaube verloren geht. Allah ist zu den Menschen wahrlich Gnädig, Barmherzig.[2:143]



Und am Tage, da Wir in jeglichem Volk einen Zeugen aus ihren eigenen Reihen gegen sie selbst erwecken werden, wollen Wir dich als Zeugen bringen gegen diese. Und Wir haben dir das Buch zur Erklärung ALLER Dinge herniedergesandt, und als Führung und Barmherzigkeit und frohe Botschaft für die Gottergebenen. (17:89)

Wahrlich, zu dir haben Wir das Buch mit der Wahrheit niedergesandt, auf daß du zwischen den Menschen richten mögest, wie Allah es dir gezeigt hat. Sei also nicht ein Verfechter der Treulosen. (4:105)

"An was für eine weitere Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben (nachdem sie diese koranische Offenbarung abgelehnt haben)?" (7:185)

"Dies sind die Verse Allahs. Wir verlesen sie dir der Wahrheit entsprechend. An was für eine (weitere) Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben, nachdem Allah und seine Verse (unmittelbar zu ihnen) gesprochen haben (ba`da llaahi wa-aayaatihie)?" (45:6)

es gibt noch ZIG andere Verse die klar den Koran als einzig verbindliches akzeptieren lassen


Ich glaub wir reden an einander vorbei ! Ich als Muslim glaube dass der Quran die einzige Quelle ist und glaube an keine andere Quelle außer an Quran absolut nicht. Der Quran befehlt die Sunah zu folgen deswegen folge ich die Sunah. Deswegen ist das überhaupt nicht das Theme ob der Quran die einzige Quelle ist oder nicht das Theme ist warum lehnen die SunahAblehner die Sunah obwohl der Quran es vorschreibt die Sunah zu folgen.


die rezitation bezieht sich nur auf den Quran ! auf passen ich erkläre es dir langsam !

in der Übersetzung auf Deutsch wurde der vers nicht korekt übersetzt so lautet der Vers auf arabisch
سورة الأحزاب - سورة 33 - آية 34
واذكرن ما يتلى في بيوتكن من ايات الله والحكمة ان الله كان لطيفا خبيرا

wa azkurna ma yutla fi biyotikuna min ayatil Lah wal Hikmah

also azkurna mayutla min ayatil Lah
und Alhikmah

das heißt Alhikmah sollte auch mit gedenkt werden und nicht mit rezitiert werden aber wie gesagt dafür muss man arabisch können. Ich kann dich hier verstehen weil jede Quran übersetze in deutschland übersetzt es so wie du es verstanden hast aber die richtige übersetzung ist:
Und gedenkt dessen, was in euren Häusern rezitiert von den Zeichen Allahs und die Weisheit.[33:34


Es ist völlig unabhängig ob rezitiert oder gelesen gemeint wird

du hast mich überhaupt nicht verstanden. wo habe ich zwischen rezitation und Lesen unterschieden? du hast ein gegenargument im hinter Kopf was du erwartet hast das habe ich aber nicht gesagt lese nochmal was ich geschrieben habe !
Ich habe gesagt die rezitation bezieht sich auf den Quran nicht auf die Weisheit !

ich habe dir den Vers richtig übersetzt und die Übersetzung von Sahih International gegeben.

Ich gebe dir einbeispiel weil ich dir nicht mit >Hadiese aus Sahih Buchari kommen möchte.
Beispiel: Ich sage: bring mir, die schwarze Tasche und die Lampe mit.
worauf bezieht sich diese Satz "die schwarze"? nur auf die Tasche oder auf die Tasche und die Lampe?
Rezitation ist ein Eigenschaft die zu dem Quran zu geschrieben wird.
Die Frauen des Propheten sollen gedenken, was sollen sie gedenken? die Zeichen Allahs swt. was sollen sie noch gedenken? die Weisheit.
welche zeichen Allahs sind gemeint? die rezitiert werden.
so habe ich dir den Vers erklärt und nicht rezitieren ist nicht lesen usw.. was du erwartet hast. lese meine Argumente und denke darüber nach und suche die Wahrheit und du wirst sie finden.

es geht darum DAS rezitiert wird und hier in Verbindung mit dem Koran und die Weisheit im gleichen Satz man kann übrigens "Zeichen" auch mit "Botschaften" übersetzen und wenn rezitiert wird sind es Botschaften Gottes und nicht Zeichen und das die Weiheit rezitiert wird sagt klar das der Koran gemeint ist.

hier merkt man wie wichtig es ist die arabische Sprach die Sprache des Quran zu können denn wenn du arabisch können würdest wirst du sofort erkennen dass rezitieren nur auf den Zeichn Allahs bezogen wird und nicht auf die Weisheit !! und wirst auch sofort erkennen dass die Frauen die Zeichen und die Weisheit gedenken sollen.
aber für jemand der Tafsir BLIND folgt ist dies eher schwieriger.


"und wenn ich es akzeptiere als zwei deutigen Vers dann haben wir andere Verse die eindeutig sind und die eindeutig gegen dich sind die zwischen Alkitab und Alhikmah unterscheiden."


Buch und Weisheit werden im Koran auch zusammen als eines genannt

17:39:Dies ist ein Teil von der Weisheit (Hikma / حكمة), die dir dein Herr offenbart hat.

Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)

6:114 (Sag:) "Soll ich denn einen andern Richter suchen als Gott, wo
er es doch ist, der die Schrift, im einzelnen dargelegt, zu euch
herabgesandt hat?"

6:38 ... Nichts haben Wir im Buch ausgelassen. ...

10:1 Alif Lam Ra. Dies sind die Zeichen des Buches der Weisheit./ Dieses sind die Verse des Buche voll Weisheit

Ich glaubt den Vers 17:39 habe ich dir als arabisch sprechende ausreichend erklärt und ich habe dir den Vers 31:2 auch erklärt und jetzt weiß du glaub ich auch dass in dem Vers alhakiim vor kommt und nicht alhikmah.

Vers 6:114
Der Richter hat entschieden dass Du seinn Gesandten folgst und die Sunah die im gegeben worden ist wieso gehorchst nicht den Richter der dich erschaffen hat ?

6:38
Natürlich nicht hat Allah swt. ausgelassen den er sagte folgt Rasulallah und betet wie er gebetet hat von daher muss allah nicht im Quran es als ausfühlich erklären.

10:1
diese Vers ist genau der exakte vers 31:2 von daher sollte die übersetzung auch exakt gleich sein und nicht wie du es geschrieben hast sondern so:
Alif-Lam-Ra. Dies sind die Zeichen des weisen Buches.[10:1]
weisen und nicht Weisheit !! alhakiim und nicht alhikmah !!

diese verse sind ein Beweis für die Sunah und nicht gegen die Sunah. du muss ein vers bringen wenn du eines findest wo allah sagen soll nimmt von rasulallah nur den quran oder ähnliches ! ert dann hast du ein beweis gebracht bis jetzt hast du nur verse gebracht die du falsch verstanden hast.


Nochmal:
(Der Begriff hakim - der im Falle der Kennzeichnung eines Lebewesens mit "weise" übersetzt werden kann - hat hier die Bedeutung eines Mittels, Weisheit zu lehren. Einige der klassischen Kommentatoren (zB Tabari) sind der Ansicht, daß die hier erwähnte "göttliche Schrift" (kitap) der Qur´an als ganzes ist, während andere (zB Zamakhschari) darin eine Bezugnahme auf die spezielle sura sehen. In Anbetracht der Folge scheint mir, daß die erstere Interpretation vorzuziehen ist (Asad Botschaft des Korans Sure 10:1 s:373)

Alhakiim ist ein adjektiv und Eigenschaft von Quran der Kontexst zeigt ganz klar dass alquran hakiim ist und keine nicht mal ich hat/ habe gesagt dass im Vers 10:1 oder 31:2 die Sunah gemeint ist. vondaher erklären wir es wie Atabari, ibnu kathir und alle anderen Gelehrten.

Bei der zitat gehts nicht um zwei Meinung die sagen sunah und quran es geht um zwei meinungen die besagen der komplette Quran oder spezelle Verse also hat nicht direkt mit unsere diskution zu tun, es liegt nur daran dass du nicht den unterschied zwischen Alhikmah und Alhakiim kanntest. jetzt weiß du aber den unterschied gehe ich davon aus.


حكمة (Hikma Weisheit) auch in anderen Versen in Bezug auf den Koran benutzt:

[...] gedenkt der Gnade Allahs, die Er euch erwiesen hat und dessen, was Er euch vom Buch und der Weisheit herabgesandt hat, um euch damit zu ermahnen. Und fürchtet Allah und wisset, daß Allah über alles Bescheid weiß. (2:231)

Die Worte "herabgesandt hat (Anzala / انزل)", wie sie im obigen Vers benutzt werden, werden so im Koran üblicherweise in Bezug auf Allah's offenbarte Verse verwendet. Koranisch gesehen wäre es sehr seltsam für Allah, wenn er die Worte "herabgesandt hat" benutzen würde um die gewöhnlichen Worte des Propheten, die keinen Unterschied zu seinen sonstigen Worten aufweisen, zu beschreiben. Daher beziehen sich "Das Buch und die Weisheit" auf den Koran. Der Koran ist beides: Buch und Weisheit
es gibt kein Unterschied zwischen anzalna und anzala !!!

aber gut ich gebe dir ein Vers wo es anzala heißt und nicht anzalna jedoch gehts in dem Vers um was ganz anders :)


bitte lies genau es steht dort "üblicherweise" und nicht "immer"

üblicherweise, oft, manchmal, selten,oder abundzu... darum gehts überhaupt nicht du warst dabei das wort anzla auf den Quran zu beschränken um den Eindruck zu geben das wäre so immer/üblig wenn anzala steht muss es mit Quran offenbarung zu tun haben. Aber das ist eben nicht richtig denn anzala wird viel im Quran verwendet im Bezug auf Regen Wasse Eisen etc. etc..

ich zitiere dich genau:
Koranisch gesehen wäre es sehr seltsam für Allah, wenn er die Worte "herabgesandt hat" benutzen würde um die gewöhnlichen Worte des Propheten, die keinen Unterschied zu seinen sonstigen Worten aufweisen, zu beschreiben. Daher beziehen sich "Das Buch und die Weisheit" auf den Koran. Der Koran ist beides: Buch und Weisheit

siehst du ? total falsche schlussfolgerung !! denn anzala wird für Quran für Sunah für Regen für Eisen für viele Dingen benutzt deswegen ist es überhaupt nicht richtig dass es seltsam wäre anzala für die Sunah zu benutzen !! da hast du eine sehr falsche Schlussfolgerung getroffen.

wo hast du das hier dass Allah anzala nur für Quran benutzt ?

in dm Vers 2:231 schon wieder Alkitab wa Alhikmah auch ein Beweis gegen dich !


bitte lies genauer


wäre nett wenn du mir auf die Frage antwortest ;) denn du behauptest dass es seltsam wäre anzala für etwas anders benutzt wrden kann außer für Quran. Du kannst kein Arabisch also muss du eine Quelle haben die das sagt ! vielleicht liege ich ja falsch :) allahu alem


3:81 schon wieder wa .. Kitab wa Hikmah


dazu habe ich oben schon alles erklärt

hast du nicht.

wieso sagt Allah nicht Kitabun Hakiim ?? immer anala Alkitab wa alhikmah, anzalna alkitab wa alhikmah oder atakum kitab wa hikmah....nirgendswo im Quran heißt es anzalna alykum alkitab alhakim.

Das Argument habe ich oben hinrteichend bearbeitet


Hast du nicht !

Behauptung gegen Behauptung

:) antworte mir liebe. Denn Wenn ich nach oben gucke sehe ich nur eine weise Decke die ich selbst gestrichen habe.


Ich bete für dich

net von dir. Aber es ist mir wichtiger dass du die Wahrheit folgst und Rasullah saw. folgst wie es der Quran vorschreibt. Damit du genau wissen kannst wie man richtig betet.


2:129 auch Alkitab wa Alhikmah soll er sein Volk beibringen nicht nur Alkitab ! und nicht Alkitab alhakiim sondern Alkitaba walHikmah alhamdulilah


das ist schon interpretation und wurde von mir hinreichend oben behandelt und ich interpretiere über den Koran in Bezug auf den Kontext du in Bezug auf die Hadithe

ich habe bis jetzt nur mein Verstand benutzt und meine Fähigkeit arabisch zu lesen und zu verstehen ich habe bis jetzt keinen einzigen Hadith zitiert ich habe keinen einzigen Gelehrten zitiert du bist der jenige der Attabari zu hilfe genommen hat weil du unfähhig bist(sorry ist aber so) selbst den Kontexst zu betrachten du bist der jenige der bis jetzt die Tafsir von dem oder dem zitiert hast und Blind behauptungen von leuten gefolgt bist. wie kann ich am ende der jenige sein der nicht den Kontexst betrachtet. Ich habe nicht so wie du attabari zitiert.
Du hast überhaupt nicht ausreichend erklärt du weist selbe nicht was der unterschied zwischen Alhikmah und Alhakiim aber trotz dem behautest d hättest alles eklärt.
Allah sagt Alhikmah und du verstehst alqran alhakiim.


4:54 auch Alkitab wa Alhikmah nicht Alkitab Alhakim !! eindeutig alle Verse unterscheiden zwischen Alkitab und Alhikmah.


Nein zB 17:39 oder 10:1 und wenn es so wäre wie du sagst dann wären ättliche Suren falsch zB :

"An was für eine weitere Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben (nachdem sie diese koranische Offenbarung abgelehnt haben)?" (7:185)

Sure 16 Vers 89: denn eines Tages werden Wir in jeder Gemeinschaft einen Zeugen gegen sie von ihnen selbst erheben. Und auch dich (o Prophet,) haben Wir herausgebracht, um hinsichtlich jener (die Deine Botschaft erreicht haben mag,) Zeugnis zu geben,

da Wir dir von droben, Schritt für Schritt, diese göttliche Schrift erteilt haben, um ALLES klarzumachen

6:38 ... Nichts haben Wir im Buch ausgelassen. ...

29:51 Genügt es ihnen denn nicht, dass Wir dir das Buch
herniedergesandt haben, das ihnen verlesen wird?

und man beachte das die Aufgabe der Propheten NUR die Verkündigung war und sie NUR Warner und Freudenboten waren


17:39 und 31:2 habe ich dir erklärt,
bei 17:39 ist allgemein die offenbarung gemeint bei 31:2 steht alhakiiiiiiim und nicht alhikmah deswegen ist hier nicht due sunah gemeint sonder alqran alhakiiim weil alhakiim im gegensatz zu alhikmah ein adjektiv ist.

nei die ättlliche Verse sind nur in ndeinem Verstand falsch denn das ist ganz eindeutig für den jenigen der Quran auf arabisch liest und verstehet.

Vers 7:185
ich zitiere den Vers deutlich:
Haben sie sich denn nicht im Reich der Himmel und der Erde umgeschaut und was Allah an Dingen erschaffen hat und, daß ihre Frist vielleicht nahegerückt ist? An welche Aussage nach dieser wollen sie denn (sonst) glauben?
Ich glaub nur an dieAussagen die im uran stehen und eine davon ist folge Raasulallah saw. deswegen folge ich Rasulallah im Quran steht nicht folge nur den Quran und folge nicht Rasulallahdeswegen ist das überhaupt kein widerspruch zum Vers 4:54 weil da die Sunah gemeint ist.

Vers 16:89
Ich zitiere den Vers nochmal deutlich: Und (gedenke) des Tages, da Wir in jeder Gemeinschaft einen Zeugen über sie aus ihren eigenen Reihen erwecken. Dich bringen Wir als Zeugen über diese da herbei. Und Wir haben dir das Buch offenbart als klare Darlegung von allem und als Rechtleitung, Barmherzigkeit und frohe Botschaft für die (Allah) Ergebenen'.

der Vers steht auch nicht im Widerspruch zu Vers 4:54 denn Allah swt. hat alles klargemacht im Quran und eine Sache davon ist was im Quran klar gemacht worden ist ist dass wir Rasulallah saw. folgen.

Vers 6:38 genau so wie bei dem vorherigem Vers alles ist im Quran klar dass wir Rasulallah folgen ist auch klar von daher widerspricht es auch nicht den Vers 4:54.

Vers 29:51 widerspricht auch nicht die Sunah und den Vers 4:54 denn im Quran ist absolut alles erklärt unter anderm dass wir Rasulallah saw. folgen müssen.

Deswegen wenn allah sagt er hat alles erklärt dann hat er alles erklärt er hat uns erklärt wie wir genau beten in dem er sagt folgt den Gesandten.


und man beachte das die Aufgabe der Propheten NUR die Verkündigung war und sie NUR Warner und Freudenboten waren


natürlich ist die Verkündung die aufgabe eines jeden Propheten denn die Propheten erfinden nicht von sich selbe alles was sie tun sagen ist absolut rictig. wie allah im quran sagt dass Rasulallah saw. nicht aus gelüste spricht urteil oder handelt.


Du hast dich selbst wiedersprochen, denn du versuchst die gannze Zeit Alhikmah auf den Quran zu beschränken jetzt auf einmal ist es für jeden Gläubige erreichbar


Das ist völlig falsch es geht um WAHRE Gläubige zum wiederholten mal lies bitte gründlicher und nicht was du lesen willst die Beziehung zwischen Hikma und dem wahren Gläubigen wird über den Koran geregelt weil wie der Text es selber sagte s sich auf die religion bezieht


Ich habe dein Text zwei mal gelesen dann habe ich erst geantwortet.

du hast geschrieben:
Zum Abschluss, als weiterer Aspekt, ist zu sagen, dass sich im Koran Hikma / حكمة< ebenfalls auf die Erkenntnisse bezieht, die alle wahren Gläubigen teilen.

also muss man wenn das wort Hikmah im Quran auftaucht mit dem Kontxst verstehen und nicht sgen Hikmah ist immer auf den Quran zubeziehen denn genau das ist unsere Ausschlaggebende punkt denn wenn Alhikmah was anders bedeutet kann auße Alkitab oder Alquran im Betracht des Kontxstes und der Arabische Sprach wie im Vers 2:269 deswegen ist es nicht auszuschließen dass Sunah mit Hikmah gemeint ist wenn allah sagt alkitab wa alhikmah weil die Sprache sagt uns das sind zwei unterschiedliche Dinge.


subhanallah wenn die Gläubigen die Weisheiten bekommen haben dann ers Recht Rasulallah saw. da er kein nicht falsches sagt oder macht kann man sein Weisheit als fehlerfrei betrachten stimmst du mir zu?


Du hast den text falsch verstanden es geht um die Dinge die WAHRE Gläubige teilen die auch im Koran zu finden sind "die alle wahren Gläubigen teilen." du musst genauer lesen !


ich habe genau gelesen und mir gnung zeit genommen ich habe ich schnell schnell geantwortet ich habe jeden Satz von dir sorgfälltig zwei mal gelesen.
Ich habe dich nicht falsch Verstanden. Ich habe dich nicht widersprochen beim Erklären des Verses 2:269 wie du scheinst es so verstanden zu haben ich habe nur daraus den schlussfolgerung getroffen dass Wenn allah die Gläubige rechtleitet und sie das richtige Verständnis gibt dann hat allah erst recht die Rechtleitung für den Gesandten gegeben so dass er nicht falsches sagt und nicht falsch handelt also folgen wir doch wie allah dies im Quran befehlt !!

2:151 schon wieder Alkitab wa Alhikmah und nicht Alkitab Alhakim


siehe oben...

wie gesagt ich sehe nur die weiße Decke.


Es wird behauptet, dass das Wort 'Weisheit' die Sunna und die Ahadith mit
einschließt, was äußerst unsinnig ist. Weisheit ist dem Koran zuzuschreiben:
Der Quran ist Hakiim Aber Alhikmah ist die Sunah unsinnig sind deine Deutungen die nicht mit der Arabische Sprache zutun haben.


Ich habe dazu schon alles geschrieben wenn du trotzdem Fragen hast schreibe mir

nein hast du nicht ! Aussage gegen Aussage.
Ich habe dir erklärt was Alhikmah bedeutet und was alhakiim bedeutet und frage dich wieso sagt allah immer alkitab wa alhikmah und nicht alkitab alhakim wenn er von offenbarungen spricht in den versen wie zB 4:54 oder 33:34 und so weiter !!
du antwortest nicht konkret auf meine Fragen das finde ich icht gut. mit oben und unter kommen wir nicht weiter.

10:1 Alif Lam Ra. Dies sind die Zeichen des Buches der Weisheit.
was versuchst du damit zu erreichen ?? ein Vers falsch zu übersetzen obwohl du den gleichen Vers so übersetzt hast:
Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)


Ich versuche ÜBERHAUPT nichts!

10:1:Dies sind die Verse der weisen Schrift. (Paret)

und 31:2:Dies sind die Verse der weisen Schrift. (Paret)

Es wird hier 2 mal der Koran in Bezug auf die Weisheit gegeben

ich habe eine ganz einfache Frage gestellt wieso wird der gleiche Vers einmal so einmal so über setzt obwohl zwischen den Versen überhaupt kein unterschied gibt? wiesooo?

Vers 10:1
الر ۚ تِلْكَ آيَاتُ الْكِتَابِ الْحَكِيمِ
Vers 31:2
تِلْكَ آيَاتُ الْكِتَابِ الْحَكِيمِ

Ich wollte wissen warum du den Vers 10:1 so übersetzt hast:
10:1 Alif Lam Ra. Dies sind die Zeichen des Buches der Weisheit.

und den Vers 31:2 so:
Dies sind die Verse der weisen (Hikma / حكمة) Schrift , (31:2)

warum obwohl das der gleiche Vers ist das bedeutet für dich ist es so wie es bei dir im übersetzung steht und nicht wie es im Quran steht. anders kann ich es nicht erklären. möge Allah swt. dir die Wahrheit als Wahrheit zeigen.

es gibt keinen und jetzt? darf ich nicht beide posten nur weil sie beide das selbe schreiben? Es kommt auf den Sinn an

nein du darfst beide posten aber bitte mit der gleiche Übersetzung.


es gibt kein Unterschied !! wieso hast du ein Nomen benutzt obwohl du in dem andern Vers ein adjektiv benutzt hast ?
qumisch !!


Ich habe beide benutzt weil es mir so passte :) und man bedenke arabisch ist sehr dehnbar ! Derswegen sind alle übersetzungen riochtig wenn sie dem Kontext nicht widersprechen :-)

genau das macht einen Übersetzer aus, er muss den Kontext nicht widersprechen aber er darf auch nicht Namen als Adjektiv nehmen Namen sind namen und adjektive sind adjektive.
hakiim ist weisen und alhikmah ist Weisheit. und wenn ich den kontext deine Argument betrachte und genau da wo du es brauchst anders zu übersetzen dann kann ich nur dich fragen was du damit erreichen möchtest. ansonsten ist das überhaupt kein wichtiger Punkt für mich, ich wollte es nur klären.


36:2 Beim Koran voller Weisheit.

36:2 Bei dem weisen Qur'an,. ... so ist es richtig übersetzt !!


Nein Arabisch ist dehnbar und man beachte beide Übersetzungsmöglichkeiten sind möglich denn ich habe mehrere Korane die mal so wie du oder wie ich übersetzen ob ich voller Weisheit oder weiser Koran schreibe ist im Satzbau des arabischen beides möglich und man kann im arabischen nicht immer einfach WÖRTLICH übersetzen es kommt vielmehr darauf an WIE der Vers vom SINN her geschrieben wird und nicht wie es dort WÖRTLICH steht den Fehler hast du auch oben mit hakim gemacht

oben oben, wie oft noch wenn du oben sagst bringt es mir nichts. wenn ich Fehle mache bitte ich dich es zu thematizieren und mich ggf. zu koregieren. aber oben unten recht linke ist zu ungenau zitiere mich einfach du musses nicht zwei mal erklären zitiere nur aber versuche oben unten zu vermeiden es sein den du sagst oben und machst klar was oben sein soll.

arabisch ist dehnbar ja natürlich aber arabisch hat Regel man kann die Regel nicht brechen und sagen ist ja alles dehnbar. Ich lese den Quran wortwörtlich genau so wie allah ihn wortwörtlich offenbart hat. Du liest den Quran nicht wortwörtlich sondern liest die übersetzung und deutung eines Tafsirs schreiber den du BLIND folgst interessant. Man muss beim Quran lesen die Arabisch Sprachregel beachten ansonsten übersetzt man Kartofeln mit Bananen und sagt ist ja alles dehnbar.



Hakiiim und nicht Hikmah !!


du kannst arabisch aber kennst nicht die Gepflegtheiten so gut ich habe dir oben schon den Gelehrten Asad dazu zitiert was es mit Hikma und Hakim auf sich hat Asad hat übrigens auch bei den Beduinen gelebnt und kannte die arabische Sprache sehr gut


akzeptierst du alles was Asad sagt? oder nimmst du von ihm nur das was dir passt ?

imgegensatz zu dir kann ich den Quran lesen und kenne alle Beduienen Dealekte und keine Beduiner spricht klar arabisch wie der Quran ich habe viel mit Beduienen gesprochen und habe auch viele Beduienen beim Rezitieren des Quran zu gehört und das ist für sie gar icht so einfach Quran zu lesen. Aber die großten Quranrezitatoren sind keine Bedeuinen und ich kann dir hunderte bennen die den Quran richtiger lesen als Beduienen die laut dir ambesten arabisch verstehen.
die einzigen die am nähersten zu dem Qurandealekt sind, sind die Mauretanier deswegen kommen die gorßten Gelehrten aus Mauretanien.
Alle arabische Dealekte sind keine vierschiedene sprachen sie unterscheiden sih nur inder Aussprache geschrieben wird überall wie im Quran geschrieben ist hocharabisch.

hakiim ist nicht Alhikmah ! das steht fest.

ich sehe da kein Beweis dass Alhikmah nich Sunah gleich !! möge Allah dich rechtleiten und Ahlusunah folgen lassen


amin danke Bruder ich hoffe das für dichb auch ich hoffe wir können trotz anderer Meinungen uns in guter Atmosphäre unterhalten!

da gibts keine Meinungsunterschiede entwerder ist man Muslim oder nicht wer die Sunah leugnt ist Kafir weil er den Quran widerspricht weil der Quran sagt folgt die Sunah in dem er sagt folgt den Gesandten. Da kann keine sagen ich habe andere Meinung
Allah swt. sagt:
Glaubt ihr denn an einen Teil der Schrift und verleugnet einen anderen? Wer von euch aber solches tut, dessen Lohn ist nur Schande im diesseitigen Leben. Und am Tag der Auferstehung werden sie der schwersten Strafe zugeführt werden. Und Allah ist nicht unachtsam dessen, was ihr tut.[2:85]

Wir schreiben keine Liebsbriefe deswegen wenn du Fehle machst sage ich dir ganz klar du hast hier und da falsch argumentiert ich kann es nicht besser ausdrücken ansonsten belehre mich was besser sein. Ich bin auch an eine ruhige friedvolle Unterhaltung interessiert aber ich bevorzuge wir nennen die Dinge beim Namen.


este Frage: Was ist der Beweis dass Rasulallah saw. NUR den Quran offenbart bekommen hat?


Es wird nicht direkt im Koran gesagt das der Prophet NUR die Ofenbarungen bekommen hat aber (!) das im Koran ALLES steht und das man auch nichts anderes als den Koran anwenden soll

6:38:... Nichts haben Wir im Buch ausgelassen. ...

16:89:da Wir dir von droben, Schritt für Schritt, diese göttliche Schrift erteilt haben, um alles klarzumachen

29:51 Genügt es ihnen denn nicht, dass Wir dir das Buch
herniedergesandt haben, das ihnen verlesen wird?

"Soll ich etwa jemand anderen als Gott zum Gesetzesgeber erheben, wo Er euch doch dieses Buch vollständig detailliert offenbart hat?" 6:114

weder direkt noch indirekt es wird im Quran nirgendwo gesagt nur Quran ist offenbart worden imgegensatz wird das gegenteil gesagt: offenbart sind zwei Dingen alquran und die Weisheit alhikmah.

nochmal Allah swt. hat seine Botschaft im Quran klar verkündet und seine Botschaft war folgt den Gesandten und seine Sunah nicht folgt nur den Quran und nicht den Propheten. Allah swt. hat den Propheten rechtgeleitet damit er für uns ein Vorbild sein kann.
Wer an den Quran glaubt muss automatisch an die Sunah gelauben.

also die erste Frage nochmal wenn Rasulallah saw. nicht nur den Quran bekommen hat warum glaubst du nicht an seine Urteile die er ausgesprochen, die von ihm dokumentiert worden ist?.

zweite Frage: Hat Rasulallah saw. auße den Quran was anders gesprochen?


Natürlich was die weltlichen Belange anging aber was die Religion anging hielt er sich an den Koran


Allah swt. sagt:
( 1 ) Bei dem Stern, wenn er sinkt!
( 2 ) Nicht in die Irre geht euer Gefährte, und auch nicht einem Irrtum ist er erlegen,
( 3 ) und er redet nicht aus (eigener) Neigung.
( 4 ) Es ist nur eine Offenbarung, die eingegeben wird.
( 5 ) Belehrt hat ihn der Besitzer starker Kräfte,
[Surat AnNajm]

also ist es klug den Prpheten in allen Belangen zu folgen alles was er sagt muss ich als Muslim folgen dann bin ich auf die sichere Seite ich muss so beten wie er gebetet hat damit ich das richtige auch mache und nicht was mir mein Verstand vorschreibt.
Allah swt. sagt nicht dass Rasulallah nur im religöse Belangen zu gehorchen ist sondern Allah swt erwartet von uns folgendes:
Sag: Gewiß, mein Gebet und mein (Schlacht)opfer, mein Leben und mein Sterben gehören Allah, dem Herrn der Weltenbewohner[6:162]

Also nicht nur mein Gebet ist für Allah swt. sondern mein Leben Mein Sterben ich als Muslim leben für Allah swt. deswegen kann man kein Unterschied machen und sagen ich bete und faste alles schön und gut aber ich leihe Geld mit Zinsen das ist eben so relgös wie es weltlich ist. Deswegen wenn Rasulallah saw.eine Aussage trifft ob es weltlich ist oder religös ist sierichtig, dann muss ich als intellektuell Mensch diesen Führer den Allah swt. gesandt hat mit der Botschaft folgen weil er es der jeniger der die Botschaft ambesten Verstanden hat, ansonsten häte er es nicht richtig rüber bringen können.

stimmst du mir zu?


Zuallererst hörst du bitte auf mich in eine Option zu stellen ich könnte verrückt sein


ok :)


der Vers ist auf den Koran bezogen und was der Prophet gesagt hat und was nicht ist seine Sunna aber sie ist nicht verbindlich da der Prophet nur nach der Offenbarung zu urteilen hatte und zweitens weil der Koran nur saich selbst als Richtschnur ansieht

der Vers: und er redet nicht aus (eigener) Neigung.[anNajm:3]
ist allgemein und ist nicht auf den uran beschränkt warum beschränkst du es auf den Quran?
meinst du Rasulallah wird in andere Dingen mit gelüsten sprechen obwohl er Rasulallah ist? nein das ist undenkbar und die Sunah zeigt dass Rasulallah saw. den Quran folgt deswegen folgen wir seine Sunah.

was meinst du mit nich verbindlich ? Allah sagt:
Was nun der Gesandte euch gibt, das nehmt; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah. Gewiß, Allah ist streng im Bestrafen.[59:7]
alles was Rasulallah sagt macht ist es für mich als Muslim verbindlich ich muss es laut Quran folgen tun durchführen usw...

warum glaubst du an einem Teil der Schrift?

dritte Frage: Ich gehe davon aus dass Du Rasulallah nicht getroffen hast, kannst du mir sagen wo du den Quran hier hast aus dem du die ganze Zeit zitierst ? und wäre nett wenn du mir die Überlieferer die dir den Quran überliefert haben zitierst bis zu den Sahaba bis Rasulallah.


Ich habe mehrere tefsirs insgesamt 20 Korane türkisch und deutsch deine zweite Frage kann man wissenschftlich nicht mehr erörtern diese basieren auf Sekundärquellen und mündlicher Tradierung wie es dir eigentlich geläufig sein müsste hat man zu der Zeit fast nur auswendig gelernt den Koran hat man nach gängiger Meinung Uthman erstellt (der Koran war damals nur eine Hilfestellung und konnte nur mittels Auswendig gelerntem zur gänze gelesen werden) auf die näheren Umstände gehe ich nicht ein das würde hier den Rahmen sprengen

20 Tafsire Türkisch und Deutsch !oky
kannst du mir bitte diese Tafsirs auflisten also Name des Tafsires ds Autor und wann es geschrieben worden ist ?

wenn Du die gleiche Quelle hast die ich habe also die sunitische Quran uelle außer der keine andere exsitiert di von Leuten weiter gelehrt wurde die auch die Sunah mit geliefer haben. zB Hafz ist ein Quran gelehrte desen Quran überlieferung sehr bekannt ist bei den Muslime der aber auch Sunah geliefert hat. also ist er nun vertrauenswürdig ? wenn nein wieso nimmst du von ihm den Quran? nimmst du Wahrheit aus dem Mund eines Lügners? audubilah dass imam Hafz Lügner sein kein aber ich möchte verstehen wie du es dir so vorstellst muslim zu sein währnd du dein Quran von deine Gegnern nimmst.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen hab lange gebraucht dafür :)

du hast nichts vergessen aber viele argumente hast du nicht richtig zusammen genommen. Dir war wichtig schnell Antwort zu geben und das ist nicht der Sinn der sinn ist ass du meine Argumente langsam liest darüber nach denkst und nicht paar stunden späte oder ein Tag späte antworten und wärend das Antwort schreiben lesen lese dir erstmal alles durch und denke darüber nach dann poste und ich bin mir sicher wenn du diese Methode benutzt am ende die Sunah akzeptieren wirst weil du die Verse zusammen betrachten wirst und nicht hurry hurry zick zack . das sind viele Verse über sie wir diskutieren so schnell kannst du unmöglich alles gelesen haben und darüber gedacht haben.
Ich könnte dir vor zwei Tage antworten können vielleicht statt in dieoschee zu gehen schnell antworten aber es geht mir nicht um schnell schnell ich antworte lieber wenn ich gnung zeit habe und klar im Kopf bin.

Möge Allah mich und dich rechtleiten..amiiin


Amin Danke! Ich bete für uns beide gleich !

mache Bittgebete dass Allah swt. dir die Wahrheit als Wahrheit zeigen soll und dass er dich die Wahrheit folgen lässt.

Ich hoffe du liest alles durch und nicht seilenweise zitieren und dich über Käse und ähnliches aufregst. gehe auf die Argumentation ein und denkebevor du was schreibst.

du wolltest zu diesen Punkten viewtopic.php?f=14&t=1816 deine Meinung schreiben . wollte ich dich nur erinnern.
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon ibn ʿUmar » Mo Dez 03, 2012 7:52 am

Würdet ihr die Argumente bitte zusammenfassen, ich hab so das Gefühl, dass sich vieles öfters wiederholt, und das wird dann unübersichtlich und man hat keine Lust, so viel zu lesen, besonders ich bei diesem Wetter hier in Hamburg. Danke!
Benutzeravatar
ibn ʿUmar
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa Apr 07, 2012 2:44 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Der springende Punkt » Mi Dez 05, 2012 12:15 pm

Slm Majid

Ich habe mehrere Stunden an der Antwort gepfeilt bin noch nicht fertig aber ich muss es nochmal überdenken weil ich nehme deine Argumente bezüglich hikma sehr ernst zumal du ja arabisch kannst ich überlege mir erstmal die speziellen Suren auf die es ankommt dir zu zeigen und deine Übersetzungsform kennenzulernen sonst hat das keinen Sinn wir haben uns ineinandergegraben mein Komment kommt in 1 - 2 Wochen inshallah

Waslm der springende Punkt
Der springende Punkt
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 21, 2012 2:51 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Der springende Punkt » Mi Dez 05, 2012 6:44 pm

Slm Frage an Majid wie übersetzt du

2:151?

17:39?

31:2?

33:34?

2:231?

3:81?

2:129?

4:54?

36:2?

43:4?

10:109?

33:2?

46:9?

6:50?

6:106?

7:203?

und 10:1

ein Arabikexperte der an der UNi lehrt in Berlin sagte mir zu 10:1 es wird so übersetzt:

"ALR. Jenes (!) sind die Zeichen der weisen Schrift."
Der springende Punkt
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 21, 2012 2:51 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Majid Omar » Mo Dez 10, 2012 3:46 pm

bismillah


@ Bruder Ibn Umar und alle Mitlese

barkallahu fiikum

Fragen, Anregungen, Verbesserungen, Vorschläge bitte an mich oder an Der Spingende Punkt per PN zukommen lassen barkallahu fiikum
ich werde inshaa allah und der sprigende Punkt auch, versuchen sachlich wie möglich zubleiben und Wiederholungen vermeiden. Inshaa allah

@ Der Springende Punkt

Ich freue mich dass die Diskussion in die richtige Richtung geht, denn es geht darum dass wir einander verstehen und bereit sind die Wahrheit zu akzeptieren inshaa allah


Slm Frage an Majid wie übersetzt du

2:151?

17:39?

31:2?

33:34?

2:231?

3:81?

2:129?

4:54?

36:2?

43:4?

10:109?

33:2?

46:9?

6:50?

6:106?

7:203?

und 10:1


Ich finde diesen Schritt gut. Ich übersetze dir die Verse mit der gleiche Reihenfolge wie du sie aufgelistet hast. Es ist nicht einfach arabisch in Deutsch zu übersetzen deswegen werde ich folgende Seite zur Hilfe nehmen http://quran.ksu.edu.sa/index.php#aya=1 ... rans=de_bo


bismillah

كَمَا أَرْسَلْنَا فِيكُمْ رَسُولًا مِنْكُمْ يَتْلُو عَلَيْكُمْ آيَاتِنَا وَيُزَكِّيكُمْ وَيُعَلِّمُكُمُ الْكِتَابَ وَالْحِكْمَةَ وَيُعَلِّمُكُمْ مَا لَمْ تَكُونُوا تَعْلَمُونَ
So, wie Wir zu euch einen Gesandten von euch geschickt haben, der euch Unsere Worte verliest und euch läutert und euch die Schrift und die Wahrheit lehrt und euch lehrt, was ihr nicht wusstet. [2:151]




ذَٰلِكَ مِمَّا أَوْحَىٰ إِلَيْكَ رَبُّكَ مِنَ الْحِكْمَةِ ۗ وَلَا تَجْعَلْ مَعَ اللَّهِ إِلَٰهًا آخَرَ فَتُلْقَىٰ فِي جَهَنَّمَ مَلُومًا مَدْحُورًا
Das ist etwas von dem, was dir dein Herr an Weisheit (als Offenbarung) eingegeben hat. Und setze neben Allah keinen anderen Gott, sonst wirst du in die Hölle geworfen, getadelt und verstoßen.[17:39]



تِلْكَ آيَاتُ الْكِتَابِ الْحَكِيمِ
Dies sind die Zeichen des weisen Buches,[31:2]



وَاذْكُرْنَ مَا يُتْلَىٰ فِي بُيُوتِكُنَّ مِنْ آيَاتِ اللَّهِ وَالْحِكْمَةِ ۚ إِنَّ اللَّهَ كَانَ لَطِيفًا خَبِيرًا
Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs verlesen wird und die Weisheit . Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig.[33:34]



وَإِذَا طَلَّقْتُمُ النِّسَاءَ فَبَلَغْنَ أَجَلَهُنَّ فَأَمْسِكُوهُنَّ بِمَعْرُوفٍ أَوْ سَرِّحُوهُنَّ بِمَعْرُوفٍ ۚ وَلَا تُمْسِكُوهُنَّ ضِرَارًا لِتَعْتَدُوا ۚ وَمَنْ يَفْعَلْ ذَٰلِكَ فَقَدْ ظَلَمَ نَفْسَهُ ۚ وَلَا تَتَّخِذُوا آيَاتِ اللَّهِ هُزُوًا ۚ وَاذْكُرُوا نِعْمَتَ اللَّهِ عَلَيْكُمْ وَمَا أَنْزَلَ عَلَيْكُمْ مِنَ الْكِتَابِ وَالْحِكْمَةِ يَعِظُكُمْ بِهِ ۚ وَاتَّقُوا اللَّهَ وَاعْلَمُوا أَنَّ اللَّهَ بِكُلِّ شَيْءٍ عَلِيمٌ
Und wenn ihr euch von Frauen scheidet und sie dann ihre festgesetzte Zeit erreichen, so behaltet sie in rechtlicher Weise oder gebt sie in rechtlicher Weise frei. Doch behaltet sie nicht mit der Absicht der Schädigung, so daß ihr übertretet. Wer dies tut, der fügt sich ja selbst Unrecht zu. Und macht euch nicht über Allahs Zeichen lustig. Und gedenkt Allahs Gunst an euch und dessen, was Er von dem Buch und an Weisheit auf euch herabgesandt hat, um euch damit zu ermahnen. Und fürchtet Allah und wißt, daß Allah über alles Bescheid weiß[2:231]




وَإِذْ أَخَذَ اللَّهُ مِيثَاقَ النَّبِيِّينَ لَمَا آتَيْتُكُمْ مِنْ كِتَابٍ وَحِكْمَةٍ ثُمَّ جَاءَكُمْ رَسُولٌ مُصَدِّقٌ لِمَا مَعَكُمْ لَتُؤْمِنُنَّ بِهِ وَلَتَنْصُرُنَّهُ ۚ قَالَ أَأَقْرَرْتُمْ وَأَخَذْتُمْ عَلَىٰ ذَٰلِكُمْ إِصْرِي ۖ قَالُوا أَقْرَرْنَا ۚ قَالَ فَاشْهَدُوا وَأَنَا مَعَكُمْ مِنَ الشَّاهِدِينَ
Und als Allah mit den Propheten ein Abkommen traf: Was immer Ich euch an Büchern und Weisheit gebracht habe -, und danach ist zu euch ein Gesandter gekommen, das bestätigend, was euch (bereits) vorliegt, an den müßt ihr ganz gewiß glauben und dem müßt ihr ganz gewiß helfen. Er sagte: "Erklärt ihr euch einverstanden und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) Meine Bürde an?" Sie sagten: "Wir erklären uns einverstanden." Er sagte: "So bezeugt es, und Ich gehöre mit euch zu den Zeugnis Ablegenden."[3:81]




رَبَّنَا وَابْعَثْ فِيهِمْ رَسُولًا مِنْهُمْ يَتْلُو عَلَيْهِمْ آيَاتِكَ وَيُعَلِّمُهُمُ الْكِتَابَ وَالْحِكْمَةَ وَيُزَكِّيهِمْ ۚ إِنَّكَ أَنْتَ الْعَزِيزُ الْحَكِيمُ
Unser Herr, schicke zu ihnen einen Gesandten von ihnen, der ihnen Deine Worte verliest und sie das Buch und die Weisheit lehrt und sie läutert. Du bist ja der Allmächtige und Allweise."[2:129]




أَمْ يَحْسُدُونَ النَّاسَ عَلَىٰ مَا آتَاهُمُ اللَّهُ مِنْ فَضْلِهِ ۖ فَقَدْ آتَيْنَا آلَ إِبْرَاهِيمَ الْكِتَابَ وَالْحِكْمَةَ وَآتَيْنَاهُمْ مُلْكًا عَظِيمًا
Oder beneiden sie die Menschen um das, was Allah ihnen von Seiner Huld gegeben hat? Nun, Wir gaben der Sippe Ibrahims die Schrift und die Weisheit und gaben ihnen gewaltige Herrschaft.[4:54]



وَالْقُرْآنِ الْحَكِيمِ
Bei dem weisen Qur'an,[36:2]



وَإِنَّهُ فِي أُمِّ الْكِتَابِ لَدَيْنَا لَعَلِيٌّ حَكِيمٌ
und gewiß, er ist in der Urschrift des Buches bei Uns wahrlich erhaben und weise.[43:4]




وَاتَّبِعْ مَا يُوحَىٰ إِلَيْكَ وَاصْبِرْ حَتَّىٰ يَحْكُمَ اللَّهُ ۚ وَهُوَ خَيْرُ الْحَاكِمِينَ
Und folge dem, was dir (als Offenbarung) eingegeben wird, und gedulde dich, bis Allah richtet! Er ist der Beste derer, die richten.[10:109]



وَاتَّبِعْ مَا يُوحَىٰ إِلَيْكَ مِنْ رَبِّكَ ۚ إِنَّ اللَّهَ كَانَ بِمَا تَعْمَلُونَ خَبِيرًا
Und folge dem, was dir (als Offenbarung) von deinem Herrn eingegeben wird. Gewiß, Allah ist dessen, was ihr tut, Kundig.[33:2]



قُلْ مَا كُنْتُ بِدْعًا مِنَ الرُّسُلِ وَمَا أَدْرِي مَا يُفْعَلُ بِي وَلَا بِكُمْ ۖ إِنْ أَتَّبِعُ إِلَّا مَا يُوحَىٰ إِلَيَّ وَمَا أَنَا إِلَّا نَذِيرٌ مُبِينٌ
Sag: Ich bin kein Neubeginn unter den Gesandten, und ich weiß nicht, was mit mir, und auch nicht, was mit euch geschehen wird. Ich folge nur dem, was mir (als Offenbarung) eingegeben wird, und ich bin nur ein deutlicher Warner.[46:9]




قُلْ لَا أَقُولُ لَكُمْ عِنْدِي خَزَائِنُ اللَّهِ وَلَا أَعْلَمُ الْغَيْبَ وَلَا أَقُولُ لَكُمْ إِنِّي مَلَكٌ ۖ إِنْ أَتَّبِعُ إِلَّا مَا يُوحَىٰ إِلَيَّ ۚ قُلْ هَلْ يَسْتَوِي الْأَعْمَىٰ وَالْبَصِيرُ ۚ أَفَلَا تَتَفَكَّرُونَ
Sag: Ich sage nicht zu euch, ich besäße die Schatzkammern Allahs, und ich weiß auch nicht das Verborgene; und ich sage nicht zu euch, ich sei ein Engel. Ich folge nur dem, was mir eingegeben wird(als Offenbarung) . Sag: Sind (etwa) der Blinde und der Sehende gleich? [6:50]




اتَّبِعْ مَا أُوحِيَ إِلَيْكَ مِنْ رَبِّكَ ۖ لَا إِلَٰهَ إِلَّا هُوَ ۖ وَأَعْرِضْ عَنِ الْمُشْرِكِينَ
Folge dem, was dir von deinem Herrn (als Offenbarung) eingegeben worden ist! Es gibt keinen Gott außer Ihm. Und wende dich von den Götzendienern ab![6:106]




وَإِذَا لَمْ تَأْتِهِمْ بِآيَةٍ قَالُوا لَوْلَا اجْتَبَيْتَهَا ۚ قُلْ إِنَّمَا أَتَّبِعُ مَا يُوحَىٰ إِلَيَّ مِنْ رَبِّي ۚ هَٰذَا بَصَائِرُ مِنْ رَبِّكُمْ وَهُدًى وَرَحْمَةٌ لِقَوْمٍ يُؤْمِنُونَ
Und wenn du ihnen kein Zeichen bringst, sagen sie: "Hättest du es dir doch (selbst) ausgesucht!" Sag: Ich folge nur dem, was mir von meinem Herrn (als Offenbarung) eingegeben wird. Dies sind einsichtbringende Zeichen von eurem Herrn und Rechtleitung und Barmherzigkeit für Leute, die glauben.[7:203]




الر ۚ تِلْكَ آيَاتُ الْكِتَابِ الْحَكِيمِ
Alif-Lam-Ra. Dies sind die Zeichen des weisen Buches.[10:1]





ein Arabikexperte der an der UNi lehrt in Berlin sagte mir zu 10:1 es wird so übersetzt:

"ALR. Jenes (!) sind die Zeichen der weisen Schrift."


Ich habe dir den Vers übersetzt ich sitiere ihn nchmal:
Alif-Lam-Ra. Dies sind die Zeichen des weisen Buches.[10:1]

der Arabiexperter hat den Vers übersetzt man kann auch sagen richtig übersetzt den er hat den sinn des Verses widergegeben
Aber...! ALR ? was wird ein deutschsprachige darunter verstehen? im arabisch ausgedrückt würde es heißen: الر(alar) als ein Wort zusammen gelesen jedoch wird der satz anders gelesen nämlich jede Buchstabe einzel gelesen الف لام راء Alif Lam Ra. deswar eine kleine Verbesserung. also nicht ALR sondern Alif-Lam-Ra.

zweite Verbesserung des weisen Buches und nicht der weisen Schrift! das ist keine große Unterschied aber nur damit ich das erwähnt habe damit du weißt warum ich den Vers anders übersetze !

Buch bedeutet im arabischen Kitab كتاب und das Buch Alkitab الكتاب
Schrift bedeutet im arabischen Makhtuta مخطوطة und Die Schrift Almakhtuta المخطوطة

im Vers 10:1 und im Quran überhaupt wird für den Quran Alkitab(Das Buch) benutzt aber nicht almakhtuta(die Schrift) deswegen habe ich en Vers so übersetzt.

Nicht das ich mich mit dem experte anlegen möchte oder so :) aber ich denke er wird dir alles bestätigen was ich zu seiner übersetzung geschrieben habe und wie gesagt der sinn des Verses ist auch in seiner Übersetzungsweise wiedergegeben aber in meine Übersetzung gehts mehr darum den orginalen Text wiederzugeben.
Es wäre schön wenn du ihm unsere Diskution weiterleitest damit er dir meine argumente nachprüft was die arabische sprache angeht weil er scheint dein Vertraun verdient haben deswegen wede ich mich freuen wenn du immer ihn fragest dass er dir hilft wenn ich ein argument mit arabische sprache bringe. ist nur ein Vorschlag ich glaub schadet uns nicht wenn er mitliest und dir meine argumente bestätigt oder meine fehlern zeigt.



Ich finde die diskusion geht nun in die richtige Richtung und freue mich über deine Antwort und bin mir sicher wenn du die Verse richtig verstehst dass du an die Sunah glauben wirst weil du feststellen wirst dass wir rasulallah saw. laut Quran folgen müssen. Dann werde ich dir einen neuen Theardt aufmachen und dir erzählen warum ich sahih Muslim und sahih albuchari folge und warum ich glaube das diese zwei Bücher die richtigsten unverfälschten Bücher nach Quran sind.Aber ertmal müssen wir uns einigen dass Rasulallah saw. sunah hinterlassen hat.
Inshaa allah
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Der springende Punkt » Mo Dez 10, 2012 5:41 pm

Slm

ok ich hab jetzt das was ich wollte ich werde die entsprechdnen Stellen natürlich mit dem Gelehrten abgleichen lassen und es geht ja um die Wahrheit und nicht um Beharren von Positionen gut du hast die Verse mir jetzt so gegeben wie du sie verstehst ich werde dir bis Sonntag antworten und ich denke das die Diskussion jetzt auch in die richtige Richtung läuft

Waslm der springende Punkt
Der springende Punkt
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 21, 2012 2:51 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Der springende Punkt » Di Dez 11, 2012 5:31 pm

Slm Majid der Expete sagt:

Ich finde Schrift ist korrekter und genauer. Der Koran wird esrt am Schluss zum Buch. Noch ist er (bei 10:1) eine Herabspiegelung der himmlischen Schrift. Kitab heißt in erster Linie: Schrift, Geschriebenes, - und erst in zweiter Linie Buch oder Brief, also Schrifttück.
kataba "er schrieb"

kitab "Schrift" (in allen Schattierungen, also auch
Vorschrift)!
Während seiner Herabsendung war der Koran noch kein Buch.

Aber er war "Schrift" (nicht im Sinne von Aufgeschriebenem). Spiegelung aus der himmlischen (Ur-)Schrift.

LG der springende Punkt
Der springende Punkt
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 21, 2012 2:51 pm

Re: Diskussion über (Alhikmah)zwischen SunahAblehner und Su

Beitragvon Majid Omar » Fr Dez 14, 2012 8:08 pm

Der springende Punkt hat geschrieben:Slm Majid der Expete sagt:

Ich finde Schrift ist korrekter und genauer. Der Koran wird esrt am Schluss zum Buch. Noch ist er (bei 10:1) eine Herabspiegelung der himmlischen Schrift. Kitab heißt in erster Linie: Schrift, Geschriebenes, - und erst in zweiter Linie Buch oder Brief, also Schrifttück.
kataba "er schrieb"

kitab "Schrift" (in allen Schattierungen, also auch
Vorschrift)!
Während seiner Herabsendung war der Koran noch kein Buch.

Aber er war "Schrift" (nicht im Sinne von Aufgeschriebenem). Spiegelung aus der himmlischen (Ur-)Schrift.

LG der springende Punkt

scheinbar ist er ein philisof und nicht arabisch experte ! schrift im sinne von nicht aufgeschriebene ? ich habe einpaar mal am Infosand mit muslimsche phlisopfen diskutiert und das werde ich niewieder machen :)

ich habe dir den vers 10:1 übersetzt so wie ich ihn auf arabisch lese und verstehe und wie ich sagte kitab bedeutet Buch und schrift bedeutet viel mehr makhtuta

der Quran wurde nicht zum schluss zu Buch das ist falsch ! der quran war und ist das was wir lesen was wir rezitieren was aus unseren Mundern kommt wenn wir es laut rezitieren und was man es hört, was auf den Blätern steht ist eine Hilfsmittel um den quran zu lesen in der zeit von Rasulallah wurde alquran schon aufgeschrieben und auswendig gelernt von daher brauchen wir uns gar nicht streiten was buch und was schrift ist. ich habe dir meine übersetzung geschrieben du annst es akzeptieren oder auch nicht

Der springende Punkt hat geschrieben:Slm

ok ich hab jetzt das was ich wollte ich werde die entsprechdnen Stellen natürlich mit dem Gelehrten abgleichen lassen und es geht ja um die Wahrheit und nicht um Beharren von Positionen gut du hast die Verse mir jetzt so gegeben wie du sie verstehst ich werde dir bis Sonntag antworten und ich denke das die Diskussion jetzt auch in die richtige Richtung läuft

Waslm der springende Punkt

ich hoffe du enttäuschst mich nicht und gehst auf alles ein. wenn du mir deine tafsirs auflistetst bin ich dir dankbar denn ich möchte gerne wissen wer es geschrieben hat
wie gesagt nimm dir ausreichende zeit und wenn du sonntag nicht fertig bist nimm dir ruhig zeit und du brauchst nicht immer zu schreiben bis so und so schreibe ich wieder lese meine antwort und antworte dann wenn du bereit bist.
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Nächste

Zurück zu Quranisten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron