Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Quranisten ist eine Gruppe, die nur den Quran vom Islam annimmt, jedoch den Weg des Propheten saw. ablehnt. Wir möchten gerne erfahren, warum das für diese der wahre ist, obwohl der Quran zu uns auch über den Propheten offenbart wurde!!

Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon AbuBakr » Do Mär 03, 2011 11:07 pm

bismillah
assalamu

assalamu

Ich möchte hiermit das Mitglied Andreas zu einer Debatte einladen, wo wir uns nur in diesem Thread unterhalten, denn das wäre für mich zeitlich gesehen sehr aufwendig mehrere Debatten in mehreren Thread zu verfolgen. Deshalb bitte Andreas, bis ich mehr Zeit habe, lass uns nur hier debattieren. Du kannst deine Beweise und Argumente bringen, wie du willst, aber in Form von Frage gegen Frage. Wir haben für jede Antwort paar Tage Zeit inschaAllah.

Du bist gebeten mir die erste Frage zu stellen. Du kannst auch frei die Themen wählen, auch wenn diese sich wiederholen.

Vielen Dank.

Ich warte auf deine Frage.
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Adreas!!

Beitragvon Andreas » Fr Mär 04, 2011 9:08 am

Salam Abu Bakr!

Zunächst wäre es nett, wenn Du meinen Namen richtig schreiben würdest.

Fragen habe ich keine an Dich: Ich habe mehrmals gesehen, wie Dinge, die Du behauptet hattest unwahr waren - egal ob Du nun bewußt gelogen hast oder kein Wissen besitzt. Deine Aussagen stehen im Widerspruch zu Deinen eigenen Gelehrten:

1. Du behauptest der ganze Koran sei mutawatir: Buhari sieht das anders; er berichtet von zwei Versen für die es keine 3 Zeugen gab, sondern nur zwei. Ist zwei in Deinem Glauben mutawatir?
2. Du behauptest, die Sunna dürfe dem Koran nicht widersprechen. Damit lehnst Du den Gedanken ab, dass die Sunna den Koran abrogieren könnte. Deine Gelehrten sehen das aber anders (Achtung: wieder so ein "kleiner" Rechtschulenunterschied")
3. Du behauptest alle(!) Personen, die nur dem Koran folgen würden nicht beten und fasten. Im Gegenteil: die Mehrheit tut dies.

Also was willst Du mir bitte erzählen, was ich Dir glauben soll?

Du kannst mich gerne Fragen, ich stelle Dir höchstens Rückfragen, wenn ich merke, dass Du auch dann nicht ganz im Einklnag mit der Realität stehst.


wa salam
Andreas
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Mär 01, 2011 11:58 am

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon AbuBakr » Fr Mär 04, 2011 8:06 pm

assalamu

Zunächst wäre es nett, wenn Du meinen Namen richtig schreiben würdest.


Sorry für den Schreibfehler, war nicht absichtlich, ich habe es korrigiert.


Fragen habe ich keine an Dich: Ich habe mehrmals gesehen, wie Dinge, die Du behauptet hattest unwahr waren - egal ob Du nun bewußt gelogen hast oder kein Wissen besitzt. Deine Aussagen stehen im Widerspruch zu Deinen eigenen Gelehrten:


Du redest viel kannst aber null beweisen. Dass du nicht debattieren willst, zeigt wer von uns ehrlich ist, und wer lügt.

1. Du behauptest der ganze Koran sei mutawatir: Buhari sieht das anders; er berichtet von zwei Versen für die es keine 3 Zeugen gab, sondern nur zwei. Ist zwei in Deinem Glauben mutawatir?


Beweise deine Aussage, sonst bist du Lügner. Für alle Verse des Qurans gibt es tausende Verse. WIe lächerlich ist diese Aussage, wenn wir alle wissen, dass zurzeit Abu Bakr ra. und Uthman ra. alle Gelehrte sich gesammelt haben, und die Quranverse Vers für Vers kontrolliert haben. Wie sagst du, dass es nur 2 Zeugen gab?? Alle Sahaba sind Zeugen für alle Verse des Qurans. Somit egal welche Aussage von Bukhari du missbrauchst, oder nicht verstanden hast, ist deine Aussage, dass nicht alle Verse des Quran mutawatir sind, falsch ist. Ich nehme an, du machst deine Fehler aus Unwissenheit und nicht, dass du absichtlich lügst!! Übrigens mein Freund, wir haben 7 Lesearten, die alle bis zum Propheten saw. Mutawatir überliefert wurde!! Also für jeden Vers gibt es in jeder Leseart mindestens 7 Leute in jeder Zeit, die den den Quran bezeugen. Du hast aber anscheinend kein Wissen, was dem Quran angeht, und kannst auch nicht debattieren!!


2. Du behauptest, die Sunna dürfe dem Koran nicht widersprechen. Damit lehnst Du den Gedanken ab, dass die Sunna den Koran abrogieren könnte. Deine Gelehrten sehen das aber anders (Achtung: wieder so ein "kleiner" Rechtschulenunterschied")

Du behauptest viel, und hast keine Ahnung weder über mich, noch über meine Gelehrten. Dir fehlt das Minimum der Kenntnisse über mich und meine Gelehrte. Bei uns darf sich kein Hadith mit dem Quran widersprechen, und durch die Beispiele, die du woanders gebracht hast, haben wir gesehen, dass du dich mit dem Quran widersprichst. Beispiel sagtest du, dass Tiere nicht bestraft werden können, obwohl es im Quran steht, dass Sulaimain as, seinen Vogel für einen Fehler bestrafen wollte. Du willst aber lieber die Augen zu lassen, und die Wahrheit nicht sehen. Schade eigentlich.

3. Du behauptest alle(!) Personen, die nur dem Koran folgen würden nicht beten und fasten. Im Gegenteil: die Mehrheit tut dies.

Lüge nicht offensichtlich über mich. Ich habe das nie behauptet!! Ich habe sogar im folgenden Thread geschrieben, dass die meisten Quranisten beten und halten die Form des Gebets, die wir kennen, als Tradition, da sie nicht im Quran steht. viewtopic.php?f=14&t=170

Nur dein Glaubensbruder Anamarulu hat dann behauptet, dass das es kein körperliches Gebet gibt, und dass die Niederwerfung methaphorisch für den Gehorsam ist.
Ich habe dann auf ihn und seine Brüder geantwortet, die das behaupten. Unterstelle mir nicht sowas!!

Also was willst Du mir bitte erzählen, was ich Dir glauben soll?

Wenn du nicht debattenfähig bist, dann verlasse das Forum, oder schreibe nicht mehr. Denn dieses FOrum ist keine Werbung für Irrewege, und Anhänger von Sekten, die nicht die Wahrheit durch Debatten ins Licht bringen können, oder wollen.
Deine Art, wie du schreibst, bringt uns nicht weiter. Ihr überseht die meisten Punkte, die ich erwäne, und dann verdreht die Sachen, wie ihr wollt. In einer Debatte kann man das umgehen.


Du kannst mich gerne Fragen, ich stelle Dir höchstens Rückfragen, wenn ich merke, dass Du auch dann nicht ganz im Einklnag mit der Realität stehst.

Ich werde dich nur in einer Debatte fragen. Du bist für mich keine Wissenquelle, um dir Fragen zu stellen. Du bist für mich im besten Fall ein Debattengegner, falls du meine Herausforderung akzeptiert. Sonst gibt es auch kein Gespräch zwischen uns, wo ich Zeit umsonst verliere.

Mein letztes Wort:
Debatte in einem Thread, oder nichts!!!

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon Andreas » So Mär 06, 2011 1:33 pm

Salam Abu Bakr!

So lange hier Threads einfach geschlossen werden bzw. einfach mal so "verschwinden" sehe ich keinen Grund mit Dir zu diskutieren und Dir erst mal Deinen Glauben zu erklären.

Mach die Threads wieder auf und wir sehen weiter.

wa salam

PS.: Für mich ist Du nicht einmal ein Gegner, denn Du mußt Deine Möglichkeiten als Admin nutzen um Diskussionen abzuwürgen.

PPS.: Ich bitte darum, dass Du mich via Mail informierst, wann Du die Threads wieder geöffnet hast:

Emailadresse wurde vom Admen entfernt
Andreas
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Mär 01, 2011 11:58 am

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon AbuBakr » Mo Mär 07, 2011 10:38 am

assalamu

Salam Abu Bakr!

So lange hier Threads einfach geschlossen werden bzw. einfach mal so "verschwinden" sehe ich keinen Grund mit Dir zu diskutieren und Dir erst mal Deinen Glauben zu erklären.

Mach die Threads wieder auf und wir sehen weiter.


Solange du Bücher mit Copy und Paste hier postest, und das Forum mit deinen thread spammst, werde ich deine Beiträge löschen. Ich habe aber nur ein langes Thread von dir gelöscht, denn es extrem lang war, und das mit der Suche nach der Wahrheit nichts zu tun hat, eure Bücher hier zu posten. Wenn du magst, kannst du hier in der Debatte das selber verfassen und dann gegen mich debattieren. Du darfst hier alles schreiben, was das Rahmen der Debatten nicht überschreitet posten.


PS.: Für mich ist Du nicht einmal ein Gegner, denn Du mußt Deine Möglichkeiten als Admin nutzen um Diskussionen abzuwürgen.


Ich hatte viele Gegner hier gehabt, die mich sogar beleidigt haben, und alles mögliche gemacht haben. Ich habe sie nicht schlecht behandelt, oder unterdrückt, weil ich hier nur der Admin bin. Das FOrum ist voller Beweise und Texte, die ich als Kuffr halte. Ich antworte und wiederlege, lösche aber nur die Texte, die unehrlich sind, und mit denen man das Forum nur spammen will.

Du kannst es hier beweisen, wer ist kein Gegner des anderen ist. Lass uns debattieren und beweise deine Meinung hier. Aber du weißt, dass du in den anderen Thread nichts anzubieten hattest, deshalb argumentierst du damit, dass ich Admin wäre. Sei mutig und nimm meine Herausforderung an.

PPS.: Ich bitte darum, dass Du mich via Mail informierst, wann Du die Threads wieder geöffnet hast:

Ich kann und werde dein Spam nicht wiederposten lassen. Wenn du kommen willst, dann kannst du kommen, wenn du nicht kommen willst, dann tschüs. Wir werden sicherlich ehrliche Menschen finden, die in der Lage sind zu debattieren. Eine Email wirst du von mir nicht bekommen.

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon Andreas » Fr Mär 11, 2011 11:46 am

Salam Abu Bakr!

Solange du Bücher mit Copy und Paste hier postest, und das Forum mit deinen thread spammst, werde ich deine Beiträge löschen. Ich habe aber nur ein langes Thread von dir gelöscht, denn es extrem lang war, und das mit der Suche nach der Wahrheit nichts zu tun hat, eure Bücher hier zu posten. Wenn du magst, kannst du hier in der Debatte das selber verfassen und dann gegen mich debattieren. Du darfst hier alles schreiben, was das Rahmen der Debatten nicht überschreitet posten.


Es sind keine Bücher, sondern Artikel; ein Artikel davon hat jeden(!) Vers, den Du zitiertest um eine angebliche Relevanz der Sunna herzuleiten widerlegt. Das dürfte wohl eher der Grund für die Löschung sein.

Und was den Rahmen der Debatte überschreitet entscheidest Du?

Ich hatte viele Gegner hier gehabt, die mich sogar beleidigt haben, und alles mögliche gemacht haben. Ich habe sie nicht schlecht behandelt, oder unterdrückt, weil ich hier nur der Admin bin. Das FOrum ist voller Beweise und Texte, die ich als Kuffr halte. Ich antworte und wiederlege, lösche aber nur die Texte, die unehrlich sind, und mit denen man das Forum nur spammen will.


Sagt Dir der Begriff Gewaltenteilung etwas? Vermutlich nicht, sonst würdest Du Dir solche "Argumente" sparen.

Und etwas zu "widerlegen" und dann den Thread zu schließen nennst Du ehrlich?

Du kannst es hier beweisen, wer ist kein Gegner des anderen ist. Lass uns debattieren und beweise deine Meinung hier. Aber du weißt, dass du in den anderen Thread nichts anzubieten hattest, deshalb argumentierst du damit, dass ich Admin wäre. Sei mutig und nimm meine Herausforderung an.


Was hat das mit Mut zu tun? Eher mit Zeitverschwendung...aber davon habe ich gerade etwas, denn ich bin übrigens nicht arbeitslos.

Beweise deine Aussage, sonst bist du Lügner. Für alle Verse des Qurans gibt es tausende Verse. WIe lächerlich ist diese Aussage, wenn wir alle wissen, dass zurzeit Abu Bakr ra. und Uthman ra. alle Gelehrte sich gesammelt haben, und die Quranverse Vers für Vers kontrolliert haben. Wie sagst du, dass es nur 2 Zeugen gab?? Alle Sahaba sind Zeugen für alle Verse des Qurans. Somit egal welche Aussage von Bukhari du missbrauchst, oder nicht verstanden hast, ist deine Aussage, dass nicht alle Verse des Quran mutawatir sind, falsch ist. Ich nehme an, du machst deine Fehler aus Unwissenheit und nicht, dass du absichtlich lügst!! Übrigens mein Freund, wir haben 7 Lesearten, die alle bis zum Propheten saw. Mutawatir überliefert wurde!! Also für jeden Vers gibt es in jeder Leseart mindestens 7 Leute in jeder Zeit, die den den Quran bezeugen. Du hast aber anscheinend kein Wissen, was dem Quran angeht, und kannst auch nicht debattieren!!



Volume 6, Book 60, Number 201:

Narrated Zaid bin Thabit Al-Ansari:

who was one of those who used to write the Divine Revelation: Abu Bakr sent for me after the (heavy) casualties among the warriors (of the battle) of Yamama (where a great number of Qurra' were killed). 'Umar was present with Abu Bakr who said, 'Umar has come to me and said, The people have suffered heavy casualties on the day of (the battle of) Yamama, and I am afraid that there will be more casualties among the Qurra' (those who know the Qur'an by heart) at other battle-fields, whereby a large part of the Qur'an may be lost, unless you collect it. And I am of the opinion that you should collect the Qur'an." Abu Bakr added, "I said to 'Umar, 'How can I do something which Allah's Apostle has not done?' 'Umar said (to me), 'By Allah, it is (really) a good thing.' So 'Umar kept on pressing, trying to persuade me to accept his proposal, till Allah opened my bosom for it and I had the same opinion as 'Umar." (Zaid bin Thabit added:) Umar was sitting with him (Abu Bakr) and was not speaking. me). "You are a wise young man and we do not suspect you (of telling lies or of forgetfulness): and you used to write the Divine Inspiration for Allah's Apostle. Therefore, look for the Qur'an and collect it (in one manuscript). " By Allah, if he (Abu Bakr) had ordered me to shift one of the mountains (from its place) it would not have been harder for me than what he had ordered me concerning the collection of the Qur'an. I said to both of them, "How dare you do a thing which the Prophet has not done?" Abu Bakr said, "By Allah, it is (really) a good thing. So I kept on arguing with him about it till Allah opened my bosom for that which He had opened the bosoms of Abu Bakr and Umar. So I started locating Quranic material and collecting it from parchments, scapula, leaf-stalks of date palms and from the memories of men (who knew it by heart). I found with Khuzaima two Verses of Surat-at-Tauba which I had not found with anybody else, (and they were):--

"Verily there has come to you an Apostle (Muhammad) from amongst yourselves. It grieves him that you should receive any injury or difficulty He (Muhammad) is ardently anxious over you (to be rightly guided)" (9.128)

The manuscript on which the Quran was collected, remained with Abu Bakr till Allah took him unto Him, and then with 'Umar till Allah took him unto Him, and finally it remained with Hafsa, Umar's daughter.


Wenn Zaid einen Vers bei niemandem sonst findet, außer bei einer Person, dann sind das maximal zwei Zeugen. Damit ist dieser Vers nicht mutawatir überliefert.

Du behauptest viel, und hast keine Ahnung weder über mich, noch über meine Gelehrten. Dir fehlt das Minimum der Kenntnisse über mich und meine Gelehrte. Bei uns darf sich kein Hadith mit dem Quran widersprechen, und durch die Beispiele, die du woanders gebracht hast, haben wir gesehen, dass du dich mit dem Quran widersprichst. Beispiel sagtest du, dass Tiere nicht bestraft werden können, obwohl es im Quran steht, dass Sulaimain as, seinen Vogel für einen Fehler bestrafen wollte. Du willst aber lieber die Augen zu lassen, und die Wahrheit nicht sehen. Schade eigentlich.


Im Koran steht, dass Salaomon den Vogel bestrafen wollte, ganz genau. Es steht eben nicht im Koran, dass er es auch tat.

Ich wiederhole:

Sahih Bukhary Volume 4, Book 55, Number 635:

Narrated Abu Huraira:
The Prophet said, "Solomon (the son of) David said, 'Tonight I will sleep with seventy ladies each of whom will conceive a child who will be a knight fighting for "Allah's Cause.' His companion said, 'If Allah will.' But Solomon did not say so; therefore none of those women got pregnant except one who gave birth to a half child." The Prophet further said, "If the Prophet Solomon had said it (i.e. 'If Allah will') he would have begotten children who would have fought in Allah's Cause." Shuaib and Ibn Abi Az-Zinad said, "Ninety (women) is more correct (than seventy)."

Sahih Bukhary Volume 7, Book 62, Number 169:

Narrated Abu Huraira:
(The Prophet) Solomon son of (the Prophet) David said, "Tonight I will go round (i.e. have sexual relations with) one hundred women (my wives) everyone of whom will deliver a male child who will fight in Allah's Cause." On that an Angel said to him, "Say: 'If Allah will.' " But Solomon did not say it and forgot to say it. Then he had sexual relations with them but none of them delivered any child except one who delivered a half person. The Prophet said, "If Solomon had said: 'If Allah will,' Allah would have fulfilled his (above) desire and that saying would have made him more hopeful."

Sahih Muslim Book 015, Number 4066:

Abu Huraira reported that (Hadrat) Sulaiman had sixty wives. He (one day) said: I will visit each one of them every night, and every one of them will become pregnant and give birth to a male child who will be a horseman and fight in the cause of Allah. But (it so happened) that none of them became pregnant except one, but she gave birth to an incomplete child. Thereupon Allah's Messenger (may peace be upon him) said: Had he said Insha' Allah (if God so wills), then every one of them would have given birth to a child who would have been a horseman and fought in the cause of Allah.

In diesen Ahadith hat Salomon einmal 100, einmal 60 und einmal 70 Frauen.Aber das eigentliche Problem ist, daß Gott laut diesem Hadith ein Lebewesen straft, obwohl dieses mit der Sache nichts zu tun hat. Dabei heißt es im Koran:

Sure 17 Vers 15:" Wer Rechtleitung findet, der findet für sich selbst Rechtleitung, und wer irregeht, der geht außchließlich gegen sich selbst irre. Und keine verfehlende Seele trägt die Verfehlung einer anderen. Und WIR werden niemals peinigen, bis WIR einen Gesandten entsandt haben."

Übrigens war Deine Erklärung für die unterschiedlichen Mengenangaben auch nicht das gelbe vom Ei.

Lüge nicht offensichtlich über mich. Ich habe das nie behauptet!! Ich habe sogar im folgenden Thread geschrieben, dass die meisten Quranisten beten und halten die Form des Gebets, die wir kennen, als Tradition, da sie nicht im Quran steht. viewtopic.php?f=14&t=170

Nur dein Glaubensbruder Anamarulu hat dann behauptet, dass das es kein körperliches Gebet gibt, und dass die Niederwerfung methaphorisch für den Gehorsam ist.
Ich habe dann auf ihn und seine Brüder geantwortet, die das behaupten. Unterstelle mir nicht sowas!!



Wir beide wissen doch, wie es war. Wen willst Du belügen?

wa salam
Andreas
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Mär 01, 2011 11:58 am

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon AbuBakr » Fr Mär 11, 2011 8:47 pm

assalamu

Es sind keine Bücher, sondern Artikel; ein Artikel davon hat jeden(!) Vers, den Du zitiertest um eine angebliche Relevanz der Sunna herzuleiten widerlegt. Das dürfte wohl eher der Grund für die Löschung sein.


Die Löschung kommt aus dem Grund, dass du aufeinmal vieele Texte gepostet hast. Obwohl ein Dialog baut drauf, dass beide Seiten auch ähnliche Zeiten zur verfügung gestellt bekommen. Deshalb habe ich dich gebeten nur in einem Thread zu schreiben, damit ich auch nur in einem Thread antworten zu müssen. ich diskuttiere gerade mit 5 Leuten zusammen. Du musst dafür Verständnis haben, dass ich dir nicht so viel Zeit zur Verfügung stellen kann, wie du es dir wünschst, vor allem, weil ich auch berufstätg bin, und mein ganzes Wochenende dann vor dem Pc verbringe. Deshalb muss ich leider in dieser Hinsicht aufpassen, damit keiner dieses als Angriff oder gegen mich benutzt!! Ich bitte auch um Verständnis, dass du nur in diesem Debattenthread schreiben darfst.

Und was den Rahmen der Debatte überschreitet entscheidest Du?


Nein jeder von uns hat doch eine Frage und eine Antwort, in deiner Frage darfst du schreiben, was du willst. Und in meiner Frage darf ich auch schreiben, was ich will. So weiß jeder, was geschrieben wurde, und was geantwortet wurde. Aber dass jeder überall schreibt, und man nicht mehr weiß, wo wer was geschrieben hat, ist keine gute lösung und kein vernünftiger Dialog.

Sagt Dir der Begriff Gewaltenteilung etwas? Vermutlich nicht, sonst würdest Du Dir solche "Argumente" sparen.

Und etwas zu "widerlegen" und dann den Thread zu schließen nennst Du ehrlich?


Ja, wenn ich in dem Thread schreibe, dass die Diskussion mit dir in dem Debattenthreas fortgesetzt wird, dann ist das ehrlich. Ich hatte vor, diese Threads zu öffnen, aber erst, wenn du die Debatte durchführst. So kann man seine Mühe in einem Thread sparen, danach kann man immer noch woanders diskutieren, falls es dann überhaupt nötig ist.

Was hat das mit Mut zu tun? Eher mit Zeitverschwendung...aber davon habe ich gerade etwas, denn ich bin übrigens nicht arbeitslos.

Gut, dann muss dir die Lösung ein Thread ganz gut passen, und deine Zeit sparen.

Volume 6, Book 60, Number 201:

Narrated Zaid bin Thabit Al-Ansari:

who was one of those who used to write the Divine Revelation: Abu Bakr sent for me after the (heavy) casualties among the warriors (of the battle) of Yamama (where a great number of Qurra' were killed). 'Umar was present with Abu Bakr who said, 'Umar has come to me and said, The people have suffered heavy casualties on the day of (the battle of) Yamama, and I am afraid that there will be more casualties among the Qurra' (those who know the Qur'an by heart) at other battle-fields, whereby a large part of the Qur'an may be lost, unless you collect it. And I am of the opinion that you should collect the Qur'an." Abu Bakr added, "I said to 'Umar, 'How can I do something which Allah's Apostle has not done?' 'Umar said (to me), 'By Allah, it is (really) a good thing.' So 'Umar kept on pressing, trying to persuade me to accept his proposal, till Allah opened my bosom for it and I had the same opinion as 'Umar." (Zaid bin Thabit added:) Umar was sitting with him (Abu Bakr) and was not speaking. me). "You are a wise young man and we do not suspect you (of telling lies or of forgetfulness): and you used to write the Divine Inspiration for Allah's Apostle. Therefore, look for the Qur'an and collect it (in one manuscript). " By Allah, if he (Abu Bakr) had ordered me to shift one of the mountains (from its place) it would not have been harder for me than what he had ordered me concerning the collection of the Qur'an. I said to both of them, "How dare you do a thing which the Prophet has not done?" Abu Bakr said, "By Allah, it is (really) a good thing. So I kept on arguing with him about it till Allah opened my bosom for that which He had opened the bosoms of Abu Bakr and Umar. So I started locating Quranic material and collecting it from parchments, scapula, leaf-stalks of date palms and from the memories of men (who knew it by heart). I found with Khuzaima two Verses of Surat-at-Tauba which I had not found with anybody else, (and they were):--

Da haben wir wieder einen gefunden, der den Unterschied zwischen Quran und Mushaf nicht kennt. Ich bringe nun den Satz im Hadith auf dem bu baust und bringe dazu den anderen Satz, der dich widerlegt und zeigt, dass du den Quran vom Mushaf nicht unterscheiden kannst:

Der Satz, der für dich als Beweis gilt ist folgender: (I found with Khuzaima two Verses of Surat-at-Tauba which I had not found with anybody else,) Nun wovon redet der Üebrlieferer?? Vom Quran oder von Mushaf?? Lass und mal den Satz nehmen, der eine Antwort drauf beinhaltet:
(So I started locating Quranic material and collecting it from parchments, scapula, leaf-stalks of date palms and from the memories of men (who knew it by heart).)
Dieser Satz kommt unmittelbar vor dem Satz, auf den du deine falsche Aussage baust. Dieser Satz bedeutet, dass der Sahabi hat damit begonnen das Materiel, auf das der Quran geschrieben wurde zu sammeln. Er hat alles gesammelt und 2 Verse fand er nur bei einem Sahabi, sonst bei keinem anderen.

Nun was hat nun die Sammlung des Materielas des Qurans mit dem auswendig gelernten Quran zu tun? Am Anfang des Hadiths steht doch, dass die Qurra, die den Quran auswendig lernten weniger geworden. Das heißt, der Hadith bestätigt selber, dass es Leute gab, die den Quran auswendig kannten, und dann erwähnt die Sammlung der Blätter der Mushaf. Und da der Quran, den Allah auf dem Propheten saw. herabgesandt hat, das mündliche ist, und nicht das schriftliche, kann dieser Hadith nur beweisen, dass es sogar vor der Zusammenstelung des Qurans Sahaba gab, die ihn auswendig kannten, diesogenannten Quraa. Ich rate die Quranisten unsere Hadithe nicht zu lesen, denn sie verstehen diese nicht.

Ihr braucht für jeden Hadith unsere Erklärung dazu, sonst könnt ihr keinen einzigen Hadith verstehen!!

Lass mal deine weiteren Beweise sehen:

"Verily there has come to you an Apostle (Muhammad) from amongst yourselves. It grieves him that you should receive any injury or difficulty He (Muhammad) is ardently anxious over you (to be rightly guided)" (9.128)

The manuscript on which the Quran was collected, remained with Abu Bakr till Allah took him unto Him, and then with 'Umar till Allah took him unto Him, and finally it remained with Hafsa, Umar's daughter.

Wenn Zaid einen Vers bei niemandem sonst findet, außer bei einer Person, dann sind das maximal zwei Zeugen. Damit ist dieser Vers nicht mutawatir überliefert.


Coool, du machst den selben Fehler wieder. Die Rede ist hier von geschriebenen Mushaf und nicht vom auswendig gelernten Quran. Unterscheidet bitte dazwischen. Liese über das Thema Quran und Mushaf, denn ein Mensch, der den Unterschied nicht kennt, braucht über den Islam nicht reden, geschweige denn über den Quran zu reden. Ich lehne als Konsequenz deines großen Fehlers all deine Aussagen und Beiträge im Forum, und bewahre die Geschwister von deinen Texten irgendwas zu lernen.

Da ich dir versprochen habe, dich als Lügner zu erklären, wenn du nicht beweisen kannst, dass Bukhari den Quran oder ein Teil davon nicht mutawatir ist, erfülle ich hiermit mein Wort und erkläre dich für Lügner über Bukhari und über den Quran und als Feind des ISlams. Möge Allah dich zum Islam rechtleiten.

Im Koran steht, dass Salaomon den Vogel bestrafen wollte, ganz genau. Es steht eben nicht im Koran, dass er es auch tat.

Ja, aber wenn er das wollte, dann wollte er auch eine Tat tun, die man machen und tun darf, vor allem, wenn Allah swt. diese Tat im Quran erwähnt. Sulaiman as. war kein Unwissender, damit er ein Vogel bestrafen will, den man nicht bestrafen darf,m oder kann. Du leugnest und leugnest ohne Ende.

Sahih Bukhary Volume 4, Book 55, Number 635:

Narrated Abu Huraira:
The Prophet said, "Solomon (the son of) David said, 'Tonight I will sleep with seventy ladies each of whom will conceive a child who will be a knight fighting for "Allah's Cause.' His companion said, 'If Allah will.' But Solomon did not say so; therefore none of those women got pregnant except one who gave birth to a half child." The Prophet further said, "If the Prophet Solomon had said it (i.e. 'If Allah will') he would have begotten children who would have fought in Allah's Cause." Shuaib and Ibn Abi Az-Zinad said, "Ninety (women) is more correct (than seventy)."

Sahih Bukhary Volume 7, Book 62, Number 169:

Narrated Abu Huraira:
(The Prophet) Solomon son of (the Prophet) David said, "Tonight I will go round (i.e. have sexual relations with) one hundred women (my wives) everyone of whom will deliver a male child who will fight in Allah's Cause." On that an Angel said to him, "Say: 'If Allah will.' " But Solomon did not say it and forgot to say it. Then he had sexual relations with them but none of them delivered any child except one who delivered a half person. The Prophet said, "If Solomon had said: 'If Allah will,' Allah would have fulfilled his (above) desire and that saying would have made him more hopeful."

Sahih Muslim Book 015, Number 4066:

Abu Huraira reported that (Hadrat) Sulaiman had sixty wives. He (one day) said: I will visit each one of them every night, and every one of them will become pregnant and give birth to a male child who will be a horseman and fight in the cause of Allah. But (it so happened) that none of them became pregnant except one, but she gave birth to an incomplete child. Thereupon Allah's Messenger (may peace be upon him) said: Had he said Insha' Allah (if God so wills), then every one of them would have given birth to a child who would have been a horseman and fought in the cause of Allah.

In diesen Ahadith hat Salomon einmal 100, einmal 60 und einmal 70 Frauen.Aber das eigentliche Problem ist, daß Gott laut diesem Hadith ein Lebewesen straft, obwohl dieses mit der Sache nichts zu tun hat. Dabei heißt es im Koran:

Sure 17 Vers 15:" Wer Rechtleitung findet, der findet für sich selbst Rechtleitung, und wer irregeht, der geht außchließlich gegen sich selbst irre. Und keine verfehlende Seele trägt die Verfehlung einer anderen. Und WIR werden niemals peinigen, bis WIR einen Gesandten entsandt haben."

Übrigens war Deine Erklärung für die unterschiedlichen Mengenangaben auch nicht das gelbe vom Ei.


Was willst du mit deiner Aussage letzendlich beweisen?? Dass Bukhari Lügner war?? Oder dass Abu Hurraira ra. und die Sahaba Lügner waren?? Oder dass der Prophet saw. falsche Sachen erzählt hat?? Sage bitte wem du hiermit genau unterstellen möchtest, und beweise mir, warum die eine Person ohne die andere, obwohl alle als Quelle für diese Aussage angegeben sind!! Danach bekommst du die entsprechende Antwort drauf.

Wir beide wissen doch, wie es war. Wen willst Du belügen?


Wer bist du, damit ich dich belüge!! Ich kenne dich gar nicht, und habe auch weder Gewinn noch Ziel zu lügen. Ich habe die Wahrheit gesagt, und deine Meinung interessiert mich übrigens gar nicht, denn ich lerne meine Religion nicht von Kuffar und Leugner des Islams. Es ist auch normal, dass du mich leugnest, wenn du den Propheten saw. selbst ablehnst. Kuffar leugnen ja immer die Gläubigen, deshalb erwarte ich von dir nichts anders als Leugnung.

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon Anamurlu » Sa Mär 12, 2011 8:50 am

Warum schreibst du den hier überhaupt, nachdem du Andreas gesperrt hast?

Müsstest du dich nach dem Gleichen Grund auch nicht Sperren!

Am Ende wirst du dich vor Gott Rechtfertigen müssen!

Möge Gott deiner Seele gnädig sein oder aber auch nicht! Er wird es am besten wissen ...
Benutzeravatar
Anamurlu
 
Beiträge: 32
Registriert: Di Feb 22, 2011 7:31 pm

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon Daveti99 » Sa Mär 12, 2011 9:36 am

Anamurlu hat geschrieben:Warum schreibst du den hier überhaupt, nachdem du Andreas gesperrt hast?

Müsstest du dich nach dem Gleichen Grund auch nicht Sperren!

Am Ende wirst du dich vor Gott Rechtfertigen müssen!

Möge Gott deiner Seele gnädig sein oder aber auch nicht! Er wird es am besten wissen ...


Also seit ich die Debatte verfolge sehe ich wie ignorant diese Quranisten sind und sie keine richtigen Beweise bringen.Mashallah Dr.Abubakar,du hast sie auseinandergenommen!

Will man es nicht wahrhaben,dass man nicht in zig Threads diskutieren soll?Ein Thread ist offen,khalas!
Wer diskutiert,debatiert soll sich an diesem Thread orientieren.Das gilt für Andreas und Anamurlu!
jeder von den beeiden hat seinen Thread!

Möge Allah die Quranisten rechtleiten bevor der Tod sie findet!
Benutzeravatar
Daveti99
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr Apr 09, 2010 12:00 pm

Re: Debatte zwischen Abu Bakr und Andreas!!

Beitragvon Dhoom » Sa Mär 12, 2011 7:07 pm

Daveti99 hat geschrieben:
Anamurlu hat geschrieben:Warum schreibst du den hier überhaupt, nachdem du Andreas gesperrt hast?

Müsstest du dich nach dem Gleichen Grund auch nicht Sperren!

Am Ende wirst du dich vor Gott Rechtfertigen müssen!

Möge Gott deiner Seele gnädig sein oder aber auch nicht! Er wird es am besten wissen ...


Also seit ich die Debatte verfolge sehe ich wie ignorant diese Quranisten sind und sie keine richtigen Beweise bringen.Mashallah Dr.Abubakar,du hast sie auseinandergenommen!

Will man es nicht wahrhaben,dass man nicht in zig Threads diskutieren soll?Ein Thread ist offen,khalas!
Wer diskutiert,debatiert soll sich an diesem Thread orientieren.Das gilt für Andreas und Anamurlu!
jeder von den beeiden hat seinen Thread!

Möge Allah die Quranisten rechtleiten bevor der Tod sie findet!


Salam Daveti99

wollen wir es doch nicht gleich übertreiben, und wen sie schon so begeistert sind von AbuBakr dan beteiligen sie sich doch an der ein oder andren Diskussionen, und das wir ignorant sind dan sehen sie sich die antworten von ihren Helden Dr AbuBakr zum teil an dan wissen sie was ignoranz ist.

Möge der frieden mit ihnen sein
wa salam
Dhoom
Dhoom
 
Beiträge: 87
Registriert: So Feb 27, 2011 2:30 pm

Nächste

Zurück zu Quranisten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron