Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Lehrt Allah im Quran eine Religion?

Quranisten ist eine Gruppe, die nur den Quran vom Islam annimmt, jedoch den Weg des Propheten saw. ablehnt. Wir möchten gerne erfahren, warum das für diese der wahre ist, obwohl der Quran zu uns auch über den Propheten offenbart wurde!!

Lehrt Allah im Quran eine Religion?

Beitragvon SunnahOfJesus » Di Aug 23, 2011 4:04 pm

Liebe Geschwister,
Wie seht Ihr das? Was genau soll das sein, eine Reiligion? Wurde der Quran herabgesandt, um eine Religion zu vermitteln?
Macht euch Gedanken!
SunnahOfJesus
 
Beiträge: 12
Registriert: So Aug 21, 2011 10:20 pm

Re: Lehrt Allah im Quran eine Religion?

Beitragvon Moe » Di Aug 23, 2011 5:49 pm

Salam

Ja, und zwar den reinen Monotheismus.

Salam
Benutzeravatar
Moe
 
Beiträge: 619
Registriert: So Jul 10, 2011 10:27 pm

Re: Lehrt Allah im Quran eine Religion?

Beitragvon AbuBakr » Mi Aug 24, 2011 11:31 am

assalamu

Ich bin sicher, dass du den Quran nicht vernünftig gelesen hast. Denn es steht dort ausdrücklich, dass der Islam die einzige Religion ist, die Allah annimmt, und wer eine andere Religion annimmt, der wird verlieren.

3:19 (Gewiß, die Religion ist bei Allah der Islam. Doch diejenigen, denen die Schrift gegeben wurde, wurden erst uneinig, nachdem das Wissen zu ihnen gekommen war - aus Mißgunst untereinander, Doch wer Allahs Zeichen verleugnet -, so ist Allah schnell im Abrechnen.)

3:45 (Wer aber als Religion etwas anderes als den Islam begehrt, so wird es von ihm nicht angenommen werden, und im Jenseits wird er zu den Verlierern gehören.)


Das Wort Religion an sich kommt so viel im Quran, dass man deine Frage nicht stellen soll:

5:3 (Heute habe Ich euch eure Religion vervollkommnet und Meine Gunst an euch vollendet,)

2:132 (Und Ibrahim befahl es seinen Söhnen an - (er) und Ya'qub: "O meine Kinder, Allah hat euch die Religion auserwählt; so sterbt denn nicht, außer (Ihm) ergeben zu sein!")

2:193 (Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion (allein) Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, dann darf es kein feindseliges Vorgehen geben außer gegen die Ungerechten.)

4:46 (Unter denjenigen, die dem Judentum angehören, verdrehen manche den Sinn der Worte und sagen: "Wir hören, doch wir widersetzen uns" und: "Höre!", als ob du nicht hörtest "raina", wobei sie mit ihren Zungen verdrehen und die Religion schmähen.)

und viel mehr.

Lieber SunnaOfjesus, ich weiß nicht, ob du weißt, was der Islam ist. Ich nehme an, wir sollten im anderen Thread mal eine kleine Diskussion führen, damit wir beide voneinander lernen. Ich lerne von dir, wie die Menschen sich eine neue Religion auslegen, und du lernst von mir, was der Islam ist. Die Diskussion soll im folgenden Thread weiterlaufen:
viewtopic.php?f=14&t=717

vielen Dank
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm


Zurück zu Quranisten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast