Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Bitte jedes neue Mitglied sollte sich hier vorstellen, und uns kurz von seiner Religion, oder Ideologie erzählen.

ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon ibn ʿUmar » Sa Apr 07, 2012 7:36 pm

Bismillaah

As-Salāmu ʿalaikum wa rahmatullāh wa barakātuh


geehrter Brüder im Forum, mein (islāmischer) Name ist Ismaa'iil. Ich werde dieses Jahr bi'ithnillāh 16. Ich wohne in Hamburg-Rahlstedt (ca. 10 Minuten von Bhf. Tonndorf), gehe aber auf ein Gymnasium in Volksorf. Ich bin zurzeit noch im ahlu-sunnah.com-Forum angemeldet, aber nicht sonderlich aktiv. Ein Bruder hat mir diese Forum empfohlen, möge Allāh ihn dafür belohnen.


Die Anmerkung: geehrte Administratoren (wenn es denn mehrere gibt), es gibt Fataawaa, die das Verbotensein des einfügen von Smileys im gemischten Bereich darlegen, es wäre schön, wenn man hier darauf achten könnte, denn das ist keine Kleinigkeit geehrte Geschwister! Es mag scher fallen, aber fisebilillāh ziehen wir das durch!! Und Abu Bakr, möge dein Imaan noch lange unter uns weilen. Ameen.
Benutzeravatar
ibn ʿUmar
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa Apr 07, 2012 2:44 pm

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon AbuBakr » Sa Apr 07, 2012 9:00 pm

assalamu

BarakaAllahu fik Bruder für deine Anmerkung und herzlich willkommen im Forum.

Ich kenne keine Fatwa zur Verwendung von Smilies in den Foren, und verstehe nicht den Sinn einer solchen Fatwa. Wie ich weiß manche verbieten es nur zwischen Männern und Frauen um Fitna zu meiden. Aber einfache Smilies wie unsere sind harmlos. Ich bin jemand, der nicht soeinfach Fatwas annimmt, dessen Grundlage er nicht einmal geprüft hat, geschweige denn dass er gar nicht gesehen hat. Ich kann deshalb deine Anmerkung als Nasiha annehmen, und dir dafür danken, aber ich sehe, dass das eine Sache jeder Person ist, und ich zwinge keinen Smilies anzuwenden ;)

Übrigens es stimm, dass Smilies manchmal hetzen, aber sie beruhigen auch sehr oft, und zeigen den Sinn hinter dem Text, den man sonst ohne Smily nicht ausdrücken könnte.

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon ibn ʿUmar » Sa Apr 07, 2012 10:07 pm

Bismillaah


akhî, ich verstehe was du meinst. Ich kenne das selber, es können viele Missverständnisse vermieden werden... Nur sollte man wirklich darauf achten nicht hinter jedem 2. Satz einen Smiley zu setzen, denn das ist wirklich unnötig unnötig und verbreitet Fitna. D.h. ich würde die Geschwister darum bitten, dass sie - wenn sie die Smiley-Funktion denn inbedingt verwenden müssen - das zum einen im begrenzten Maße, zum anderen aber auch ohne die "Weichmacher-Smileys" zu machen, denn diese Art von Smileys ersetzen den Gesichtsausdruck, und auf diesen ist in intersexuellen Gesprächen ebenso zu achten. Entschuldigt geehrte Geschwister wenn ich so plötzlich hereinplatze und so tue als wäre ich Sheykh so-und-so, aber aufgrund dieser Sache schätze ich das ahlu-sunnah.com-Forum............ Möge Allāh dieses Forum bereichern. Ameen
Benutzeravatar
ibn ʿUmar
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa Apr 07, 2012 2:44 pm

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon Majid Omar » Sa Apr 07, 2012 11:41 pm

assalamu

welcom -----------> im Forum bruder ich freu mich besonders auf dich ... möge allah dir eine rechtschaffene Frau geben die dir bei das Praktizieren der Religion hilft... suche inshaa allah weiter und achte nicht auf Alte ich habe nämlich deine anderen Beitrag gelesen


assalamu
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon Abu Hanifa » Sa Apr 07, 2012 11:43 pm

assalamu

welcom im Forum

Ich finde es völlig übertrieben, Smileys komplett abzuschaffen. Klar sind welche mit Herzen oder Kotzende Smileys usw. ungeeignet für ein islamisches Forum, aber warum sollte man normale lächelnde Smileys verbieten? Der Smiley ist einfach nur die eigene Mimik, nur halt in Textform auf dem Computer. Ein Smiley-Verbot würde bedeuten, dass wir auch als Person gar nicht lachen oder weinen usw. dürfen. Denn ein ganz normaler Satz ohne Smiley kann vom Gesprächspartner völlig unterschiedlich wahrgenommen werden. Wie soll er denn wissen, ob der Satz ernst oder sympatisch gemeint war?

assalamu
Benutzeravatar
Abu Hanifa
 
Beiträge: 554
Registriert: Fr Apr 16, 2010 9:35 pm

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon ibn ʿUmar » So Apr 08, 2012 4:28 am

Bismillaah

Friede sei mit denen, die der Rechtleitung folgen!


@Majid Omar: akhî, ich bekomme sowas oft zu hören, auch von meiner Familie (habe bosnische Wurzeln, vergessen zu erwähnen..... *schäm*) Allerdings gibt es auch (bisher noch) einen Bruder, der mir diese Nasiha gegeben hat. Und das hat mich gestärkt, möge Allāh ihn festigen.



@Abu Hanifa
Abu Hanifa hat geschrieben:assalamu

welcom im Forum

Ich finde es völlig übertrieben, Smileys komplett abzuschaffen. Klar sind welche mit Herzen oder Kotzende Smileys usw. ungeeignet für ein islamisches Forum, aber warum sollte man normale lächelnde Smileys verbieten? Der Smiley ist einfach nur die eigene Mimik, nur halt in Textform auf dem Computer. Ein Smiley-Verbot würde bedeuten, dass wir auch als Person gar nicht lachen oder weinen usw. dürfen. Denn ein ganz normaler Satz ohne Smiley kann vom Gesprächspartner völlig unterschiedlich wahrgenommen werden. Wie soll er denn wissen, ob der Satz ernst oder sympatisch gemeint war?

assalamu

ich verstehe euch ja, man muss sich wirklich manchmal zusammenreißen (---> eigene Erfahrung!), und tatsächlich ist mein Wissen so - die Geschwister können mich korrigieren - dass man vor dem anderen Geschlecht (sofern sie nicht Mahram sind usw.) weder großartig weinen noch lachen darf, denn das erregt Emotionen beim anderen, die zu etwas Schlechtem führen können.... Daher bitte ich euch geehrte Geschwister im Diin, seid nicht wie die Kuffār und unterlasst jende Smileys, die über das nötige Verständnis hinausgehen. Ein Ersatz wäre doch sowas wie *smile* oder *grins*, wie in meinem Beitrag an den Bruder Omar. So Allāh will werde ich die Fatwaa noch posten. Möge Allāh uns stärken. Ameen
Benutzeravatar
ibn ʿUmar
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa Apr 07, 2012 2:44 pm

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon KhabbabIbnAlAratt » So Apr 08, 2012 6:21 am

Waaleikum salam, Bruder freue mich auch dich und wünsche dir einen schönen und sinnvollen Aufenthalt hier. könntest du noch vielleicht auch ein wenig bezüglich deinem Stand im Islam erzählen? Also ob du bspw. Sunni bist oder so :)

Was Smileys angeht benutze ich außer diesem standard Lächeln ":)" kaum welche. Das mit der Fitna stimmt leider, ist fast im ganzen Netz so, hier ist es mir aber bisher noch nicht aufgefallen.

Möge uns Allah am Licht der Wahrheit teilhaben.
KhabbabIbnAlAratt
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa Mär 10, 2012 7:06 am

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon ibn ʿUmar » So Apr 08, 2012 9:48 am

Bismillaah

Friede sei auf denen, die der Rechtleitung folgen



KhabbabIbnAlAratt hat geschrieben:Waaleikum salam, Bruder freue mich auch dich und wünsche dir einen schönen und sinnvollen Aufenthalt hier. könntest du noch vielleicht auch ein wenig bezüglich deinem Stand im Islam erzählen? Also ob du bspw. Sunni bist oder so :)

Was Smileys angeht benutze ich außer diesem standard Lächeln ":)" kaum welche. Das mit der Fitna stimmt leider, ist fast im ganzen Netz so, hier ist es mir aber bisher noch nicht aufgefallen.

akhî al kareem, du hast recht *lächelnd* .......... Es soll ja Menschen geben, die die Shia noch als Muslime sehen, mit ihrem Shirk und allem drum und dran.... Ich versuche den edelsten Generation (Salaf), sprich der Ahl al-Sunnah wa al Jamaaʿah zu folgen..... Also "Sunni" wenn ihr wünscht dass ich das so sage *lächelnd*


KhabbabIbnAlAratt hat geschrieben:Möge uns Allah am Licht der Wahrheit teilhaben.

Ameen geehrter Bruder!
Benutzeravatar
ibn ʿUmar
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa Apr 07, 2012 2:44 pm

geplant: eine "kleine Ummah" - fisebilillāh!!

Beitragvon ibn ʿUmar » So Apr 08, 2012 10:09 am

Bismillaah


geehte Geschwister, es wäre schön, wenn sich jugendliche Geschwister aus Hamburg zusammen tun könnten, um des Öfteren etwas zusammen zu machen (kennt jemand Batman?). Der Fuchs (=Schaitaan) greift nicht die Herde (=Ummah) an, solange sich nicht einer von ihr (=wir) von der Herde löst. Wir gehen auf unterschiedliche Schulen, und haben wenige, oder vielleicht gar keine Geschwister, und müssen uns den Kufr des Jahrhunderts anhören!! Der Imaan wird dadurch nicht gestärkt, sondern geschwächt, es kommen Sprüche wie: "Ach weißt du, man kann das doch alles sowieso nicht wissen..." geehrte Jugendliche unter euch, lasst euch davon nicht beeindrucken und such euch Geschwister aus eurer Nähe, um mit ihnen Gemeinsam den Islaam voranzutreiben! Der Bruder der mich hierhin eingeladen hat (Allāh möge ihn belohnen) hat schon verstanden, wie wichtig es ist, eine "kleine Ummah" in seiner Nähe zu haben..... Darum bitte ich alle (vor allem jugendlichen) Geschwister aus Hamburg mir eine kurze PN zu schreiben, sodas wir uns zusammen fisebilillāh (auf dem Weg Allāhs) treffen können. Möge Allāh unseren Verstand reinigen. Ameen

Edit: ihr würdet mir die ganze Sache in scha' Allāh leichter machen, wenn ihr mir gleichzeitig eure Nummer etc. schicken würdet, damit ich euch direkt kontaktieren kann... Ich würde meine Nummer hier reinposten, aber die Kuffār, ihr wisst ja..... As-Salāmu ʿalaikum an meine geliebten Geschwister.

Ganz wichtig, entschuldigt: ich suche natürlich nur die Nummern von Brüdern!! Die "kleine Ummah" soll aus Brüdern bestehen, nicht dass ihr das Wort "Geschwisters falsch versteht!! barakallāhu feekum
Benutzeravatar
ibn ʿUmar
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa Apr 07, 2012 2:44 pm

Re: ibn ʿUmar (Vorstellung) + eine Anmerkung zum Forum

Beitragvon AbuBakr » So Apr 08, 2012 2:27 pm

assalamu

ibn ʿUmar hat geschrieben:ich verstehe euch ja, man muss sich wirklich manchmal zusammenreißen (---> eigene Erfahrung!), und tatsächlich ist mein Wissen so - die Geschwister können mich korrigieren - dass man vor dem anderen Geschlecht (sofern sie nicht Mahram sind usw.) weder großartig weinen noch lachen darf, denn das erregt Emotionen beim anderen, die zu etwas Schlechtem führen können.... Daher bitte ich euch geehrte Geschwister im Diin, seid nicht wie die Kuffār und unterlasst jende Smileys, die über das nötige Verständnis hinausgehen. Ein Ersatz wäre doch sowas wie *smile* oder *grins*, wie in meinem Beitrag an den Bruder Omar. So Allāh will werde ich die Fatwaa noch posten. Möge Allāh uns stärken. Ameen


Bruder, du meinst wenn man dieses Smily schreibt: ;) , dann hat man vor dem anderen Geschlecht nicht viel gelacht, und wenn man dieses :lol: schreibt, dann hat man gelacht und hat man dabei eine Fitna verursacht? Ich finde es nicht richtig, denn:

1) egal welchen Smily du machst, ist das nicht dein Gesicht, und du hast weder gelacht noch gelächelt, sondern nur geschrieben, um die besser auszudrücken. Das bezieht sich auf Brüder und Schwestern. Jeder darf sich so ausdrücken, wie er es für richtig findet, und das ist keine Sünde inschaAllah sich öffentlich auszudrücken.

2) Ich sehe gar keine Fitna dabei, wenn alles öffentlich geht und die Diskussion über ein religiöses Thema ist. Wie wäre es, wenn du mal liest, was Allah im Quran geschrieben hat:
11:71 (Seine Frau stand dabei. Sie lachte, und da verkündeten Wir ihr Ishaq, und nach Ishaq Ya'qub.)
Allah beschreibt sogar im Quran, wie die Frau Ibrahim as. Sarah gelacht hat, und was sie mit ihrer Hand gemacht hat, als sie von Kindern prophezeiht wurde. Sie ist für uns kein Mahram, und trotzdem dürfen wir das wissen.

Wir lesen in Sure Yusuf und seiner Geschichte mit der Frau des Regierers dort:
12:23-4 (Und diejenige, in deren Haus er war, versuchte, ihn zu verführen'. Sie schloß die Türen ab und sagte: "Da bin ich für dich!" Er sagte: "Allah schütze mich (davor)! Er, mein Herr, hat mir einen schönen Aufenthalt bereitet. Gewiß, den Ungerechten wird es nicht wohl ergehen." Es verlangte sie nach ihm, und es hätte ihn nach ihr verlangt, wenn er nicht den Beweis seines Herrn gesehen hätte. Dies (geschah), damit Wir das Böse und das Schändliche von ihm abwendeten. Er gehört ja zu Unseren auserlesenen Dienern.)

Wir dürfen sogar die Details lesen, wie eine Frau Unzucht mit Yusuf begehen wollte.

Ähnliche Geschichten wie bei Mariam as. und was die Engel ihr bei dem Empfängnis Jesus getan haben, oder ähnliche Geschichten sind im Quran wohl jedem bekannt.
Wie soll Allah uns das Lachen von Sarah im Quran beschreibt, und dann soll die Beschreibung des Lachens einer Frau in Text oder kleines Bild verboten sein??? Ein Smliy finde ich viel weniger beschreibend als die quranischen verse, die wir gelesen haben, jedoch viele Geschwister übertreiben sehr viel bei der Trennung zwischen Männern und Frauen, und das hat mit der Sunna des Propheten saw. nichts zu tun. Manche laufen sogar nicht mal neben ihren Ehefrauen, sondern vor ihnen und lassen einen Abstand dazwischen. Das ist aber nicht mehr Islam und auch keine Familie mehr! Der Prophet saw. pflegte mit seinen Frauen sogar auf der Straße zu rennen, und ließ sie gewinnen. Man muss nicht so alles grausam nehmen ;)

Die Trennung ist gut und meistens Pflicht aber die Übertreibung in allem ist nicht gut.
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Nächste

Zurück zu Vorstellecke für neue Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron