Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Vorstellung

Bitte jedes neue Mitglied sollte sich hier vorstellen, und uns kurz von seiner Religion, oder Ideologie erzählen.

Re: Vorstellung

Beitragvon Majid Omar » Fr Jun 29, 2012 11:17 pm

yahussein hat geschrieben:Egal was ich gesagt haben soll, den Salam zu sprechen ist Pflicht. Muss ich dir das jetzt auch noch beibringen?


ja ich glaub du kannst mir das noch schnell beibringen

salam sagen ist pflicht ? was bedeutet pflicht im Islam ? und was passiert wenn man eine Sache die pflicht ist nicht macht ?
oder schreibst du einfah so ohne nach zudenken ?

ist es auch pflicht einen Kafir mit salam zu grüßen ?

danke im Voraus ;)

yahussein hat geschrieben:Ich hab es aus gutem Grund gesagt. Es wird in keinem Koranvers oder einem (Sahih) Hadith das Wort "Sunnite" genannt. Ich verspreche dir, wenn du mir einen nur einen einzigen Koranvers bringst, wo das Wort "Sunnite" erwähnt wird, verlasse ich sofort den Shiitentum und werde Sunnite! Im Gegensatz zum Wort Sunnite wird das Wort Shia (Befolger, Anhänger) sehr wohl im Koran erwähnt. ;)

hättest gesagt: Er ist kein Suni, denn er hat sich nicht Suni genannt. Hätte ich an deine Absicht nicht gezweifelt..aber man sieht ganz klar was du damit wolltest und Du bist zu feige dich deutlich auszudrücken

Ich bin im gegensatz zu dir ganz klar und fürchte nur Allah ich gebe es ganz klar zu ich sehe die Rawafid als Kufar und rafdi ist jede Schiite für mich der die Sahaba nicht vereehrt und der unsere Mutter Aischa ra. a beleidigt...ganz klar

Allah sagt: Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

und wir folgen Rasulallah sas Wir nennen uns nicht Suniten wir nennen uns Muslime und nennen uns mit Stolz Ahlusunah waljamah(Leute der Sunah und Gemeinschaft -der Muslime-) damit wir uns von Ahlulbidah freisprechen können.
Im Zeiten des Gesandten Allahs hatten wir es nicht nötig uns Ahlusunah zu nennen da damals die Leute Rasulallah gefolgt haben dann Ababakr dann Umar dann Usman dann Ali radiallahu anhum aljmaiin

Das Problem ist nicht dass ihr euch Schia nennt dass Problem bei euch ist das Lügen aus dem eure Sekte besteht.

Imad-aldin hat geschrieben:Weil Hussein für ihre Sünden Gestorben ist ( Genau wie Jesus für die Christen ) und weil Kerbela viel Heiliger ist als Mekka deswegen Ya Hussein, und Hasan war " schwach " hat das Imamat abgegeben an Syedna Muawya, warum sollen die Schia für ihn Weinen und sich Schlagen für ihn sprich Ya Hasan rufen ?

man sieht die Ähnlichkeit ist sehr deutlich zwischen die Rafidah und die Christen und die Kufar allesamt
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Vorstellung

Beitragvon Majid Omar » Fr Jun 29, 2012 11:26 pm

yahussein hat geschrieben:Das ist aber ein umfangreiches Thema. Wenn ihr darüber diskutieren wollt, sagt Bescheid :-)

ja ich will darüber diskutieren
viewtopic.php?f=21&t=1539
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Vorstellung

Beitragvon yahussein » Sa Jun 30, 2012 8:03 am

bismillah

assalamu

ja ich glaub du kannst mir das noch schnell beibringen

salam sagen ist pflicht ? was bedeutet pflicht im Islam ? und was passiert wenn man eine Sache die pflicht ist nicht macht ?
oder schreibst du einfah so ohne nach zudenken ?

ist es auch pflicht einen Kafir mit salam zu grüßen ?


"Abdullāh Ibn Amr, Allāhs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Ein Mann fragte den Propheten, Allāhs Segen und Friede auf ihm: »Auf welche Art kann man den Islam gut leben?« Er sagte:»Indem du Speisen gibst und den Friedensgruß (Salām) zu jedem sprichst, den du kennst und nicht kennst!" (Sahih Al-Bukhari Nr. 0012)

Sure 4, Vers 86:
„Und wenn euch ein Gruß entboten wird, dann grüßt mit einem schöneren zurück oder erwidert ihn in derselben Weise, in der er euch entboten worden ist! Gott rechnet über alles ab.“

Muss ich hier noch den Lehrer spielen... :roll:

hättest gesagt: Er ist kein Suni, denn er hat sich nicht Suni genannt. Hätte ich an deine Absicht nicht gezweifelt..aber man sieht ganz klar was du damit wolltest und Du bist zu feige dich deutlich auszudrücken


Man man man, wie es aussieht muss ich mich bei dir noch genauer ausdrücken, damit du verstehst.

Nochmal für dich: Das Wort Sunnite gibt es im Islam nicht. Es wird in keinem Hadith oder in einem Koranvers erwähnt. Von daher kann man sich oder jemand anderes nicht Sunnite nennen. Das Wort Shia wird sehr wohl im Koran erwähnt :-) Und doch, ihr nennt euch sehr wohl Sunniten :)

Ich bin im gegensatz zu dir ganz klar und fürchte nur Allah ich gebe es ganz klar zu ich sehe die Rawafid als Kufar und rafdi ist jede Schiite für mich der die Sahaba nicht vereehrt und der unsere Mutter Aischa a beleidigt...ganz klar


Woher willst du wissen, dass ihr Allah nicht fürchte? Deine Vorurteile deuten darauf hin, dass du eher Allah nicht fürchtest. Ob du mich als Kafir siehst, ist mir so ziemlich latte. Ich verehre Sahaba, aber nicht alle. Ich verehre nur die frommen, rechtschaffenen und Gottesfürchtigen Sahaba und nicht jede Person, der den Gesandten saas. während dem Glauben getroffen hat, zwei Sätze ausgetauscht hat und dann mit dem Glauben gestorben ist. Und wir beleidigen Aisha nicht. Das machen nur Heuchler-Shiiten wie Yassir al Habib.

Vielleicht hilft dir das weiter: http://www.youtube.com/watch?v=5oK64tDr6nk


Allah sagt: Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.


Ahsant, wahrlich, Allah sagte dies. Der Prophet erklärte im Auftrag Allah's Ali (as) am Tag von Ghadir Khumm als Nachfolger, du befolgst es aber nicht. Ironie des Schicksals :)

und wir folgen Rasulallah sas Wir nennen uns nicht Suniten wir nennen uns Muslime und nennen uns mit Stolz Ahlusunah waljamah(Leute der Sunah und Gemeinschaft -der Muslime-) damit wir uns von Ahlulbidah freisprechen können.
Im Zeiten des Gesandten Allahs hatten wir es nicht nötig uns Ahlusunah zu nennen da damals die Leute Rasulallah gefolgt haben dann Ababakr dann Umar dann Usman dann Ali radiallahu anhum aljmaiin


Hm, Stolz? Der Teufel war Stolz und warf sich vor Adam nicht nieder. Stolz ist also bei euch vorzufinden? War ja klar ;)

Das Problem ist nicht dass ihr euch Schia nennt dass Problem bei euch ist das Lügen aus dem eure Sekte besteht.


Dann beweis mir doch dass wir lügen. Du urteilst oft vor, wa?

assalamu
yahussein
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jun 19, 2012 7:12 pm

Re: Vorstellung

Beitragvon Majid Omar » Sa Jun 30, 2012 9:32 am

bismillah
yahussein hat geschrieben:"Abdullāh Ibn Amr, Allāhs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Ein Mann fragte den Propheten, Allāhs Segen und Friede auf ihm: »Auf welche Art kann man den Islam gut leben?« Er sagte:»Indem du Speisen gibst und den Friedensgruß (Salām) zu jedem sprichst, den du kennst und nicht kennst!" (Sahih Al-Bukhari Nr. 0012)

Sure 4, Vers 86:
„Und wenn euch ein Gruß entboten wird, dann grüßt mit einem schöneren zurück oder erwidert ihn in derselben Weise, in der er euch entboten worden ist! Gott rechnet über alles ab.“

Muss ich hier noch den Lehrer spielen... :roll:

:grin: subhanallah und das soll dein Beweis sein dass man die Kufar mit Salam begegnen MUSS?

yahussein hat geschrieben:Man man man, wie es aussieht muss ich mich bei dir noch genauer ausdrücken, damit du verstehst.

Nochmal für dich: Das Wort Sunnite gibt es im Islam nicht. Es wird in keinem Hadith oder in einem Koranvers erwähnt. Von daher kann man sich oder jemand anderes nicht Sunnite nennen. Das Wort Shia wird sehr wohl im Koran erwähnt :-) Und doch, ihr nennt euch sehr wohl Sunniten :)

scheinbar verstehst Du nicht was ich dir sage, denn du lenkst vom Thema ab

wenn Du kein Takfir gemeint haben solltest dann schreib folgende Satz mir nach "Er war kein Suni, denn er hat sich nicht Suni genannt" dann weiß ich bescheid dass Du nicht Takfir meinst...aber fange mir nicht damit an

im Quran ist auch Schia Faroon erwähnt :mrgreen: bist du einer von ihnen ?

Du kannst dich Schia Ali nennen, solange du Ali ra. nicht folgest und seine Schritte nach gehst bist Du keine SchiatAli !
so einfach...wenn Du willst können Wir auch diskutieren ob du Ali folgest? oder eher Ibnusaba?

Wenn man in Foren schreibt oder in Facebook oder so schreibt man Suniit oder Sunah aber der Name von uns ist Ahlusunah waljama3h das weiß jeder !

yahussein hat geschrieben:Woher willst du wissen, dass ihr Allah nicht fürchte?

Ich weiß wa al7amdulilah dass Ich Allah swt. fürchte. Meine Taten beweisen mir es.

yahussein hat geschrieben:Deine Vorurteile deuten darauf hin, dass du eher Allah nicht fürchtest. Ob du mich als Kafir siehst, ist mir so ziemlich latte.

Ich habe keine Vorurteile

yahussein hat geschrieben:Ich verehre Sahaba, aber nicht alle. Ich verehre nur die frommen, rechtschaffenen und Gottesfürchtigen Sahaba und nicht jede Person, der den Gesandten saas. während dem Glauben getroffen hat, zwei Sätze ausgetauscht hat und dann mit dem Glauben gestorben ist. Und wir beleidigen Aisha nicht. Das machen nur Heuchler-Shiiten wie Yassir al Habib.

sind die jenige Heuchler die Aischa beleidigen ? was mit den Schiitische Bücher die dies tun?
Es gibt hier im Forum Rafidah die Yasir al Habib folgen ;) also sei vorsichtig ! Yasir Alhabib ist ein Schiite wie Du er hat keine Zwei Gesichte er ist klar und deutlich. Heuchler passt ehr zu den anderen Schiiten die nicht offen sagen was sie glauben

was sagst Du da? ist jemand der zwei Sätze ausgesprochen hat und mit den Glauben verstorben ist nicht vereehrungswert?

was mit dem Araber der zu dem Propheten gekommen ist und gefragt hat..und gefragt hat: Oh Muhmad bei dem der die Himmeln erschafen hat, hat allah dich gesandt? Rasulallah sagte:ja. Dann fragte er was er machen soll Rasulallah sas. sagt ihm du lailah ila allah, bete, faste gebe Zakah, und mache Haj
der araber sagt:ich werde nichts mehr dazu fügen und ging weg. Rasulallah saw. sagt: wer einen Paradiesbewohner sehen will der soll den angucken!

ist diese Araber für euch nicht vereehrungs bzw, lobenswert?

und wieviel von den Sahaba vereehrst Du 7? 10? 12? gehören Abubakr und umar ra. hm nicht dazu?

yahussein hat geschrieben:Vielleicht hilft dir das weiter: http://www.youtube.com/watch?v=5oK64tDr6nk


kamal alhaydari :mrgreen: der soll erstmal arabisch lernen gehen ich lache mich kaput wenn er vorliest :lol:
wenn er wahrhaftig wäre hätte er die Bücher kritiziert die Aischa beleidigen..aber das kann er eher nicht machen.

yahussein hat geschrieben:
Allah sagt: Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.


Ahsant, wahrlich, Allah sagte dies. Der Prophet erklärte im Auftrag Allah's Ali (as) am Tag von Ghadir Khumm als Nachfolger, du befolgst es aber nicht. Ironie des Schicksals :)

Ali hat die Sahaba geliebt ich liebe die Sahaba. Ali akzeptierte die Khilafa von Ababakr von Umar von Usman und ich akzeptiere es auch. Ali hat nur ya allah gerufen und nicht yahussein oder ya mahdi wenn er Duaa machte und das mache ich ich ich rufe nur Ya allah.
Ich folge Rasulallah saw. und Ali ra. folgt Rasulallah saw.

was heißt Folgen für dich bedeutet es übertreibung im Liebe zu Ali ra. und ihm Stellung geben die ihm nicht gebühren wie das Duaa?

yahussein hat geschrieben:Hm, Stolz? Der Teufel war Stolz und warf sich vor Adam nicht nieder. Stolz ist also bei euch vorzufinden? War ja klar ;)

Ich kann mir schon vorstellen dass du dich für Schismus schämst ;)
Ich bin aber wie die Sahaba stolz ein gottesergebne(Muslim) sein zu dürfen, denn es ist eine Ehre für micht Allah swt. zu dienen.

yahussein hat geschrieben:Dann beweis mir doch dass wir lügen. Du urteilst oft vor, wa?

ich mache keine Vorurteile ! deine Gelehrten sagen die Ahadies von euch sind nicht authentisch und bauen troltzdem trauf...und wenn eure Religion aus Lügengeschichte besteht, dann ist eure Religion eine Lüge

hat Rasulallah saw. yahussein gerufen ? wenn nein wieso sagt ihr Sachen die Rasulallah saw. nicht gesagt hat? ganz einfach.
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Vorstellung

Beitragvon AbuBakr » So Jul 01, 2012 12:08 am

assalamu

Weißt du denn nicht, dass der Salam Allah gebührt? Ich hab nirgends Takfir über Sunniten gemacht. Wirf mir nichts vor. Und wenn du nicht mal grüßen willst, brauchst du gar nicht mit mir reden.


Wir Sunniten alle leugnen das Imamat deines Imames, und wissen über eure Beweise schon bescheid. Sind wir für euch keine Kuffar, wenn wir eine Säule eurer Religion leugnen?? Sagt ihr nicht (nach eurer falschen Deutung des Hadithes des Beckens), dass der Prophet saw. gesagt hat, dass die Sahaba nach ihm Kuffar werden, weil sie das Imamat leugnen werden?? Warum sagt ihr dann, dass die Sahaba kuffar waren, aber ihr macht keinen Takfir auf uns?? Wo ist der Unterschied ausser die Taqiya??

1) Der Koran spricht aber nur von den Märtyrern. Du musst deine Aussagen schon belegen. Im Vers heißt es nicht "Und sagt nicht über die Toten sie seien tot" (ergibt ja auch keinen Sinn). Der Vers sagt:"Sagt über die Märtyrer nicht, sie sind tot. Sie leben, nur ihr nehmt es nicht wahr."

Ich habe dir einen Beweis gebracht, dass Ahl Pharaon schon jetzt mit der Hölle gequält werden. Was heißt das denn?? Sie spüren nichts, weil sie tot sind? Hahaha.

Aber sag mir, wenn im Quran nur von den Märtyrer steht, was sagst du zum Propheten saw.?? Lebt er oder nich?? Beweise es mir bitte, dass es irgendwo steht, dass Propheten nicht sterben. Das heißt, deine Imame, die nicht als Märtyrer starben, wie Hassan ra. nicht leben??

2) Die Hölle wird bekannterweise erst am Tage des jüngsten Gerichts geöffnet. (Sure 39, Az-Zumar : Verse 71-72)
"Und die Ungläubigen werden in Scharen zur Hölle getrieben werden, bis dass, wenn sie sie erreichen, ihre Pforten sich öffnen und ihre Wächter zu ihnen sprechen: «Sind nicht Gesandte aus eurer Mitte zu euch gekommen, euch die Zeichen eures Herrn vorzutragen und euch zu warnen vor dem Eintreffen dieses eures Tags?» Sie werden sprechen: «Ja! Doch das Strafurteil ist fällig geworden nach Gerechtigkeit wider die Ungläubigen.»
Es wird gesprochen werden: «Geht denn ein in die Pforten der Hölle, darin zu bleiben! Und übel ist die Wohnstatt der Hoffärtigen.»"


Wenn Allah schon sagt, dass sie mit dem Feuer bestraft werden, und dann am jüngsten Tag nochmals bestraft werden, dann kannst du nicht sagen, dass das nicht stimmt. Sie werden schon jetzt im Grab bestraft, oder kennst du die Strafen im Grab nicht?? Glaubst du nicht an das Leben zwischen jetzt und dem jüngsten Tag?? Oder für dich wer stirbt, der wird weder bestraft, noch belohnt, bis zum jüngsten Tag?

Übrigens, in dem von dir genannten Vers über Pharao sagt Allah swt. "Und am Tag, da sich die Stunde erhebt (, wird es heißen): "Laßt die Leute Fir'auns in die strengste Strafe eingehen.")

Was ist mit "strengste Strafe" gemeint? Du sagst, er wird bereits mit der Hölle gequält. Gibt es etwas schlimmeres als die Hölle? Nein. Er kann also nicht in der Hölle sein, da er (dem Vers nach) erst in die Hölle eintreten wird, wenn sich die Stunde erhebt. Mit "Stunde" ist der Tag der Auferstehung gemeint.

Weißt du nicht, dass die Hölle unterschiedliche Stufen hat?? Und weißt du, wer in die letzte Stufe kommt? Allah sagt dir 4:154 (Gewiß, die Heuchler werden sich auf dem untersten Grund des (Höllen)feuers befinden, und du wirst für sie keinen Helfer finden,) Also Hölle ist nicht alles gleich. Es gibt leichteres Höllenfeuer und stärkeres Höllenfeuer, jenach die Sünden kriegt man die Strafe.

Lebendiger Geist = Dein Körper ist unbrauchbar, jedoch lebt deine Seele noch. Und nein, mit dem Geist kann man nicht führen. Um Führer zu sein, muss man viele Aufgaben übernehmen um überhaupt führen zu KÖNNEN. Viele davon können ohne Körper nicht ausgeführt werden.

Das stimmt, Allah sagt im Koran, wir sollen den Propheten folgen. Der Prophet lebte aber nur begrenzt, wie sollen wir ihm nach seinem Tod folgen?

Ganz einfach. Der Prophet ging nicht von uns, ohne etwas zu hinterlassen. Er sagt in Hadith Al-Thaqalayn "Ich hinterlasse euch zwei schwergewichtige Dinge, das Buch Gottes und meine Ahlul Bait".

Diese zwei Dinge (Koran & Ahlul Bait) ÜBERNEHMEN die Führung des Propheten. Wenn ich an dem festhalte, was der Prophet hinterlassen hat und was er befohlen hat (sich dran festzuhalten) dann folge ich dem Propheten, obwohl er nicht mehr (körperlich) lebendig ist. Da aber eine solche Führung auch Irrwege mit sich bringt, musste es einen Nachfolger geben. Dieser Nachfolger muss dann den Teil der Führung übernehmen, den der Koran nicht übernehmen kann. Wie z.B die Interpretation des Korans. Der Koran interpretiert sich ja nicht selber. Demnach braucht man jemanden, der dies tun kann. Gibt es jemanden, der besser dafür geeignet wäre, als die Ahlul Bait (as)? Wenn ja, warum wurde dann von Jalaludeen Suyuti aufgeschrieben dass; Wenn Abul Hassan (Imam Ali) nicht da ist sucht Umar zuflucht bei Allah, bei jeder schwierigen Frage oder Streitfall (Geschichte der Kalifen, die den richtigen Weg gewählt haben (englische Übersetzung von Abdassamad Clarke Seite 178)

Allahu Akbar, das ist nämlich unser Problem. Du kannst dem Propheten saw. nicht folgen weil er tot ist, und musst seinem Nachfolger folgen. Aber wo ist denn dieser Nachfolger?? Er ist auch nicht da!! Dann es ergibt sich für euch: Schia können dem Propheten saw. nie folgen, denn sie haben den Vertreter nicht, dem sie folgen sollen:)))) Da haben wir die Wahrheit erreicht. Schia haben mit dem Propheten saw. nichts gemeinsames, wie Allah im Quran schon sagte. Es ist ganz einfach zu verstehen.

Aber ich habe das Rätsel eures Imames entdeckt: Alle Propheten und Imame leben mit dem Geist aber der Körper ist Tot. Jedoch euer versteckter lebt weder mit Geist noch mit Körper. Weißt du warum?? Weil es ihn nicht gibt. Hätte es ihm gegeben, dann hätte er seine Verantwortung übernommen, und wäre erschienen, vo allem, weil seine Schia ohne ihn ein verlorenes Volk bleibt. Sagt doch die Wahrheit, ihr seid das verlorene Volk des Hauses Israels. Richtig?

Und warum hat er gestanden, dass “lau la Aliyyan lahalakal Umar ? Wenn Imam Ali (as) nicht da gewesen wäre, wäre Omar verloren (Tadkhiratul Khawwas, von Sibt Ibne Jauzi, Seite 127. Anmerkung: Die Kommentare in dhikr-e – Hussain von Maulana Kauthar Niyazi sind ebenfalls bemerkenswert.

Das bedeutet Ali (as) war wissender als Umar.


Das ist wahrlich eine Lüge über Umar. Das hat er nicht gesagt, und alle Hadithe, die das behaupten, sind unauthentisch. Hier ein Link auf Arabisch zu allen Hadithen, die das behaupten, mit Authentitätserklärung dazu:
http://www.al-shaaba.net/vb/showthread.php?t=2988

Deshalb die Aussage, dass Ali ra. wissender als Umar ra. war, ist schwachsinn und beweislose Behauptung. Die Realität zeigt jedoch ganz andere Dinge, und zwar, dass Umar den Staat damals viel besser führen konnte als Ali ra. Und das ist keine Beleidigung an Ali, aber er konnte nicht führen, ob ihr das wollt oder nicht. Weder konnte er seine Feinde besiegen, noch konnte er seine Schia erziehen, so dass sie seine Söhne nach ihm verraten haben. Was hat denn Ali ra. in seiner Führung 50% davon erreicht, was Umar ra. erreicht hat?? Wer sagt, dass Ahl Albait die besten Führer sind, ist ein Lügner. Abu Bakr war der beste Führer und nach ihm Umar, und beide sind nicht von Ahl Albait. So gut wie sie hat neimand die Umma geführt, nicht mal Ali und nicht Mal Hassan und nicht Mal alle eure Imame, die anwesenden und die versteckten. Ich weiß, dass du Ahl Albait bis zum geht nicht mehr liebst, aber diese Tatsachen kannst du nie leugnen, dass sie sogar ihre Schia nicht führen konnten. Immer ist ihnen alles durcheinander geraten.
Man soll ja sachlich beleiben, und ihr sollt aufhören zu behaupten, dass die Elephanten fliegen. Die Elephanten können nämlich nicht fliegen und eure Imame konnten nicht führen. Punkt aus. Das ist keine Beleidigung, aber die Realität. Erzählt uns keine Lügen hier.

Jedes mal, wenn ein Prophet starb, wählte Allah ein Nachfolger. Kurze Bemerkung am Rande: Komisch, dass bei Muhammad saas. auf einmal die Gesellschaft den Nachfolger wählt.

Allah wählte einen Nachfolger, weil der vorherige Prophet nicht mehr in der Lage ist zu führen. Wenn man mit lebendiger Seele führen kann, wieso sandte Allah immer wieder einen neuen Propheten? Einer hätte doch gereicht, da er auch (deiner Behauptung nach) als Toter führen kann.

Unser Imam ist nicht abwesend. Weder körperlich noch seelisch. Er lebt nur in Verborgenheit. Und auch das hat seinen Grund.

Achwas, Das ist aber eine Lüge. Erzähl uns sonst, wessen Nachfolger der Prophet Muhammad saw. war?? Ich meine, wer war der Imam vor ihm direkt. Ich denke das würde auch dem Islam gehören, oder?? Denn das sollte der Glaube des Propheten saw. sein, den wir annehmen sollen. Wenn du den nicht kennst, dann hör auf zu lügen. Niemals kamen Führerliste von Allah. Nur bei euch steht dieser Mythus, erzähl deine Geschichte einem Juden oder einen Christ, und du siehst, wie er sich über dich lachen wird.

Was ist nun der Unterschied, wenn ich einen Toten um Hilfe bitte oder einen lebendigen? Beide sind in der Lage zu hören.

Es ist in den beiden Fällen Schirk, wenn du einen lebendigen sagst: Vergib mir meine Sünden, oder wenn du einem Toten sgst: Vergib mir meine Sünden. In dieser Hinsicht gibt es keinen Unterschied, denn du verlangst das, was nur Allah zusteht, von einem Menschen. Du schickst deine Bittgebete an einen neben Allah.
Nun wer sagt, dass wenn ein Toter lebt, dass er dich hört?? und wer sagt, dass falls er dich hört, dass er dir helfen kann?? Und solange Allah es im Quran verboten hat, darf kein Mensch mit einer Philosophie erlauben, was Allah verboten hat. Und im Quran steht: Ruft niemanden neben mir an. Also Niemanden, auch wenn dieser jemand hören und helfen kann, auch wenn diese Person auch am leben ist, darfst du an sie niemals Bittgebete schicken.

Das heißt noch lange nicht, dass alle Shiiten sowas machen. Und Ali kann auch nichts tun, ohne Allah's swt. Erlaubnis. Wie bereits gesagt, leg mir keine Aussagen in den Mund, welche nie von mir kamen.

Ali kann niemandem helfen, der Schirk begangen hat. Daher wird er auch keinem helfen, der sagt Ya Ali hilfe mir, da das ein Schirk ist. Willst du die Fürsprache Alis bekommen, das falls er offenes Recht auf Fürsprache von Allah bekommt, dann darfst du nur Allah darum bitten, dass Ali für dich eine Fürsprache macht. Also rufe nur Allah, auch wenn es um die Fürsprache anderer Menschen geht.

Ich kann auch Ya Muhammad sagen oder Ya Allah. Worauf willst du mit dieser Frage eigentlich hinaus? Sei froh, dass ich sie überhaupt ernst nehme.

Du kannst scheinbar auf die Frage nicht antworten, oder willst du nicht antworten. Ich weiß, dass du Ya Allah und Ya Muhammad sagen kannst, aber ich frage, warum macht ihr das nicht?? Ihr sagt immer Ya Hussein und Ya Ali, weitere Personen kommen kaum bei euch in Frage. Ich darf die Antwort verraten:
Die Rafida sagen YA Ali, weil Ali der erste Punkt, den die Schia missbrauchen, um sich von den Sunniten abzuspalten. Aber Muhammad sammelt uns alle zusammen. Al Hassan zeigt auch wie sogar Ahl Albait die Führung von Muawiya akzeptieren und das würde auch dieses ganze erlogene Imamat widerlegen. Deshalb mögen die Rafida Hassan nicht. Jedoch bei Hussein ist wieder eine große Abspaltungsmöglichleit zwischen uns, weil angeblich die Sunniten oder Ummayaden, wie sie auch immer sagen, an der Stelle Hussein umgebracht hätten. Gleich Hussein präsentiert für euch den Aufstand gegen die Sunniten, obwohl das eine Lüge ist, da Hussein immer unter den Sunniten lebte, und nicht unter den Schia. Auf jeden Fall bei Hussein haben die Schia die größte Möglichkeit zu lügen und Hass zu predigen, daher nennen sie sich am meisten Hussein und sagen Ya Hussein und haben am meisten Trauertage für Hussein. Das ist das Geheimnis der Schia. Sie sind entstanden, um den Islam im Namen Ahl Albait zu spalten.

Nun gut, ich hab die Debatte überhaupt nicht mitverfolgt, von daher kann ich nichts beurteilen. Das spielt aber jetzt auch keine Rolle.

Mich hat es aber auch gewundert, dass du einen Hadith einfach ablehnst, nur weil er aus einer Englischen Muslim Version war.

Ich habe keinen Hadith abgelehnt, ich habe die Übersetzung abgelehnt, und verlangte das Original, jedoch der Rafidi konnte das Original nicht bringen. Ich verstehe nicht, warum ihr zwischen einem Hadith und dessen Übersetzung nicht unterscheiden konnt.

Achwas. Das ist aber eine sehr öffensichtliche Lüge. Du sagtest doch, dass du die Wahrheit suchst. Fängst du deinen Weg dann mit einer Lüge an?



Das hab ich nicht behauptet. Schau noch mal auf den Namen des Verfassers des Beitrags. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Das ist keine Lüge, in deinem Vorstellungsthread hast du folgendes geschrieben:

Code: Alles auswählen
Dann korrigiere ich mich halt: Ich bin auf der Suche nach der Wahrheit.

So besser? ;)

viewtopic.php?f=18&t=1505

Und siehst du nun, dass du gesagt hast, dass du nach der Wahrheit suchst?? Du fängst also deine Suche doch mit einer Lüge an, und hier eine zweite Lüge noch!!

AbuBakr hat geschrieben:1) In euren Büchern steht, dass euer Mahdi wird die Kinder der Ummayaden für die Sünden ihre Väter töten. Er meint für die Sünden Yazid. Laut deiner Religion trägst du dann die Sünden der ersten Schia der Muorder Husseins, oder du distanzierst dich hier von dem Imam, der Leute für die Sünden ihrer Großltern bestraft.




Sei bitte so nett, und erwähne das nächste mal den Hadith mit.


Ich verstehe nun, warum du noch Schia bist. Du hast meinen Kurs Schia ohne Taqiya noch nicht gesehen. Hier das entsprechende Teil, wo der Beweis mit dem Hadith und einer Aussage eurer Gelehrte, und sogar der Antwort eines Rafidis drauf, der das bestätgte, dass euer Imam Leute für die Sünden ihrer Väter töten wird:



Außerdem, "ersten Shia der Mörder Husseins". Sobald man jemanden im Stich lässt und sich klar und deutlich von ihm abwendet, indem man ihm der Unterdrückung überlässt, ist man nicht mehr sein Anhänger. Wenn jetzt ein Befolger des Propheten saas. den Propheten in einer Schlacht im Stich lässt, gilt er dann noch als Gefährte/Befolger? Welch Schmach das über die Gefährten wäre, wenn du zustimmst.

Wenn der Schlag so heftig kommt, dass man sich nicht mehr verteidigen kann, sondern sich nur Schutz nehmen muss, sonst würde man sterben, dann darf man wegrennen und sich einen Schütz suchen, und man verlässt dadurch den ISlam nicht, und das hat mit Liebe und Hass für den Propheten saw. nichts zu tun, sondern ist eine ganz normale menschliche Vorgehensweise, selbst wenn das nicht die optimale Vorgehensweise ist. Weiterhin deine Imame haben diese Verräter Schia genannt. Hier eine Aussage eurer Gelehrte dazu:
Hier machte Hussein auf seine Schia Bittgebete und sagte: Oh Allah, wenn du sie am Leben lässt, dann spalte sie in Spalten (Schia und Parteien), und mache sie unterschiedliche Sekten, und lass die Walys niemals mit ihnen zufrieden sein, denn sie haben uns gerufen, damit sie uns unterstützen, jedoch haben auf uns übertreten und uns umgebracht." Al Irschad von Mufied 241, Ilam Al Wara von Tabrasi 949, Kaschf Al Ghumma 2/18,38.

وهنا دعا الحسين على شيعته قائلاً : " اللهم إن متعتهم إلى حين ففرقهم فرقاً ( أي شيعاً وأحزاباً ) واجعلهم طرائق قددا ، و لا ترض الولاة عنهم أبدا ، فإنهم دعونا لينصرونا ، ثم عدوا علينا فقتلونا " { الإرشاد للمفيد 241 ، إعلام الورى للطبرسي 949، كشف الغمة 18:2و38 } .
Hier der Hadith auf schiitischer Homepage:
http://shiaweb.org/ahl-albayt/al-hussai ... b/pa6.html

Pass auf Rafidi, was diese Überlieferung alles an Wahrheiten hat:
1) Der Überlieferer nannte diese Verräter Schia. Das ist was ich gerade sage, und was du leugnest.
2) Hussein ra. bittet Allah, dass er euch zu unterschiedliche Schiagruppen macht, und euch abspaltet. Sein gebet ist auf euch erfüllt. Und das ist was ich sage, und ihr leugnet, dass eure Spaltungen um Ahl Albait eine Strafe von Allah für euch ist, wie es auch im Quran steht. 6:159, 30:32.
3) Hussein ra. macht Bittgebet, dass die Wulat, oder die Befehlshaber mit euch nie zufrieden sind. Ich frage mich, wie könnte er hier die Imame meinen?? Macht man ein Bittgebet und sagt: Möge Allah die Imame nie mit ihren Schia zufrieden machen?? Das wäre eigentlich ein Bittgebet gegen die Imame. Aber damit schließt Hussein das Imamat aus, wenn er sagt: Möge Allah die Imame von euch nie zufrieden machen. Denn das wäre nicht anders, als dass man sagt: Es wird Befehlsheber geben, und diese werden mit den Schia niemals zufrieden sein. Und das ist auch die Realität. Die Befehlshaber über der Geschichte waren nie mit den Schia zufrieden, denn die Schia waren immer die Verräter der Umma, und die Feinde des Islams. Das heißt, das Bittgebet Hussein ra. gegen euch ist auch angenommen von Allah und erfüllt.

Das ist sehr interessant.

Siehst du, ich nehme an, was ihr von Ahl Abait überliefert habt, und ich weiß, dass ihr es ablehnt. Weil ihr Rafida seid. Das wird sich auch nie ändern mit eurer Ablehnung von Ahl Albait.

Lies mal ab Vers 153, Sura 3.

Natürlich starb der Prophet in keiner Schlacht, aber das bedeutet nicht, dass ALLE Sahaba treu waren. Übrigens hatte er Ali (as) an seiner Seite. Ali war es, der Al Hareth tötete. Ali war es, der Marhab tötete. Ali war es, der Khaybar eroberte.

Ich weiß, wie Ali ra. mutig war, daher bin ich überzeugt, dass all eure Geschichten, dass die Sahaba ihn unterdrückt hätten, Lügen sind. Ein mutiger Mensch wie Ali, wird nicht unterdrückt, und wer das behauptet, der ist wahrlich ein Nassibi. Behauptest du etwa, dass die Sahaba ihn und seine Frau Fatima ra. unterdrückt haben? und ihn gefesselt haben, und seine Frau geschlagen haben, und die Tür verbrannt haben, während er sich im Schlafzimmer versteckt hat?? Glaubst du daran, oder lügen deine Gelehrte, wenn sie davon erzählen??

Was ist mit den anderen? Shimr? Ubaydullah? Umar ibn Sa'ad? Yazid schickste sie doch alle los. Shimr trennte den Kopf Husseins (as) von seinem Körper im Auftrag von Yazid! Und du willst mir erzählen, er hat ihn nicht getötet? Aber weil die Ahlul Kufa ihn im Stich lassen, waren sie Schuld an seiner Ermordung? :lol:

Also nicht Yazid, wie die meisten Rafida lügen:) Das ist schon mal gut. Aber diese Namen, die du erwähnst, waren doch Schia Ali und keine Schia Muawiya. Du musst mein Video dazu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=CZhJk3kMBxU&feature=plcp

Auf der einen Seite sagst du, wir reden von Führung im religiösen Sinne. Und dann sagst du, sie waren politische Führer. Wenn sie doch nur Führer in politischen Hinsichten waren, dann brauch ich sie nicht als religiöse Führer zu sehen und bin nicht verpflichtet, ihnen zu folgen. Na ja, wundern tut es mich nicht. Umar wusste ja nicht mal, wie man Wudu' ohne Wasser macht, wie soll er da eine Ummah in religiösen Hinsichten führen?

Eine Führung ist nötig, wenn sich etwas neues vorkommt, und eine Entscheidung getroffen werden muss. Das ist der Fall in der Politik, aber nicht in der Religion, denn im Quran steht, dass die Religion schon zurzeit des Propheten sw. vervollkommnet war. Wie soll es eine neue Führung nach dem Propheten saw. geben, wenn schon alles zu seiner Zeit beendet war? Daher ist die religiöse Führung dem Quran und der Sunna komplett zu überlassen. Sollte ein Urteil über etwas neues gebraucht werden, dann hat man im Quran und Sunna genug Regeln, die alles neues regeln. Also ein Imam, der uns Quran und Sunna ersetzt, lehnen wir streng ab. Daher gibt es im Islam nichts ausser einer politische Führung, die eine Führung braucht. Weiterhin, ich verstehe nicht, wie dumm muss man sein, um von einer Führung zu sprechen, ohne die es gar nicht geht, und man diese Führung gar nicht. Wo ist denn euer Imam befor du sein Recht auf Führung verteidigt?? Ehrlich gesagt das ist gar keine Intelligenz von euch, von der Führung eines Geistes zu reden. Wir sind doch im 21 Jahrhundert, und nicht mehr im 2. Jahrhundert.

Sowohl ein lebendiger Arzt als auch ein Toter können mich hören. Was hindert einen Toten daran, mich zu hören? Ich weiß aber dass Ali und Hussein (as) anwesend sind. Ich verweise noch mal auf den Vers: "Haltet diejenigen, die für Gott gefallen sind, nicht für tot!
Sie leben, nur ihr nehmt es nicht wahr." (2:154)

Allah swt. sagt hier klar und deutlich, dass sie leben. Nur wir nehmen es nicht wahr. Der Vers besagt, wir sollen Märtyrer nicht für tot halten. Du sagst aber ständig "Tote" zu Hussein und Ali. Befolg doch mal Allah's Befehlen.

Du scheinst Quran nicht verstehen. Wenn Allah sagt: Ruft niemanden neben mir an, dann ist das wurscht, ob dieser Tote hört oder nicht. Selbst wenn er noch am Leben ist, darfst du ihm keine Bittgebete senden.

Warte mal, du sagst Allah swt. liebt Al- Hussein (as). Wieso dann noch das ra. ? Wenn Allah ihn doch liebt, dann braucht man ja nicht um Wohlgefallen zu bitten, sondern kann gleich um Segen bitten.

Sagst du nicht nach: dem Namden des Propheten oder Ali (as.) Allahs Friede mit ihm? VErzweifelst du daran, dass Allahs Friede mit ihnen ist?? Das war keine intelligente Frage. Ich sage ra. weil Allah das im Quran gesagt hat zum Beispiel 5:119. Jedoch as. hat Allah nicht gesagt zu ihm und das ist eure Erfindung. Ich folge Quran aber nicht den Erfindungen der Rafida.

Wie gesagt, ich bitte Al-Hussein nicht um Hilfe, wenn ich Ya Hussein sage. Al-Hussein kann mir auch nichts bringen, wenn Allah swt. dagegen ist. Deshalb bitte ich Al-Hussein nur, für mich Fürsprache bei Allah einzulegen.

Solange es im Quran steht: Ruft niemanden neben mir an, darfst du Hussein ra. niemals anrufen, oder du sollst uns einen neuen Quran bringen, wo dieser Vers nicht existiert. Ich verstehe nicht, warum ihr einfache Verse nicht begreift!! Ihr seid so gesunken im Schirk, dass ihr einfache Sätze nicht mehr begreifen konnt.

Wenn ich stattdessen zu Allah swt. sage: Ya Allah gewähre mir den und den Wunsch im Recht von Hussein (as), ist das dann auch Shirk? Nein, in diesem Falle bitte ich Allah ja auf direktem Wege.

Nein das ist kein Schirk, denn du Ya Allah sagst und nicht Ya Hussein. Du richtest dein Bittgebet an Allah, und dienst ihm dabei.

Wenn ich aber ständig nur sage Ya Hussein lege Fürsprache für mich bei Allah ein ohne ein einziges Mal Allah swt. zu bitten, dann ist das selbstverständlich, dass ich Allah swt. vergesse und meine Bittgebete nie erhört werden.

Darf mal ein Tag Allah anbeten und ein anderer Tag Hussein anbeten, damit er Fürsprache für dich hält?? Darfst du einmal für Allah fastest, und einmal für Hussein?? Nein, denn das sind Gottesdienste, die nur an Allah addressiert werden. Bittgebete sind auch Gottesdienste, und dürfen nur an Allah gerichtet werden. ob du 10 Mal Ya Allah sagst, und nur einmal Ya Hussein, oder ob du immer Ya Hussein sagst, ist eigentlich gleich, denn du begehst dabei Schirk, egal ob einmal oder 10 Mal. Schirk ist Schirk, egal wie oft man es wiederholt.

Wie gesagt, wenn dem so wäre, würde Allah swt. nicht über Märtyrer sprechen (und sagen sie sind nicht tot). Aber genau das tut Er. Du entscheidest einfach mal etwas aus Lust und Laune. Damit willst du einem Koranvers widersprechen?

In keinem anderen Vers sagt Allah, dass die Toten unter uns Leben, jedoch ohne, dass wir das wahr nehmen!

Es gibt genug Hadithe vom Propheten saw., dass alle im Graben leben, und belohnt oder bestraft werden. Das hat der Quran nicht ausgeschlossen, damit du es ausschließt. Im Gegenteil die Strafe der Leute Phara'un im Grab steht im Quran deutlich. Eine Strafe macht nur Sinn, wemm man fühlt. Wer fühlt, der kann auch hören.

Wie oft wollt ihr diese (sinnlose) Frage noch stellen? Plappert ihr alles nach, was Abu Bakr sagt?

Hahaha, ich musste so viel lachen an dieser Stelle. Und du plapperst wie deine Gelehrte.

Ob ich mich nun ya Hussein oder ya Hassan nenne, ist reine Intuition. Es hat keinen Zusammenhang mit der Religion! Während ich an einen Usernamen gedacht habe, ist mir einfach Hussein eingefallen. Also habe ich mich so genannt, wo liegt das Problem?

SubhanaAllah ihnen fällt zufälligerweise fast nur Ali oder Hussein ein:) Was für ein Zufall. Zähle hier im Forum die Namen der Schia und du wirst feststellen, wie oft wir Hussein ud Ali hatten, aber keinen einzigen Hassan.

Und nein, keiner war besser als der andere. Kann es etwas geben, was einzigartiger ist als einzigartig? Nein, einzigartig sein kann nicht gesteigert werden.

SubhanaAllh das habe ich auch Hamza vor kurzem auf Paltalk gesagt, und weißt du, was er mir sagte: Er sagte: Die Schia geben dem vorherigen Imam den Vorzug, sprich der beste war Ali, nach ihm Hassan nach ihm Hussein und so weiter. Es ging um die Frage, wer sollte führen, wenn es mehrere Imame gibt, wie Ali Hassan und Hussein??? Er sagte Ali war besser, daher sollte er die beiden anderen führen, danach war Hassan dann hussein. Er lügte sogar an, und sagte, das sei der Glaube der meisten Schia so. Ich weiß, dass die Schia alle Imame gleich stellen, er konnte aber keine Antwort auf meine Frage finden, wie ein Imam einen anderen Imam führt, obwohl er auch ein Führer ist. VOr allem, wenn jeder der beiden Imame anderer Meinung ist, wie der Fall in Sul Al Hudabiya, wo Ali und der Prophet sw. sich unterschieden haben, ob der Name Allahs Gesandter stehen soll, oder gelöscht werden soll. Man sieht hier, wie sich die Schia widersprechen, und in Sekten abgespalten. SubhanaAllah das Bittgebet Husseins ra. ist tatsächlich eingetroffen, ihr arme.

Kommt von euch immer nur so schwachsinnige Dinge?

Nein das kommt eigentlich von dir ;)

Nein, Hussein salamullah 'alayh ist nicht für unsere Sünden gestorben, sondern für den Islam.

Ich dachte er machte den Aufstand aufgrund der Sünden Yazids. Wenn man doch für die Sünde stirbt, dann stirbt man auch für den Islam oder?? Warum leugnest du das?

Nein, Karbala ist nicht heiliger als Mekka.

Warum nimmt ihr dann Turba aus Karbala und nicht aus Mekka?? Nicht weil angeblich das Blut Hussein drin ist?? In Mekka gibt es keine Blut von Ahl Albait. Das ist warum Karbala für euch heiliger ist, als Mekka. Denn für euch ist das Blut Ahl Albait das heiligste auf der Erde überhaupt, leugne es nicht.

Nein, Hassan salamullah 'alayh war nicht schwach, im Gegenteil, seine Tat zeigt nur wie stark er war. Es gab viele Gründe wieso er den Treueid an Muawiya abgegeben hat. Zum einen wusste er, dass es unter seinen Anhängern Heuchler gab und war für ein Krieg nicht bereit. Zum anderen wollte er seine Anhänger nicht in Gefahr bringen. Hussein salamullah 'alayh handelte anders, weil er wusste, dass, wenn er den Treueid an Yazid La'anahullah swt. gibt, der Islam nicht mehr existieren wird, wie sein Großvater ihn offenbart hat.

Natürlich war Hassan ra. nicht schwach, jedoch nur als Umar seine Mutter geschlagen hat, war er und sein Vater und sein Bruder gleich nicht mal halb so stark wie Umar, richtig?? Was soll man nur über eure Lügen sagen! Ihr habt so viel Lügen über Ahl Albait, wie keine andere Sekte Lügen über ihren Propheten hat. Weißt du, selbst die CHristen und Juden, haben nicht so viel über ihre Propheten gelogen, wie ihr über Ahl Albait. Ich frage mich, wie Allah euch dann die Fürsprache gibt, und es den Juden und Christen verbietet? Bei Allah die Juden dienen nur Allah, und sagen niemals Ya Mussa, oder sonst was.

Hussein salamullah 'alayh handelte anders, weil er wusste, dass, wenn er den Treueid an Yazid La'anahullah swt. gibt, der Islam nicht mehr existieren wird, wie sein Großvater ihn offenbart hat.

Ich verstehe nicht, was du damit sagen willst?? Wenn er Treueeid an Yazid geben würde, dann würde der Islam nicht mehr existieren! Und das hat sein Großvater prophezeiht sogar!! Was für eine neue Lüge, die ich zum ersten Mal höre. Und wer ist denn Yazid überhaupt, damit er den Islam ändern kann??? Und was hat das überhaupt an Bedeutung, wenn Hussein ra. Treueeid gibt, oder nicht?? Glaubst du der Islam ist von Yazid und Hussein ra. abhängig oder was?? Wahrlich, wenn es die beiden nicht gegeben hätte, dann würde der Islam zu uns so ankommen, wie es heute angekommen ist. Wahrlich Allah ist der Beschützer des Islams und nicht Hussein. Und wahrlich der Islam ist Quran und Sunna, und nicht die Geschichte, die Yazid oder Hussein ra. gemacht haben!! Deine Aussage macht nue ein Mensch, der noch nicht weiß, was der Islam ist.

Das ist aber ein umfangreiches Thema. Wenn ihr darüber diskutieren wollt, sagt Bescheid :-)

Nee, ich will nicht mit dir plappern:)) Du weißt, danach plappern alle nach mir, und das wird dir nicht gefallen:)

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Vorstellung

Beitragvon Andre » So Jul 01, 2012 1:29 pm

assalamu

Hier bekommt es kein Mensch mit, dass ihr hier eine Diskussion führt.

assalamu
Benutzeravatar
Andre
 
Beiträge: 347
Registriert: So Jul 03, 2011 5:02 pm
Wohnort: hessen

Re: Vorstellung

Beitragvon yahussein » Mo Jul 02, 2012 7:22 am

bismillah

assalamu

und das soll dein Beweis sein dass man die Kufar mit Salam begegnen MUSS?


Allah oder Sein Prophet sagen nirgends, dass Kuffar eine Ausnahme sind. Aber ist schon ok, lass lieber über wichtige Dinge diskutieren ;)

scheinbar verstehst Du nicht was ich dir sage, denn du lenkst vom Thema ab

wenn Du kein Takfir gemeint haben solltest dann schreib folgende Satz mir nach "Er war kein Suni, denn er hat sich nicht Suni genannt" dann weiß ich bescheid dass Du nicht Takfir meinst...aber fange mir nicht damit an

im Quran ist auch Schia Faroon erwähnt bist du einer von ihnen ?


Lenk nicht vom Thema ab, zeig mir mal lieber wo das Wort Sunnite zu finden ist ;)

Wenn man in Foren schreibt oder in Facebook oder so schreibt man Suniit oder Sunah aber der Name von uns ist Ahlusunah waljama3h das weiß jeder !


Selbst der Name "Ahlul Sunnah waljama3a" gibt es nirgends im Islam. Der ist frei erfunden und wenn man überlegt vllt. auch Bid'a? :D

Ich weiß wa al7amdulilah dass Ich Allah fürchte. Meine Taten beweisen mir es.


Ich hab mich verschrieben. Ich meine, "..., dass ICH Allah nicht fürchte."

sind die jenige Heuchler die Aischa beleidigen ? was mit den Schiitische Bücher die dies tun?
Es gibt hier im Forum Rafidah die Yasir al Habib folgen also sei vorsichtig ! Yasir Alhabib ist ein Schiite wie Du er hat keine Zwei Gesichte er ist klar und deutlich. Heuchler passt ehr zu den anderen Schiiten die nicht offen sagen was sie glauben


Nicht offen sagen, was sie glauben? Tue ich doch :lol: Mir sind diese Leute egal, die Yasir al Habib folgen. Ich tue es nicht und fertig. Ich erkenne Yasir Al Habib nicht mal an. Keiner von der Hawza in Libanon kennt ihn :)

was sagst Du da? ist jemand der zwei Sätze ausgesprochen hat und mit den Glauben verstorben ist nicht vereehrungswert?


So wie ihr sie verehrt? Nein! Es gehört mehr zu einem guten Muslim, als zu glauben und mit dem Propheten gesprochen zu haben. Geschweige davon, dass sogar das Sehen des Gesandten reicht, um ein Sahabi zu sein.

Ali (as) war der erste Mann, der den Islam annahm. Der einzige, der in der Kaa'ba geboren wurde. Ist alleine das nicht verehrungswert?

und wieviel von den Sahaba vereehrst Du 7? 10? 12? gehören Abubakr und umar hm nicht dazu?


Ich verehre die, die es verdient haben. Wie viele von den Sahaba's rechtschaffen waren, weiß Allah am besten. Hör auf mit den rhetorischen Fragen, natürlich gehören Abu Bakr und Umar nicht dazu.

kamal alhaydari der soll erstmal arabisch lernen gehen ich lache mich kaput wenn er vorliest
wenn er wahrhaftig wäre hätte er die Bücher kritiziert die Aischa beleidigen..aber das kann er eher nicht machen.


Aber von deinen Gelehrten, die Homosexualität erlauben, wollen wir gar nicht reden ;)


Ali hat die Sahaba geliebt ich liebe die Sahaba. Ali akzeptierte die Khilafa von Ababakr von Umar von Usman und ich akzeptiere es auch. Ali hat nur ya allah gerufen und nicht yahussein oder ya mahdi wenn er Duaa machte und das mache ich ich ich rufe nur Ya allah.
Ich folge Rasulallah und Ali folgt Rasulallah

was heißt Folgen für dich bedeutet es übertreibung im Liebe zu Ali und ihm Stellung geben die ihm nicht gebühren wie das Duaa?


Ich lehne, wie auch viele Rechtsgelehrten, "Ya Ali Madad" oder "Nade Ali" ab.

Ich kann mir schon vorstellen dass du dich für Schismus schämst
Ich bin aber wie die Sahaba stolz ein gottesergebne(Muslim) sein zu dürfen, denn es ist eine Ehre für micht Allah zu dienen.


Nö, tue ich nicht. Schämst du dich nicht Feiglinge zu befolgen?

hat Rasulallah yahussein gerufen ? wenn nein wieso sagt ihr Sachen die Rasulallah nicht gesagt hat? ganz einfach.


Rasulallah saas. hat viele Dinge nicht gemacht oder gesagt. Wenn ich nur das tun dürfte, was Rasulallah getan hat, dann darf ich nicht mehr am Pc oder Fernsehen :(

assalamu
yahussein
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jun 19, 2012 7:12 pm

Re: Vorstellung

Beitragvon Majid Omar » Mo Jul 02, 2012 6:01 pm

bismillah

yahussein hat geschrieben:Allah oder Sein Prophet sagen nirgends, dass Kuffar eine Ausnahme sind.

Ist denn jemand, der gläubig ist, wie jemand, der ein Frevler ist? Sie sind nicht gleich(zustellen).[32:18]

Ist denn jemand, der Allahs Wohlgefallen folgt, wie einer, der sich Allahs Mißfallen zuzieht und dessen Zufluchtsort die Hölle ist? - Ein schlimmer Ausgang![3:162]

yahussein hat geschrieben: Aber ist schon ok, lass lieber über wichtige Dinge diskutieren


ok dann lass uns über wichtigere Dinge diskutieren .. hier viewtopic.php?f=21&t=1539
War dein Angebot das Thema auszudiskutieren !

yahussein hat geschrieben:Lenk nicht vom Thema ab, zeig mir mal lieber wo das Wort Sunnite zu finden ist ;)

Der Quran befehlt uns Rasulallah saw. zufolgen und ich nennen mich Folge Rasulallah bzw. Folger der Sunah Rasulallahs saw. was soll Ich dir noch beweisen??
Der Quran nennt uns Muslime deswegen nennen ich mich auch Muslim der Quran verbietet mir nicht mich Ahlusunah zu nennen da ich damit nur kund tue dass Ich Rasulallah saw. Folge und die Jama3ah Gemeinde von Muslime...was ist daran schwer zu verstehen ?

siehst Du? du bist nicht wahrhaftig ! weil du mir den Satz nicht nachgeschrieben hast. Das beweist deine Absicht ganzklar hinter deinem Satz den Du immernoch nicht ändern möchtest. Ich bin mir sicher dass Du Takfir gemeint hast ... schade das beweist für mich dass Du Rafidi bist .. Ich grüße Schia mit Salam aber keine Rafidh.

yahussein hat geschrieben:Nicht offen sagen, was sie glauben? Tue ich doch :lol: Mir sind diese Leute egal, die Yasir al Habib folgen. Ich tue es nicht und fertig. Ich erkenne Yasir Al Habib nicht mal an. Keiner von der Hawza in Libanon kennt ihn :)

Ist Aischa ra. mumina die von Allah swt. im Quran freigesprochen wurde, von dem was ihr vorgeworfen wurde?

beweise mir bitte mit Bestätigung dieses Satzes, dass Du Yasiralkafir nicht folgst !

yahussein hat geschrieben:So wie ihr sie verehrt? Nein! Es gehört mehr zu einem guten Muslim, als zu glauben und mit dem Propheten gesprochen zu haben.

was gibt es mehr als mit dem Prophet saw. jahrelang zu sein und ihn alle diesejahren zu verteidigen ? somit solltest Du Abubakr und Umar ra. zu den frommen der Sahaba einschließen.

yahussein hat geschrieben:Geschweige davon, dass sogar das Sehen des Gesandten reicht, um ein Sahabi zu sein.

wer hat dir das erzählt ? Astaghfirullah

sind Abulahab, Abalhakam und alle Kufar von damals Sahaba? nur weil sie Rasulallah saw. sahen ? was erzählst Du da von quatsch ?
ist Iblis der Satan auch Sahabi ? er hat Rasulallah saw. auch gesehen

sind alle Heuchler Sahaba nur weil sie Rasulallah saw. gesehen haben ? was ist das für Logig ?

lerne die Difinition von Sahabi(Gefährte) bevor du mir deine Träume erzählst !

yahussein hat geschrieben:Ich verehre die, die es verdient haben. Wie viele von den Sahaba's rechtschaffen waren, weiß Allah am besten. Hör auf mit den rhetorischen Fragen, natürlich gehören Abu Bakr und Umar nicht dazu.

und du willst mir sagen dass Du nicht Yasiralkafir folgst ?

Abubakr ra. und Umar ra. waren die besten Freunde(Gefährten) des Propheten saw. mit deren Töchter Rasulallah saw. verheiratet war. Wer gibt dir das recht diese Zwei Flaggen des Islams nicht zu verehren ? wen verehrst Du den ? IbnuSabaa ? oder Abulula ?

yahussein hat geschrieben:Ich lehne, wie auch viele Rechtsgelehrten, "Ya Ali Madad" oder "Nade Ali" ab.

lehnst Ya Ali Madad ? :lol: und bist Du dafür dass man Yahussein Madad sagt? was bist Du Husseinist ?

erkläre mir bitte der Unterschied zwischen Ya Ali Madad und Yahussein ?

yahussein hat geschrieben:Nö, tue ich nicht.

Dann hast Du Stolz wie Satan ? als er Allahs Befehl ablehnte ;)

yahussein hat geschrieben:Schämst du dich nicht Feiglinge zu befolgen?

Wie kannst Du Rasulallah saw. Ali ra. mit Feiglinge bezeichnen??? Astaghfirullah schäm dich ! Du muss dich schämen Kufar und Feiglinge wie Ibnusabaa, Khomeini und Khamanei zu folgen!

yahussein hat geschrieben:Rasulallah saas. hat viele Dinge nicht gemacht oder gesagt. Wenn ich nur das tun dürfte, was Rasulallah getan hat, dann darf ich nicht mehr am Pc oder Fernsehen :(

Du muss zwischen Ibadah und weltliche Dinge unterscheiden !

denn was die Dunya angeht: Alles ist Halal außer was Rasulallah saw. Verboten hat (im Quran und Sunah)

was aber die Ibadah angeht: Alles ist verboten außer was Rasulallah saw. als Gebot verkundet hat.

von daher ist dein Vergleich quatsch mit Söße ! denn Pc unt TV sind Dunya sache so lange sie dich vom Ibadah nicht hindern oder dich zu Sünden bringen sind sie Halal. Du kannst Allah saw. aber nichtwie Du willst anbeten, wenn Allah sagt: ruft micht alleine, kannst du doch nicht hergehen und sagen: ne ich sage Yahussein und Hussein leitet weiter oder macht Du für micht !! dafür muss man beweise haben. Meinst Du jede kann in der Ibadah erfinden was er will ?

wa allahul mustaan wa alyhi at Tuklan
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Vorstellung

Beitragvon azad-baran » Di Jul 03, 2012 7:00 am

Sehr gut ausgeführt Bruder Omar
Benutzeravatar
azad-baran
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo Mai 24, 2010 10:08 am
Wohnort: Bei bremen

Re: Vorstellung

Beitragvon yahussein » Mi Jul 04, 2012 8:41 am

bismillah

assalamu

Haha Umar, ich muss mich bei dir bedanken, deine "Widerlegungen" ... Made may Day :lol: :lol: :lol:

Ist denn jemand, der gläubig ist, wie jemand, der ein Frevler ist? Sie sind nicht gleich(zustellen).[32:18]

Ist denn jemand, der Allahs Wohlgefallen folgt, wie einer, der sich Allahs Mißfallen zuzieht und dessen Zufluchtsort die Hölle ist? - Ein schlimmer Ausgang![3:162]


Und seit wann entscheidest du, wer gläubig und wer ungläubig ist? Ich bezeuge genau wie du La ilaha illa Allah, Muhammad Rasullah :)

ok dann lass uns über wichtigere Dinge diskutieren .. hier viewtopic.php?f=21&t=1539
War dein Angebot das Thema auszudiskutieren !


Sei mir nicht sauer, ich hab im Moment etwas zu tun. In Kürze hab ich Ferien, dann leg ich richtig los ;)

Der Quran befehlt uns Rasulallah zufolgen und ich nennen mich Folge Rasulallah bzw. Folger der Sunah Rasulallahs was soll Ich dir noch beweisen??


DU nennst dich so, obwohl es den Begriff nie gegeben hat :) Allah und sein Gesandter befehlen uns, dem Quran und seiner Ahlul Bait zu folgen, siehe Hadith al Thaqalayn. Und erzähl mir nicht, dass die authentische Version "Quran & Sunnah" sagt :)

Der Quran nennt uns Muslime deswegen nennen ich mich auch Muslim der Quran verbietet mir nicht mich Ahlusunah zu nennen da ich damit nur kund tue dass Ich Rasulallah Folge und die Jama3ah Gemeinde von Muslime...was ist daran schwer zu verstehen ?


Also hast du dir den Namen selber gegeben? Bid'a Bid'a Bid'a :o

siehst Du? du bist nicht wahrhaftig ! weil du mir den Satz nicht nachgeschrieben hast. Das beweist deine Absicht ganzklar hinter deinem Satz den Du immernoch nicht ändern möchtest. Ich bin mir sicher dass Du Takfir gemeint hast ... schade das beweist für mich dass Du Rafidi bist .. Ich grüße Schia mit Salam aber keine Rafidh.


Du hast behauptet, Hussein (as) war Sunnite, ich hab gesagt, dass kann nicht sein, weil der Begriff Sunnite nirgends existiert und erst recht nicht zu Zeiten von Rasulallah. Das ist ein frei erfundener Begriff, wie oft noch?!

Ist Aischa mumina die von Allah im Quran freigesprochen wurde, von dem was ihr vorgeworfen wurde?

beweise mir bitte mit Bestätigung dieses Satzes, dass Du Yasiralkafir nicht folgst !


Ganz ehrlich? Dafür hab ich mich nie interessiert. Ich verfluche und beleidige Aisha nicht, du kannst mir also nichts vorwerfen. Ich respektiere Aisha alleine dafür, dass sie eine Frau von Rasulallah war. Ob du mir das glaubst oder nicht, aber Wallahi, immer wenn ich sehe, wie jemand Shiite Aisha beleidigt oder verflucht, verteidige ich sie und Allah ist mein Zeuge. Was Aisha getan hat ist komplett ihr überlassen, ich werde für ihre Taten nicht zur Rechenschaft gezogen. Ich verfluche nur die Gegner der Ahlul Bait, dabei ist es mir egal, wer zu den Feinden der Ahlul Bait gehört.

Bezüglich Yassir Al Habib, merkst du nicht, dass er das absichtlich macht, um Fitna zu stiften?

was gibt es mehr als mit dem Prophet jahrelang zu sein und ihn alle diesejahren zu verteidigen ? somit solltest Du Abubakr und Umar zu den frommen der Sahaba einschließen.


Warum verdrehst du jetzt meine Aussagen? Kannst du das mal bitte lassen? Ich hab gesagt, dass es nicht ausreicht, ihn kurz gesehen zu haben oder mit ihm einen Mini-Dialog geführt zu haben. Jetzt sprichst du von jahrelange Freundschaft usw. Davon hab ich nie was gesagt! Natürlich verehre ich die, die ihn beschützt haben. Aber Abu Bakr und Umar gehörten nicht zu denen!

Zeig mir einen Gegner, nur einen einzigen (!), der von Umar oder Abu Bakr getötet wurde. Der Held jeder Schlacht war niemand anderes als Ali! Dein Abu Bakr und Umar sind geflohen! Das nennst du fromme Sahabis? Lies doch mal Sura 3, Vers 153 Folgende :)

lerne die Difinition von Sahabi(Gefährte) bevor du mir deine Träume erzählst !


Haha, ich glaube das solltest lieber du tun :) Bei euch gilt jeder als Sahabi, der...

- ... Den Propheten gesehen hat (je nach Rechtsschule auch mit ihm gesprochen hat) während er an ihn geglaubt hat.

- ... mit diesem Glauben dann gestorben ist.

Das sagen deine vier Imame der Rechtsschulen, nicht meine!

und du willst mir sagen dass Du nicht Yasiralkafir folgst ?

Abubakr und Umar waren die besten Freunde(Gefährten) des Propheten mit deren Töchter Rasulallah verheiratet war. Wer gibt dir das recht diese Zwei Flaggen des Islams nicht zu verehren ? wen verehrst Du den ? IbnuSabaa ? oder Abulula ?

Ich korrigiere: ...die zwei Feiglinge des Islams...*

Ich verehre wahrhaftige Gefährten wie Ali, Muhammad ibn Abu Bakr, Ibn Abbas, Sulayman Al Farsi, Abu Dharr usw. :)

lehnst Ya Ali Madad ? und bist Du dafür dass man Yahussein Madad sagt? was bist Du Husseinist ?

erkläre mir bitte der Unterschied zwischen Ya Ali Madad und Yahussein ?


Ya Ali Madad= Oh Ali, hilf.
Ya Hussein= Oh Hussein

Ich hab nirgends Ya Hussein Madad gesagt, warum machst du mir soviele Vorwürfe? hahahahaha, deine Thesen basieren nur auf Vorwürfe xD

Also, wer "Ya Ali Madad" sagt, kann nicht von sich behaupten, dass er Ali nicht ruft. Wenn ich ya Hussein sage ohne die Absicht des Anrufes, dann ist das kein Shirk. Ich beabsichtige nicht mit Ya Hussein den Ruf. Das hat dein Dr. Abu Bakr auch gesagt, dass es in diesem Falle kein Shirk ist.

Wie kannst Du Rasulallah Ali mit Feiglinge bezeichnen??? schäm dich ! Du muss dich schämen Kufar und Feiglinge wie Ibnusabaa, Khomeini und Khamanei zu folgen!


Ich hab deinen Abu Bakr und Umar gemeint ;)

assalamu
yahussein
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jun 19, 2012 7:12 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellecke für neue Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron