Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

die bitte um fürsprache

Hier können allgemeine Fragen zum Islam gestellt und geantwortet werden.
Forumsregeln
Beleidigungen sind streng verboten

die bitte um fürsprache

Beitragvon naima » Di Feb 12, 2013 9:06 pm

assalamu

Wenn man nicht Ya Ali madad sagen darf, ist es dann erlaubt Imam Ali um ein Dua zu bitten? also ich bitte Imam Ali oder den Propheten für mich Dua zu machen. Wäre das erlaubt? Wie gesagt, ich bitte Sie nicht mir zu helfen. Da nur Allah helfen kann, ich bitte Sie nur um ein Dua, fa es die besten mensche auf der Welt waren und Allah diese beiden Mensch mehr als alles geliebt hat.
assalamu
Benutzeravatar
naima
 
Beiträge: 573
Registriert: Mi Jul 28, 2010 12:03 pm

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon Al-Rafidi » Fr Feb 15, 2013 3:59 pm

Da fragst du in einem nasibi forum voller salafi halbaffen über tawasul...gehts noch?
Laut einem salafi "gelehrten" im saudischen tv könne ihm der stock in seiner hand mehr helfen als der Prophet saaws....was erwartest du für antworten?
Frag die richtigen Muslime...die Anhänger der Taqalayn über diese Thematik.

Kann ein mod bitte meinen account hier löschen?
Danke.
Benutzeravatar
Al-Rafidi
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr Jun 08, 2012 5:34 pm

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon Sakina » Fr Feb 15, 2013 8:51 pm

bismillah

Al-Rafidi hat geschrieben:Kann ein mod bitte meinen account hier löschen?


Sehr gerne. Statt zu beleidigen, hättest du deiner Glaubensschwester auch einfach nur ihre Frage beantworten können. Kheyr inshaAllah.

naima hat geschrieben:Wenn man nicht Ya Ali madad sagen darf, ist es dann erlaubt Imam Ali um ein Dua zu bitten? also ich bitte Imam Ali oder den Propheten für mich Dua zu machen. Wäre das erlaubt? Wie gesagt, ich bitte Sie nicht mir zu helfen. Da nur Allah helfen kann, ich bitte Sie nur um ein Dua, fa es die besten mensche auf der Welt waren und Allah diese beiden Mensch mehr als alles geliebt hat.


assalamu ,
nach unserer Ansicht kannst du keinen Menschen um etwas bitten, wenn er nicht mehr lebt. Sonst würde das u.a. implizieren, dass diese Personen dich jederzeit und überall hören könnten, um dir deine Bitte entgegen zu nehmen und würde damit göttliche Eigenschaften zugeschrieben bekommen - schließlich ist nur Allah immer und überall gegenwärtig. Das Thema wurde allerdings schon des Öfteren im Forum diskutiert, du könntest die Suchfunktion benutzen, um Ausführlicheres dazu zu lesen.
assalamu
Benutzeravatar
Sakina
 
Beiträge: 659
Registriert: Do Mär 24, 2011 11:26 pm

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon Abdulkadir » Sa Feb 23, 2013 12:13 am

Al-Rafidi hat geschrieben:Da fragst du in einem nasibi forum voller salafi halbaffen über tawasul...gehts noch?
Laut einem salafi "gelehrten" im saudischen tv könne ihm der stock in seiner hand mehr helfen als der Prophet saaws....was erwartest du für antworten?
Frag die richtigen Muslime...die Anhänger der Taqalayn über diese Thematik.

Kann ein mod bitte meinen account hier löschen?
Danke.


Wen soll sie sonst fragen, du Witzfigur? Eure Mushrik majoosi Priester? Ihr habt ja nicht einmal eine Wissenschaft, da kommst du mit Hadith Thaqalayn? Mal abgesehen von deinem abscheulichen Adab, fehlt dir nur noch "Habibi" vor jedem Satz. Die richtigen Muslime? Die Muslime, die zu Shirk aufrufen? Die euch weiss machen wollen, dass das besuchen von Karbala mehr Wert hätte als 100 Hajj und 100 'Umra? Die Mushrik Priester mit ihren dreckigen Fatawa?

Zu so einem, wie diesem hier, soll sie gehen, der in fast jedem Satz Kuffr begeht? Wo nur die Bittgebete angenommen werden, die es mit Ahlul Bayt in Verbindung bringen? Eure sogennanten Anhänger von Thaqalayn?



@naima

In dem Video findest du alles, was du brauchst. Es reicht jedoch zu erwähnen, dass die Du'a eine 'Ibadah ist, führt man diese für andere aus ( verstorbene ), so wisse, dass das shirk ist.

( ""Und euer Herr sprach: ""Bittet Mich; Ich will eure Bitte erhören" ) Sura al-Ghafir Ayah 60

( "Jene, die ihr statt Allah ruft, sind selbst erschaffene (Wesen) wie ihr. Ruft sie denn an und laßt sie euch Antwort geben, wenn ihr wahrhaftig seid. " ) Sura al -Araf Ayah 194

Der Rest wird im Video genaustens erklärt, natürlich nicht wie diese Majoosi Mushrik Priester, die ihre eigenen Nafs folgen und urteilen, sondern wie es sich gehört, nach Qur'an. Es ist jedoch Arabisch/Englisch, aber es ist sehr verständlich.
Abdulkadir
 
Beiträge: 163
Registriert: Mo Jun 27, 2011 12:27 am

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon Airkan » Fr Mär 01, 2013 10:44 am

assalamu
Ich frag mich manchmal ob solche Menschen die Fatiha nicht verstehen und ihren Scharlatanen* blind glauben oder eine andere Fatiha haben. Ich mein auch die Rafidha lesen doch die Fatiha oder nicht? Naja, hier die Übersetzung von Dr. Frank Bubenheim.

"Dir allein dienen wir, und zu dir alleine flehen wir um Hilfe" [1:5]
http://d1.islamhouse.com/data/de/ih_books/single/de_translation_of_the_meaning_of_the_holy_quran_in_deutsch.pdf

assalamu

*Als Scharlatan wird eine Person bezeichnet, die fälschlicherweise vorgibt, ein bestimmtes Wissen oder bestimmte Fähigkeiten zu besitzen. Der Duden definiert Scharlatan abwertend als „jemand, der bestimmte Fähigkeiten vortäuscht und andere damit hinters Licht führt“. Als Scharlatanerie wird die Verhaltensweise eines Scharlatans bzw die Schwindelei eines Scharlatans bezeichnet.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlatan
[Passt einfach nur zu gut, dieser Begriff]
Airkan
 
Beiträge: 46
Registriert: So Jan 16, 2011 10:13 pm

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon naima » Do Mai 16, 2013 7:43 pm

assalamu

Kann bitte jemand diesen Beitrag komplett löschen? Meine Haltung und Anschauung bzgl einiger Dinge haben sich grundlegend geändert.

Danke

Ws
Benutzeravatar
naima
 
Beiträge: 573
Registriert: Mi Jul 28, 2010 12:03 pm

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon Andre » Do Mai 16, 2013 9:58 pm

assalamu

Meine Haltung und Anschauung bzgl einiger Dinge haben sich grundlegend geändert.


Hoffe doch zum Guten Schwester :)

assalamu
Benutzeravatar
Andre
 
Beiträge: 347
Registriert: So Jul 03, 2011 5:02 pm
Wohnort: hessen

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon Abdulkadir » Fr Mai 17, 2013 1:06 pm

assalamu

'Ajib, Amirul Mu'mineen 'Ali ra. wird in den Büchern der Rawafidh als Mücke, als Biene, als ad-Daabba ( Tier/Bestie ) bezeichnet ( die anderen will ich garnicht erwähnen ), sie predigen das vor ihren Befolgern und was ist ihre Reaktion?

Sie machen salawat, wo ist deren 'Aql? Subhan Allah. Ist das ihre Liebe zu Sayyidina 'Ali ra. ? Ist das ihre Liebe zur Ahlu Bayt? Sie rufen zu Kuffr auf, sie machen takfir auf die edlen Sahaba radi Allahu anhum und man macht salawat? Weit weg sind sie von Amirul Mu'mineen und die Ahlu Bayt, nichts haben sie mit ihnen zutun, vielmehr glauben sie es nur ohne eine Gewissheit geschweige denn einen Beweis dafür zu haben.

Solche abscheulichen, abartigen Dinge, die in deren Büchern stehen, wie z.B in Usuul al-Kafi, oder al-Qummi ( Tafsir ) und diese sind authentische Bücher bei deren Priestern, subhan Allah.

Und hierbei ändern sich bei dir nur "grundliegende" Sachen Naima?

http://www.youtube.com/user/AntiMajose/videos?view=0&flow=grid

Die Seite von Abu Maryam, der die Rafidi mit ihren eigenen Büchern, mit deren Publikationen widerlegt und deren kranke, abartige und abscheuliche Art offenlegt.
Abdulkadir
 
Beiträge: 163
Registriert: Mo Jun 27, 2011 12:27 am

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon naima » Fr Mai 17, 2013 7:39 pm

bismillah

Abdulkadir hat geschrieben:Und hierbei ändern sich bei dir nur "grundliegende" Sachen Naima?


wie meinst du das?

assalamu
Benutzeravatar
naima
 
Beiträge: 573
Registriert: Mi Jul 28, 2010 12:03 pm

Re: die bitte um fürsprache

Beitragvon Abdulkadir » Fr Mai 17, 2013 11:50 pm

naima hat geschrieben:bismillah

Abdulkadir hat geschrieben:Und hierbei ändern sich bei dir nur "grundliegende" Sachen Naima?


wie meinst du das?

assalamu


Das, was eure Priester predigen, dass, was ihr in euren Büchern habt an Kuffr etc. bringt dich nur dazu, deine grundliegenden Sachen zu ändern?

Es muss sich ALLES geändert haben, nach dem, was nun offengelgt wurde. Sie predigen Kuffr, sie haben Bücher, die Kuffr aussagen und wenn man die Rafidi fragt, was sie dazu sagen, so ist deren Antwort (Allahumma salli ala Muhammad...)

Weisst du eigentlich, was du genau folgst? Kennst du die Bücher, die eure Priester publiziert haben? Was bringt dich dazu, auch nur eine Sekunde diese Sekte weiter zu folgen?
Abdulkadir
 
Beiträge: 163
Registriert: Mo Jun 27, 2011 12:27 am

Nächste

Zurück zu Allgemeine Fragen und Antworten zum Islam!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron