Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Geschichte der Ismailiten

Ismaeliten sind eine religiöse Gruppe, die aus Schiitentum stammt, und nur 7 Imame anstatt die 12 anerkennt. Deshab werden sie 7-Imamiten genannt.
Forumsregeln
Beleidigung von Personen ist streng verboten!

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon AbuBakr » Di Aug 31, 2010 12:44 pm

assalamu

Ich gehe hier 49 Generationen weiter. Der Imam der Zeit Aga Khan ist der klare Beweis, das die Imamat von Allah geleitet wird. Es gibt keine Ummah auf dieser Welt, ausser der Ismailiten, die eine Tariqa folgen unter einem Imam.

Wer ist der Khalifa der Sunniten? Der gesamten Sunnitischen Ummah.

Doch es gibt viele Tariqas, und Menschen, die den Weg des Propheten saw. mit ihren Tariqas ersetzt haben. Alleine unter den Sufiten gibt so viele Tariqas, wie zum Beispiel die Rifa'iten, die Naqschbanditen, usw. Jeder hat ein Gelehrte als Anführer für sich selbst gesetzt. Der Nachteil dieses Weges ist, dass der Verstand blockiert wird, denn man denkt nicht mehr, ob dieser Gelehrte das Richtige, oder das Falsche erzählt. Und da alle Menschen Fehler machen, dann sind diese Tariqas alle fehlerhaft.

Unser Führer ist Quran und Sunna. In anderen Wörtern, Allah hochstpersönlich führt uns mit seinem Wort, und der Prophet saw. steuert unser Schiff aus seinem Grab. Besser kann es nicht funktionieren.

Jeder Prophet hatte einen Vertreter ohne Ausnahme. Die Propheten haben nie durch sich selbst die Religion verbreitet. Prophet Adam hatte Seth, Prophet Musa hatte Harun, Prophet Muhammad hatte Ali.

Und welchen Vertreer hatte Yusuf, Sulaiman, Harun as.? Aber der Prophet saw. hatte auch Abu Bakr ra. als Vertreter im Gebet gehabt. Das heißt Abu Bakr ist der rechtmäßige Vertreter des Propheten saw. und nicht Ali ra.

Der letzte Prophet hat zwei wichtige Dinge hinterlassen. Quran und Ahl-ul-Bayt. Also beide zusammen. Und nicht Quran und Sunna. Die Imame ersetzen die Sunna. Es gibt keinen Propheten mehr, also gibt es an statt der Propheten Imame.

Du kannst nicht mal Ahlulbait mit Beweisen definireren. WIe sprichst du von etwas, das du nicht beweisen kannst. Beweise mir bitte, dass dein Imam mit Ahl Albait zu tun hat!! Es steht doch im Quran, dass wir uns zum Quran und Sunna richten sollen und nicht zu Quran und Imam. Die Verse, wo Allah uns befielt dem Propheten saw. zu folgen, sind mehr als was wir hier erwähnen können. Der Prophet und nicht der Imam hat die Aufgabe den Quran zu erklären 16:44 (Und Wir haben zu dir die Ermahnung hinabgesandt, damit du den Menschen klar machst, was ihnen offenbart worden ist, und auf daß sie nachdenken mögen.) Allah sagt, Quran wird vom Propheten saw. erklärt, und du sagst vom Imam. Wem sollen wir glauben? Der Muslim wird sicherlich sagen, dass der Prophet saw. den Quran erklärt hat. Und das ist genau die Sunna. Dehslab sind wir Sunniten Sunniten, weil wir unsere Religion aus dem Quran und aus der Sunna des Propheten saw. entnehmen. Was ist besser: Dem Propheten saw. zu folgen, oder einem Imam, den Allah swt. nie im Quran erklärt hat. Es gibt keinen authentischen Beweis dafür, das wir Quran und Ahl Albait folgen sollen. die authentische Version von Hadith Al Thaqalain, wo der Quran und Ahlulbait erwähnt, besagt nur, dass man sich um Ahl Albait kümmrn soll. Mehr nicht. Und wie gesagt, ihr könnt nicht beweisen, dass eure imame zu Ahl Albait gehören.

Ali ist der Quran. Wo Ali ist, ist die Wahrheit. Der Prophet hat seinen Offenbarungen erst mit der Geburt Ali und dazwischen liegen ca. 9 Jahre, angefangen den Islam zu predigen.

Kannst du es beweisen? Ich bitte dich immer nicht viel erzählen, ohne zu beweisen. Wer hat das gesagt? Wusste davon der Prophet saw., dass Ali der Quran ist? Ich würde niemals ein Mensch mit Allahs Wort vergleichen. Das ist Schirk, was du gesagt hast.

Wer hat gesagt, dass der Prophet saw. nicht mehr da, nach seinem Tode? Darf ich dich fragen, wie folgst du deinem Imam? Ich antworte dich. Du hörst, was er gesagt hat, und wie er den Islam erklärt hat, und folgst ihm. Und wir folgen dem Propheten saw. genau so. Wir hören, was er gesagt hat, und hören ihn. Deshalb haben wir Sunniten immer und ewig unseren Imam, solange wir nach Quran und Sunna gehen, wie der Prophet saw. vor uns getan hat. Wer aber diese Umsetzung der Führung des Qurans und der Sunna macht, ist unwichtig.

Ich habe da eine Frage an dich: Ihr sagt, jeder Zeit soll es einen von Allah bestimmten Führer geben. Wer war der Anführer der Menschen vor dem Propheten saw.?? Und wo sind die alten Gottesbücher, die eigentlich von dem Imam aufbewahrt werden sollten??

Ali ist kein gewöhnlicher Mensch gewesen. Ali wurde noch nie in einem Zweikampf besiegt. Sowas kann kein Mensch sein. Der noch nie besiegt wird.

Nur nach sunnitischem Glauben wurde Ali ra. nicht besiegt, aber nach schiitischen Glauben, war Ali der furchtsamste Mensch der Welt. Soll ich dir etwas von seiner Furchtsamkeit nach dem schiitischen Glauben erzählen?
Ihm wurde die Imamat weggenommen, seine Frau wurde geschlagen, sein Fetus wurde umgebracht, seine Tochter UmmKalthum wurde von Umar vergewaltigt authubillah Seine Ehre wurde erniedrigt, seine Rechte wurden gestohlen, seine Kinder haben es aufgegeben und an Muwaiya Treueeid gegeben, seine Nachkommen haben sich immer wieder aus Angst vor dem Tode versteckt. Imam Ali ra. hat laut schiitischem Glauben nichts gutes für den Islam getan. Auf die Imamat hat er verzichtet, und die Tochter des Propheten saw. hat er nicht beschützt. Glaubst du können die Schia noch von einem Vorblid da reden, der nie besiegt wurde?? Ich galube nur Sunniten ehren Imam Ali ra..

Der Vers spricht von Parteien, nicht von der Partei Alis, die Shia. Steht im Arabischen Original Shia?Shia bedeutet, die Partei Alis. Man muss hier genau mit dem Vers und den geschichtlichen Ereignissen eine übereinstimmung finden. Nämlich, die Partei Alis war schon vorhanden bevor es zur Spaltung mit den Sunniten kam. Das sind die, die in Ghadire Khum Ali den Treueschwur gaben. D.h. all diejenigen die den Treueschwur gaben, waren mit Ali. Somit war er ihr erster Imam Ali sa.

Natürlich im Arabischen steht Schia im Original.
Jeder von euch behauptet Schia Ali zu sein. Wer ist jedoch Schia Ali? Wenn Allah sagt, die Schia (Anhänger) Jesus ins Paradies kommen, dann versteht man drunter doch die Muslime und nicht die Christen, die Anhänger Jesus (Christen) nennen. Dasselbe gilt auch für die Schia. Wenn der Prophet saw. sagt, Schia Ali, dann meint er kein Volk, das sich Schia nennt, sondern Menschen, die dem Weg Imam Ali ra. nachgehen. Und das sind die Sunniten, denn Imam Ali ra, ging ja auch nach der Sunna, und hat keine neue Religion erfunden, genau wie wir Sunniten:)
Kein mensch hat Treueeid in Ghadir Chum gegeben. Die Leute haben gegrüßt, dass der Prophet saw. sowas über Ali ra. sagt. Wer hat ihn beglückwunscht? Umar war unter den Leuten, die gegrüßt haben. Laut deiner Aussage war dann Umar ra. Schia gewesen ;)

Als Abu Bakr in Abwesenheit von Ali, sich zum Khalifen krönte, leiteten diese die Spaltung ein. D.h. sie spalteten sich ab und wurden die Partei. Darauf bezieht sich der Vers.

Du musst die Geschichte gut lesen. Abu Bakr hat sich nie zum Khalif erklärt. Er hat sich sogar nicht mal vorgeschlagen. Und das ganze ist spontan gelaufen, deshalb hat man Ali ra nicht gesagt. Aber du glaubst doch, dass Imam Ali ra. mutig war! Warum konnte er Abu Bakr und Umar keine Grenze setzen, und sie umbringen?? Hätte er das heute gemacht, hätten wir uns mit euch nicht gestritten, und wir hätten kein Zweifel daran gehabt, dass Abu Bakr und Umar ra. irregegangen waren. Aber alles ist Schuld Imam Ali ra. dass er die Imamat für Frieden verkauft hat. Sie war ihm anscheinend gar nicht wichtig. Oder er wusste davon gar nicht. Das sind die Optionen, die möglich sind.

Ich habe keine Angst. Ich habe meinen Imam der Zeit. ;)

Du hast keine Angst Quran abzesetzen wegen deines Imams? Allah sagt euch betet, und euer Imam sagt euch betet nicht, und ihr gehorcht euren Imam, und glaubt Allah zu gehorchen. Wie kannst du sowas erklären??

Also wenn alle Namen der Imame im Quran stünden, von Gestern Heute und Morgen, dann wäre das Buch unendlich dick.

Selbst dass die Anführung in den Nachkommen Ali ra. steht nicht weder im Quran noch in der Sunna. Ein kleiner Satz würde reichen. Aber selbst einen kleinen Satz gibt es nicht.

Der Imam leitet die ganze Welt, ja das ist die Wahrheit, aber dafür musst du viel lesen und verstehen. Das kann ich dir hier nicht alles im Forum zeigen.

Ich kann dir aber im Forum sehr schnell beweisen, dass der Imam keine Ahnung hat. Ich gebe dir einen Weg, wie du das machen kannst:
Sage dem Imam, dass er herausgefordert ist, mich zu Ismailieten zu machen, falls er die Welt leitet, wenn das ihm schwer ist, dann gib ihm eine einfachere Aufgabe: Sag ihm, er soll uns bitte sagen, wie viel Blumen mein Garten hat.
Wenn dir irgendjemand irgendwelche unglaubwürdige Geschichte erzählt, dann musst du auch denken, ob er die Wahrheit sagt. Selbst der Prophet saw. und Imam Ali ra haben die Welt nicht geleitet. Hätte Imam Ali ra. irgendwelche Aufgabe in dieser Richtung gemacht, dann hätte er die Imamat nicht verloren, oder? Falls Imam Ali die Welt so leitet, dass Ahl Albait verfolgt werden, dann muss ich dir leider sagen, dass alles seiner Schuld war. Er trägt die ganze Verantwortung für die Spaltung der Ummah. Deshalb ist der Glaube, dass die Imame die Welt leiten auch eine Beleidigung für die Imame, die sowieso mit dem Islam nichts zu tun hat.

Der Imam der Isamailiten ist weit mehr, als der Papst der Christen und weit mehr als die Organisation Rotes Kreuz. Ich sehe du hast dich dort nicht näher mit der Seite befasst. Schade.


Euer Imam ist so viel wichtiger als der Papst, dass die meisten Menschen ihn gar nicht kennen. Aber die meisten kennen den Papst. Ich bin kein Mensch, der liest, wie Menschen sich selbst loben. Das zähle ich als Hochmut, wenn man von seinen Spenden und guten Taten erzählt, um die Leute davon zu überzeugen, dass man besser sei als die anderen. Im Islam versucht der Sepnder seine Spende gar nicht zu zeigen. Aber euer Imam erzählt gerne von seinen Taten, oder er lässt gerne erzählen. Das alleine fnde ich ein Grund, um ihn als flascher Imam zu erklären.

AKDN ist Aga Khan Development Network. Hier steht nichts von Hilfsorganisation. Es ist ein Entwicklungsnetzwerk aus mehreren Hunderten von Schulen, Krankenhäusern und Universitäten. Darüber hinaus ist es in verschiedene Branchen wie Architektur, Gesundheit, Bildung, Kultur und viele andere Branchen unterteilt. Dieses Netzwerk ist einzigartig auf der Welt und es gibt keine andere Instiution oder irgendein Staat welches damit gemein hat. Alles wir vom Imam der Zeit geführt.

In Saudi Arabien alleine haben wir Sunniten mehr an Schulen, Universitäten, Krankenhäuser als was AKDN hat. Ich habe nochnie irgendwas von dieser Organisation gehört. Deshalb ist sie für mich eine unbekannte Organisation, mit der man sowieo keine Religion beweisen kann. Es gab Männer, die viel mehr Leistung gemacht haben, und ihr zählt sie für nichts. Beispiel Umar ra. er wird sogar von den Wesltlern einer der wichtigsten 100 Leute der Welt gezählt. Er hat viel mehr geleistet als Khan. Aber seine taten zählen für euch nicht. Sollen wir nicht ihn als Imam nehmen, und seine Taten für Beweis seiner Imamat sehen, wie du die Taten deines Imams als Beweis für seine Imamat siehst?

Der Imam hilft der Welt und nicht nur Muslimen, sondern allen Menschen egal welcher Religion und Herkunft.

Das würde ich gerne wissen. Wie hilft der Imam der Welt? Er ist so wie Allah, sagt Sei und es ist? Kann man zum Beispiel ihn bitten, den armen Inder Afghaner so aufeinmal reich zu machen? Wie hat er überhaupt Kontrolle über die Sachen?

Danke im Voraus für die Antwort.
assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon Ismailiet » Sa Sep 04, 2010 9:10 pm

Salam,

Doch es gibt viele Tariqas, und Menschen, die den Weg des Propheten saw. mit ihren Tariqas ersetzt haben. Alleine unter den Sufiten gibt so viele Tariqas, wie zum Beispiel die Rifa'iten, die Naqschbanditen, usw. Jeder hat ein Gelehrte als Anführer für sich selbst gesetzt. Der Nachteil dieses Weges ist, dass der Verstand blockiert wird, denn man denkt nicht mehr, ob dieser Gelehrte das Richtige, oder das Falsche erzählt. Und da alle Menschen Fehler machen, dann sind diese Tariqas alle fehlerhaft.

Unser Führer ist Quran und Sunna. In anderen Wörtern, Allah hochstpersönlich führt uns mit seinem Wort, und der Prophet saw. steuert unser Schiff aus seinem Grab. Besser kann es nicht funktionieren.


Wie funktioniert das steuern aus dem Grab?

Und welchen Vertreer hatte Yusuf, Sulaiman, Harun as.? Aber der Prophet saw. hatte auch Abu Bakr ra. als Vertreter im Gebet gehabt. Das heißt Abu Bakr ist der rechtmäßige Vertreter des Propheten saw. und nicht Ali ra.


Nach deiner Tariqa?

Du kannst nicht mal Ahlulbait mit Beweisen definireren. WIe sprichst du von etwas, das du nicht beweisen kannst. Beweise mir bitte, dass dein Imam mit Ahl Albait zu tun hat!! Es steht doch im Quran, dass wir uns zum Quran und Sunna richten sollen und nicht zu Quran und Imam. Die Verse, wo Allah uns befielt dem Propheten saw. zu folgen, sind mehr als was wir hier erwähnen können. Der Prophet und nicht der Imam hat die Aufgabe den Quran zu erklären 16:44 (Und Wir haben zu dir die Ermahnung hinabgesandt, damit du den Menschen klar machst, was ihnen offenbart worden ist, und auf daß sie nachdenken mögen.) Allah sagt, Quran wird vom Propheten saw. erklärt, und du sagst vom Imam. Wem sollen wir glauben? Der Muslim wird sicherlich sagen, dass der Prophet saw. den Quran erklärt hat. Und das ist genau die Sunna. Dehslab sind wir Sunniten Sunniten, weil wir unsere Religion aus dem Quran und aus der Sunna des Propheten saw. entnehmen. Was ist besser: Dem Propheten saw. zu folgen, oder einem Imam, den Allah swt. nie im Quran erklärt hat. Es gibt keinen authentischen Beweis dafür, das wir Quran und Ahl Albait folgen sollen. die authentische Version von Hadith Al Thaqalain, wo der Quran und Ahlulbait erwähnt, besagt nur, dass man sich um Ahl Albait kümmrn soll. Mehr nicht. Und wie gesagt, ihr könnt nicht beweisen, dass eure imame zu Ahl Albait gehören.


Also du sagst es doch selbst. 16:44 (Und Wir haben zu dir die Ermahnung hinabgesandt, damit du den Menschen klar machst, was ihnen offenbart worden ist, und auf daß sie nachdenken mögen.) Das ist doch super, da haben wir den Beweis. Wer macht Heute den Menschen klar was offenbart worden ist? Der Prophet ist gestorben, er kann nicht zu den Menschen sprechen, wer ist jetzt derjenige der zu uns spricht?
Kannst du es beweisen? Ich bitte dich immer nicht viel erzählen, ohne zu beweisen. Wer hat das gesagt? Wusste davon der Prophet saw., dass Ali der Quran ist? Ich würde niemals ein Mensch mit Allahs Wort vergleichen. Das ist Schirk, was du gesagt hast.


Wer war den Prophet Muhammad sas.? Kein Mensch also, dann ist das ja auch Shirk wenn er die Offenbarungen verkündet.

Wer hat gesagt, dass der Prophet saw. nicht mehr da, nach seinem Tode? Darf ich dich fragen, wie folgst du deinem Imam? Ich antworte dich. Du hörst, was er gesagt hat, und wie er den Islam erklärt hat, und folgst ihm. Und wir folgen dem Propheten saw. genau so. Wir hören, was er gesagt hat, und hören ihn. Deshalb haben wir Sunniten immer und ewig unseren Imam, solange wir nach Quran und Sunna gehen, wie der Prophet saw. vor uns getan hat. Wer aber diese Umsetzung der Führung des Qurans und der Sunna macht, ist unwichtig.


Wenn es unwichtig ist, wer die Führung des Qurans und Sunna macht, dann kann ich diesen auch so interpretieren wie ich ihn möchte, und wenn ich das jetzt so interpretiere, das ich den Imam brauche, dann ist das richtig.

Ich habe da eine Frage an dich: Ihr sagt, jeder Zeit soll es einen von Allah bestimmten Führer geben. Wer war der Anführer der Menschen vor dem Propheten saw.?? Und wo sind die alten Gottesbücher, die eigentlich von dem Imam aufbewahrt werden sollten??


Es gabe insgesamt 114 Gottesbücher, es gab 125.000 Propheten. Nicht jeder Prophet hat ein Buch hinabgesandt. Z.B. hat der Prophet Lot kein Buch hinabgesandt. Harun hat kein Buch herabgesandt.
Es gibt in unserer Literatur das Wissen der alten Zeit. Dieses Wissen verfügen wir.

Nur nach sunnitischem Glauben wurde Ali ra. nicht besiegt, aber nach schiitischen Glauben, war Ali der furchtsamste Mensch der Welt. Soll ich dir etwas von seiner Furchtsamkeit nach dem schiitischen Glauben erzählen?
Ihm wurde die Imamat weggenommen, seine Frau wurde geschlagen, sein Fetus wurde umgebracht, seine Tochter UmmKalthum wurde von Umar vergewaltigt authubillah Seine Ehre wurde erniedrigt, seine Rechte wurden gestohlen, seine Kinder haben es aufgegeben und an Muwaiya Treueeid gegeben, seine Nachkommen haben sich immer wieder aus Angst vor dem Tode versteckt. Imam Ali ra. hat laut schiitischem Glauben nichts gutes für den Islam getan. Auf die Imamat hat er verzichtet, und die Tochter des Propheten saw. hat er nicht beschützt. Glaubst du können die Schia noch von einem Vorblid da reden, der nie besiegt wurde?? Ich galube nur Sunniten ehren Imam Ali ra..


Meinst du Shia 12er oder Shia Ismaili? Denn das ist ein Unterschied. Shia ist nicht gleich Shia.

Natürlich im Arabischen steht Schia im Original.
Jeder von euch behauptet Schia Ali zu sein. Wer ist jedoch Schia Ali? Wenn Allah sagt, die Schia (Anhänger) Jesus ins Paradies kommen, dann versteht man drunter doch die Muslime und nicht die Christen, die Anhänger Jesus (Christen) nennen. Dasselbe gilt auch für die Schia. Wenn der Prophet saw. sagt, Schia Ali, dann meint er kein Volk, das sich Schia nennt, sondern Menschen, die dem Weg Imam Ali ra. nachgehen. Und das sind die Sunniten, denn Imam Ali ra, ging ja auch nach der Sunna, und hat keine neue Religion erfunden, genau wie wir Sunniten:)
Kein mensch hat Treueeid in Ghadir Chum gegeben. Die Leute haben gegrüßt, dass der Prophet saw. sowas über Ali ra. sagt. Wer hat ihn beglückwunscht? Umar war unter den Leuten, die gegrüßt haben. Laut deiner Aussage war dann Umar ra. Schia gewesen ;)


Nein mein Bruder, hier liegst du völlig falsch. Shia bedeutet die Partei Alis. Ansonsten hat das Wort kein Bedeutung wenn es nicht diese hätte. Die Terminologie von Shia ist Shi atu Ali, also die Anhänger Alis.
Wenn kein Mensch Treueeid gegeben hat, dann frage ich dich, wie ist Anas bin Malik gestorben, der Sekräter von Prophet Muhammad sas?
Du musst die Geschichte gut lesen. Abu Bakr hat sich nie zum Khalif erklärt. Er hat sich sogar nicht mal vorgeschlagen. Und das ganze ist spontan gelaufen, deshalb hat man Ali ra nicht gesagt. Aber du glaubst doch, dass Imam Ali ra. mutig war! Warum konnte er Abu Bakr und Umar keine Grenze setzen, und sie umbringen?? Hätte er das heute gemacht, hätten wir uns mit euch nicht gestritten, und wir hätten kein Zweifel daran gehabt, dass Abu Bakr und Umar ra. irregegangen waren. Aber alles ist Schuld Imam Ali ra. dass er die Imamat für Frieden verkauft hat. Sie war ihm anscheinend gar nicht wichtig. Oder er wusste davon gar nicht. Das sind die Optionen, die möglich sind.


Mein Bruder, Spontan läuft hier gar nichts. Spontan kann nichts laufen, es war geplant. Abu Bakr sollte Khalif werden. Weil wenn es Spontan gelaufen wäre, dann hätte auch Ali sas. spontan zum Khalifen gewählt werden können. Und es gibt auch keine Optionen. Imam Ali sas. hat dennen schon gesagt, das sie in die irre gehen. Aber sie wollten nicht hören. Schließlich sind sie ja alles eine Familie gewesen.

Du hast keine Angst Quran abzesetzen wegen deines Imams? Allah sagt euch betet, und euer Imam sagt euch betet nicht, und ihr gehorcht euren Imam, und glaubt Allah zu gehorchen. Wie kannst du sowas erklären??


Das ist das Verhältnis zwischen Murshid und Murid. Der Murid macht nach der Baiyath alles was der Murshid sagt. Wenn der Murshid sagt es ist Nacht obwohl es Tag ist, dann ist es so. Du folgst doch auch den Quran blind und bist im Treu. Genauso folgen wir dem Imam.

Selbst dass die Anführung in den Nachkommen Ali ra. steht nicht weder im Quran noch in der Sunna. Ein kleiner Satz würde reichen. Aber selbst einen kleinen Satz gibt es nicht.


Der kleine Satz ist für die, die nicht Glauben. Wir haben eine andere Interpretation. Wie gesagt uns reicht der Imam als Beweis.

Ich kann dir aber im Forum sehr schnell beweisen, dass der Imam keine Ahnung hat. Ich gebe dir einen Weg, wie du das machen kannst:
Sage dem Imam, dass er herausgefordert ist, mich zu Ismailieten zu machen, falls er die Welt leitet, wenn das ihm schwer ist, dann gib ihm eine einfachere Aufgabe: Sag ihm, er soll uns bitte sagen, wie viel Blumen mein Garten hat.


Der Imam ist nicht Allah. Wenn du Ismaili werden willst, dann lies.

Wenn dir irgendjemand irgendwelche unglaubwürdige Geschichte erzählt, dann musst du auch denken, ob er die Wahrheit sagt. Selbst der Prophet saw. und Imam Ali ra haben die Welt nicht geleitet. Hätte Imam Ali ra. irgendwelche Aufgabe in dieser Richtung gemacht, dann hätte er die Imamat nicht verloren, oder? Falls Imam Ali die Welt so leitet, dass Ahl Albait verfolgt werden, dann muss ich dir leider sagen, dass alles seiner Schuld war. Er trägt die ganze Verantwortung für die Spaltung der Ummah. Deshalb ist der Glaube, dass die Imame die Welt leiten auch eine Beleidigung für die Imame, die sowieso mit dem Islam nichts zu tun hat.


Wer hat gesagt das Imam Ali sas. die Imamat verloren hat? Die Imamat ist doch präsent. Der Aga Khan ist der 49te Imam und leitet die Ummah. Ist doch alles da.

Euer Imam ist so viel wichtiger als der Papst, dass die meisten Menschen ihn gar nicht kennen. Aber die meisten kennen den Papst. Ich bin kein Mensch, der liest, wie Menschen sich selbst loben. Das zähle ich als Hochmut, wenn man von seinen Spenden und guten Taten erzählt, um die Leute davon zu überzeugen, dass man besser sei als die anderen. Im Islam versucht der Sepnder seine Spende gar nicht zu zeigen. Aber euer Imam erzählt gerne von seinen Taten, oder er lässt gerne erzählen. Das alleine fnde ich ein Grund, um ihn als flascher Imam zu erklären.


Er ist der Imam. Seine Taten werden nicht gezeigt, die sieht man, das ist ein Unterschied. Du hast von alldem nichts gehöhrt, das ist verständlich, weil wir nicht prahlen. Ich habe dir nun von ihm erzählt, weil du nichts wusstest.

In Saudi Arabien alleine haben wir Sunniten mehr an Schulen, Universitäten, Krankenhäuser als was AKDN hat. Ich habe nochnie irgendwas von dieser Organisation gehört. Deshalb ist sie für mich eine unbekannte Organisation, mit der man sowieo keine Religion beweisen kann. Es gab Männer, die viel mehr Leistung gemacht haben, und ihr zählt sie für nichts. Beispiel Umar ra. er wird sogar von den Wesltlern einer der wichtigsten 100 Leute der Welt gezählt. Er hat viel mehr geleistet als Khan. Aber seine taten zählen für euch nicht. Sollen wir nicht ihn als Imam nehmen, und seine Taten für Beweis seiner Imamat sehen, wie du die Taten deines Imams als Beweis für seine Imamat siehst?


Nichts ist mit dem Werk von AKDN vergleichbar, absolut nichts. Wenn du das findest, was genauso operiert und von einem Menschen geleitet wird, dann ist unser Imam der Zeit nicht der Imam.
Das würde ich gerne wissen. Wie hilft der Imam der Welt? Er ist so wie Allah, sagt Sei und es ist? Kann man zum Beispiel ihn bitten, den armen Inder Afghaner so aufeinmal reich zu machen? Wie hat er überhaupt Kontrolle über die Sachen?


Entweder schaust du dir die Entwicklung des AKDN der nächsten 20-30 Jahre an oder du wirfst mal ein Blick in AKDN und schaust was die Heute machen und versuch mal das alles zu verstehen. Sein Ziel ist es, die gesamte Armut der Welt zu vernichten. Das kann nur ein Imam. Er ist schon seit über 50 Jahren dabei, sein Großvater war auch schon mehrere Jahre dabei und inshallah werden wir in naher Zukunft keine Armen Menschen mehr haben.
Ismailiet
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo Aug 23, 2010 9:14 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon AbuBakr » Mo Sep 06, 2010 4:38 pm

assalamu

Wie funktioniert das steuern aus dem Grab?

Das Testament ist ein einfaches Beispiel, wie man nach dem Tode steuern kann. Aber der Prophet saw hat uns seit dem Anfang mit seiner Sunna gesteuert. Selbst in seiner Lebenzeit hat er in Orten gesteuert, wo er nicht anwesend war. Kein Mensch kann überall anwesend sein, und überall steuern. Deshalb ist die Imamt sinnlos.

Nach deiner Tariqa?

Die Frage war, welchen Vertreter hatten diese Propheten as. nach deiner Tariqa? Kannst du es mir beweisen?

Also du sagst es doch selbst. 16:44 (Und Wir haben zu dir die Ermahnung hinabgesandt, damit du den Menschen klar machst, was ihnen offenbart worden ist, und auf daß sie nachdenken mögen.) Das ist doch super, da haben wir den Beweis. Wer macht Heute den Menschen klar was offenbart worden ist? Der Prophet ist gestorben, er kann nicht zu den Menschen sprechen, wer ist jetzt derjenige der zu uns spricht?


Der Prophet saw. macht das mit seiner Sunna. Der Vers spricht den Proheten saw. als Einzelpesron. Wie machst du aus der Einzelperson eine Gruppe aus vielen Menschen?? Sag mir bitte keine Philosophie sondern bringe mir Beweis, dass die Imame da angesprochen sind??

Wer war den Prophet Muhammad sas.? Kein Mensch also, dann ist das ja auch Shirk wenn er die Offenbarungen verkündet.

Der Prophet saw. war kein Quran. Er war ein Mensch. Und wir vergleichen nie den Propheten saw. mit Allahs Wort!! Die Aussage, dass "der Prophet saw. ein laufender Quran auf der Erde war" bedeutet nicht mehr, als dass er die Regeln des Quran zu 100% nachgegangen ist. Mehr bedeutet sowas nicht. Aber bei euch hat das Wort Ali ist der sprechede Quran schon eine ganze andere Bedeutung: Als ob Allah nicht alles erklären kann, deshalb hat Ali ra. geschickt um den stillen Quran zu erklären!! Das ist Schirk!!
Es ist kein Schirk wenn er verkündet. Aber du sagst nicht, dass Ali etwas verkündet. Du sagst er war der sprechende Quran!!

Wenn es unwichtig ist, wer die Führung des Qurans und Sunna macht, dann kann ich diesen auch so interpretieren wie ich ihn möchte, und wenn ich das jetzt so interpretiere, das ich den Imam brauche, dann ist das richtig.

Neeee wenn die Führung mit Quran und Sunna läuft, dann bedeutet das, dass Sunna den Quran interpretiert und nicht du, wie du möchtest. Deshalb ist das nicht richtig, wenn du die Beweise mit Imamat interpretiert. Da die Sunna diese Interpretation widerlegt.

Es gabe insgesamt 114 Gottesbücher, es gab 125.000 Propheten. Nicht jeder Prophet hat ein Buch hinabgesandt. Z.B. hat der Prophet Lot kein Buch hinabgesandt. Harun hat kein Buch herabgesandt.
Es gibt in unserer Literatur das Wissen der alten Zeit. Dieses Wissen verfügen wir.

Warum gehst du meine Frage um???

Meine Frage war folgende:
Ihr sagt, jeder Zeit soll es einen von Allah bestimmten Führer geben. Wer war der Anführer der Menschen vor dem Propheten saw.?? Und wo sind die alten Gottesbücher, die eigentlich von dem Imam aufbewahrt werden sollten??

Wo sind die alten Gottesbucher, die theoretisch bei den alten Imamen aufbewahrt werden sollten?? Kannst du mir das Evangelium von Jesus as. in original bringen?

Meinst du Shia 12er oder Shia Ismaili? Denn das ist ein Unterschied. Shia ist nicht gleich Shia.


Nach euren Beiden Glauben.
Ich poste die Frage wieder:
Nur nach sunnitischem Glauben wurde Ali ra. nicht besiegt, aber nach schiitischen Glauben, war Ali der furchtsamste Mensch der Welt. Soll ich dir etwas von seiner Furchtsamkeit nach dem schiitischen Glauben erzählen?
Ihm wurde die Imamat weggenommen, seine Frau wurde geschlagen, sein Fetus wurde umgebracht, seine Tochter UmmKalthum wurde von Umar vergewaltigt authubillah Seine Ehre wurde erniedrigt, seine Rechte wurden gestohlen, seine Kinder haben es aufgegeben und an Muwaiya Treueeid gegeben, seine Nachkommen haben sich immer wieder aus Angst vor dem Tode versteckt. Imam Ali ra. hat laut schiitischem Glauben nichts gutes für den Islam getan. Auf die Imamat hat er verzichtet, und die Tochter des Propheten saw. hat er nicht beschützt. Glaubst du können die Schia noch von einem Vorblid da reden, der nie besiegt wurde?? Ich galube nur Sunniten ehren Imam Ali ra..


Nein mein Bruder, hier liegst du völlig falsch. Shia bedeutet die Partei Alis. Ansonsten hat das Wort kein Bedeutung wenn es nicht diese hätte. Die Terminologie von Shia ist Shi atu Ali, also die Anhänger Alis.
Wenn kein Mensch Treueeid gegeben hat, dann frage ich dich, wie ist Anas bin Malik gestorben, der Sekräter von Prophet Muhammad sas?

Welche Schia sind die Partei Ali?? Das kann nicht funktionieren, dass alle Schia die Partei Ali sind, und jede hat eine andere Religion?? Das Wort muss unbedingt missbraucht worden sein. Ich sage dir, wer das Wort missbraucht: Alle Schia missbrauchen das Wort. Denn Imam Ali ra. war Sunnite, und die Schia Ali sind die Sunniten.

Wie ist Anas Ibn Malik verstorben?? Er ist der letzte Sahabi, der verstorben ist. Wieso soll es wichtig sein dies zu wissen?? Ist das ein Teil unserer Religion? Bringe mir aus deinen Büchern eine authentische Überlieferung, wie Anas ra. verstorben ist!

Mein Bruder, Spontan läuft hier gar nichts. Spontan kann nichts laufen, es war geplant. Abu Bakr sollte Khalif werden. Weil wenn es Spontan gelaufen wäre, dann hätte auch Ali sas. spontan zum Khalifen gewählt werden können. Und es gibt auch keine Optionen. Imam Ali sas. hat dennen schon gesagt, das sie in die irre gehen. Aber sie wollten nicht hören. Schließlich sind sie ja alles eine Familie gewesen.


Hast du Beweise für deine Erzählungen, oder du erzählt eifach Sachen so, wie du sie dir vorstellst?? Ich fidnde es sehr schlecht, wenn man Sachen behauptet, und diese nicht beweisen kann. Ich warte auf einen Beweis, dass Abu Bakr und Umar ra. dies geplannt haben. Ansonsten musst du deine Aussage zurückziehen.
Weiterhin erkläre mir bitte, warum plannt Ali ra. mit dem Propheten saw. nicht? Wusste er nicht, dass etwas geplannt wird??

Ich finde deine Theorien sehr unglaubwürdig. 2 Leute schaffen es alleine einen ganzen Staat zu stehlen, und dann diese 2 sterben arm und setzen sich die ganze Zeit für Allah und um den Staat zu stärken, und den Islam zu stabilisieren. Sag mal, wieviel Leute waren Ahl Albait?? Waren nicht der mutige Imam Ali, Hassan, Hussein ra., und die anderen Familienmitglieder der Familie des Propheten saw. ?? All das haben es nicht geschafft 2 alte Herren zu besiegen?? Glaubst du, dass irgendein Mensch deine unauthentische Geschichte glauben wird?? Sowas schafft nicht mal Hollywood, die die Männer fliegen lässt:)) Aber eure Erzählungen sind schwerer zu glauben, als das Elephanten fliegen können. Echt ich finde es krass.

Das ist das Verhältnis zwischen Murshid und Murid. Der Murid macht nach der Baiyath alles was der Murshid sagt. Wenn der Murshid sagt es ist Nacht obwohl es Tag ist, dann ist es so. Du folgst doch auch den Quran blind und bist im Treu. Genauso folgen wir dem Imam.

Ich folge dem Quran blind, nachdem ich den richtig verstehe. Kannst du mir deine Aussage irgendwo im Quran oder in der Sunna finden?? Oder ist das deine Einteilung?? Keinem Menschen ausser dem Propheten saw. darf blind gefolgt werden. Der Prophet saw. ist eine Ausnahme, weil er von Allah vor Fehlern beschüzt war.

Der kleine Satz ist für die, die nicht Glauben. Wir haben eine andere Interpretation. Wie gesagt uns reicht der Imam als Beweis.

Und warum sagt Allah swt. so viel im Quran, dass er einer ist, und dass wir an ihm glauben sollen?? Ist das auch für die die nicht glauben?? Du musst zugeben, dass du keinerlei Beweise für deine Religion hast. Ausser Philosophie hast du nichts anzubieten. Deshalb redest du auch vom blinden Glauben ohne Beweise, und dass der Imam selber der Beweis ist!!

Sowas kann kein normaler Mensch als Religion sehen!!

Wer hat gesagt das Imam Ali sas. die Imamat verloren hat? Die Imamat ist doch präsent. Der Aga Khan ist der 49te Imam und leitet die Ummah. Ist doch alles da.

Wo hat Imam Ali ra. die Imamat richtig geführt, wie es sein sollte?? Nie!

Er ist der Imam. Seine Taten werden nicht gezeigt, die sieht man, das ist ein Unterschied. Du hast von alldem nichts gehöhrt, das ist verständlich, weil wir nicht prahlen. Ich habe dir nun von ihm erzählt, weil du nichts wusstest.

Er erzählt euch seine taten und ihr schreibt sie auf viele Homepages. Was nennt man das?? Hochmut und Selbstlob. Dieses reicht eigentlich aus, um zu erkennen, dass es sich bei eurem Imam um Werbung handelt.

Nichts ist mit dem Werk von AKDN vergleichbar, absolut nichts. Wenn du das findest, was genauso operiert und von einem Menschen geleitet wird, dann ist unser Imam der Zeit nicht der Imam.

Das ist für dich, denn du hast am anfang blind daran geglaubt, dass dein Imam einzigartig ist, dshalb siehst du seine Werke einzigartig. Ich sehe aber seine Werke ganz normal. Jeder, der die Möglichkeit hat, kann sogar besseres machen.

Entweder schaust du dir die Entwicklung des AKDN der nächsten 20-30 Jahre an oder du wirfst mal ein Blick in AKDN und schaust was die Heute machen und versuch mal das alles zu verstehen. Sein Ziel ist es, die gesamte Armut der Welt zu vernichten. Das kann nur ein Imam. Er ist schon seit über 50 Jahren dabei, sein Großvater war auch schon mehrere Jahre dabei und inshallah werden wir in naher Zukunft keine Armen Menschen mehr haben.

Und was war die Besonderheit des vorletzten Imams?? Auch AKDN?? Kannst du und mal paar Beispiele nennen, was die letzten 5 Imame bei euch gemacht haben?

Danke
assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon Ismailiet » So Sep 12, 2010 11:38 pm

AbuBakr hat geschrieben:assalamu

Das Testament ist ein einfaches Beispiel, wie man nach dem Tode steuern kann. Aber der Prophet saw hat uns seit dem Anfang mit seiner Sunna gesteuert. Selbst in seiner Lebenzeit hat er in Orten gesteuert, wo er nicht anwesend war. Kein Mensch kann überall anwesend sein, und überall steuern. Deshalb ist die Imamt sinnlos.


Die Imamat ist nicht sinnlos. Sie ist sinnvoll. Natürlich kann der Mensch nicht überall präsent sein, aber man hat ja auch Repräsentaten die eben das gesagte steuern. Es ist wie in einem Unternehmen welches von einem Vorstand gelenkt wird.

Die Frage war, welchen Vertreter hatten diese Propheten as. nach deiner Tariqa? Kannst du es mir beweisen?

Jeder Prophet hatte einen Vertreter ohne Ausnahme. Im Quran sind nur 96 Propheten von über 124.000 erwähnt. Natürlich stehen dort nicht alle Namen der 124.000 Propheten, ebenso wenig die der Stellvertreter. Aber die Geschichte zeigt das jeder Prophet einen hatte.
Der Prophet saw. macht das mit seiner Sunna. Der Vers spricht den Proheten saw. als Einzelpesron. Wie machst du aus der Einzelperson eine Gruppe aus vielen Menschen?? Sag mir bitte keine Philosophie sondern bringe mir Beweis, dass die Imame da angesprochen sind??


Was meinst du mit Gruppe. Es ist nur ein Imam der die Ummah führt und nicht mehrere. Wenn dieser stirbt kommt der nächste. Wie können diese zusammen wirken, das geht doch gar nicht.
Der Prophet saw. war kein Quran. Er war ein Mensch. Und wir vergleichen nie den Propheten saw. mit Allahs Wort!! Die Aussage, dass "der Prophet saw. ein laufender Quran auf der Erde war" bedeutet nicht mehr, als dass er die Regeln des Quran zu 100% nachgegangen ist. Mehr bedeutet sowas nicht. Aber bei euch hat das Wort Ali ist der sprechede Quran schon eine ganze andere Bedeutung: Als ob Allah nicht alles erklären kann, deshalb hat Ali ra. geschickt um den stillen Quran zu erklären!! Das ist Schirk!!
Es ist kein Schirk wenn er verkündet. Aber du sagst nicht, dass Ali etwas verkündet. Du sagst er war der sprechende Quran!!


Ja das stimmt. Imam Ali sas und auch die Imame nach ihm werden sprechende Qurane genannt. Das heisst sie kennen die Botschaft des Islams genau und interpretieren diesen zeitgemäß. Das Werk des Aga Khan also die AKDN ist z.B. ein Teil der Interpretation vom Quran.

Neeee wenn die Führung mit Quran und Sunna läuft, dann bedeutet das, dass Sunna den Quran interpretiert und nicht du, wie du möchtest. Deshalb ist das nicht richtig, wenn du die Beweise mit Imamat interpretiert. Da die Sunna diese Interpretation widerlegt.


Die Sunna ist auch nur ein Buch von Erzählungen vom Propheten. Und wie ich dir schon vom Quran gezeigt habe, ist deutlich vom Gesandten die Rede welcher die Offenbarungen an die Gläubigen richtet, nicht sein geschriebenes Wort. Falls das geschriebene Wort an die Gläubigen weitergegeben werden darf, dann zeige mir bitte in klaren Versen wo es steht.


Es gibt in unserer Literatur das Wissen der alten Zeit. Dieses Wissen verfügen wir.
Warum gehst du meine Frage um???

Meine Frage war folgende:
Ihr sagt, jeder Zeit soll es einen von Allah bestimmten Führer geben. Wer war der Anführer der Menschen vor dem Propheten saw.?? Und wo sind die alten Gottesbücher, die eigentlich von dem Imam aufbewahrt werden sollten??

Wo sind die alten Gottesbucher, die theoretisch bei den alten Imamen aufbewahrt werden sollten?? Kannst du mir das Evangelium von Jesus as. in original bringen?


Das Wissen der oder die alten Gottesbücher sind doch im Quran enthalten. Es gab insgesamt 114 Schriften. Jede Sure repräsentiert die 114 Schriften. Deswegen wir der Quran das Buch aller Bücher genannt.

Nach euren Beiden Glauben.
Ich poste die Frage wieder:
Nur nach sunnitischem Glauben wurde Ali ra. nicht besiegt, aber nach schiitischen Glauben, war Ali der furchtsamste Mensch der Welt. Soll ich dir etwas von seiner Furchtsamkeit nach dem schiitischen Glauben erzählen?
Ihm wurde die Imamat weggenommen, seine Frau wurde geschlagen, sein Fetus wurde umgebracht, seine Tochter UmmKalthum wurde von Umar vergewaltigt authubillah Seine Ehre wurde erniedrigt, seine Rechte wurden gestohlen, seine Kinder haben es aufgegeben und an Muwaiya Treueeid gegeben, seine Nachkommen haben sich immer wieder aus Angst vor dem Tode versteckt. Imam Ali ra. hat laut schiitischem Glauben nichts gutes für den Islam getan. Auf die Imamat hat er verzichtet, und die Tochter des Propheten saw. hat er nicht beschützt. Glaubst du können die Schia noch von einem Vorblid da reden, der nie besiegt wurde?? Ich galube nur Sunniten ehren Imam Ali ra..


Die Imamat kann nicht weggenommen werden! Das ist ein Punkt den du noch nicht verstanden hast und ich glaube auch nicht versuchst zu verstehen. Die Imamat wird von einer Person zu einer Zeit Repräsentiert. Auch wenn ein Abu Bakr Khalif wird, ist die Imamat bei Imam Ali sas. Imamat und Khalifat sind zwei verschiedene Dinge. Ein Khalif kann jeder werden, aber ein Imam nur einer von Ahl-ul-Bayt.

Welche Schia sind die Partei Ali?? Das kann nicht funktionieren, dass alle Schia die Partei Ali sind, und jede hat eine andere Religion?? Das Wort muss unbedingt missbraucht worden sein. Ich sage dir, wer das Wort missbraucht: Alle Schia missbrauchen das Wort. Denn Imam Ali ra. war Sunnite, und die Schia Ali sind die Sunniten.


Gab es das Wort Sunniten oder Sunna in der Zeit vom Propehten? Steht im Quran das Wort Sunniten? Es steht nur Shia und nicht Sunniten. Es ist wohl eher umgekehrt mit dem Missbrauch.

Wie ist Anas Ibn Malik verstorben?? Er ist der letzte Sahabi, der verstorben ist. Wieso soll es wichtig sein dies zu wissen?? Ist das ein Teil unserer Religion? Bringe mir aus deinen Büchern eine authentische Überlieferung, wie Anas ra. verstorben ist!


Willst du mir nicht antworten wie Anas Ibn Malik gestorben ist? Nimm deine Bücher, kein Problem. Sage mir nur wie Anas Ibn Malik gestorben ist. Danke

Mein Bruder, Spontan läuft hier gar nichts. Spontan kann nichts laufen, es war geplant. Abu Bakr sollte Khalif werden. Weil wenn es Spontan gelaufen wäre, dann hätte auch Ali sas. spontan zum Khalifen gewählt werden können. Und es gibt auch keine Optionen. Imam Ali sas. hat dennen schon gesagt, das sie in die irre gehen. Aber sie wollten nicht hören. Schließlich sind sie ja alles eine Familie gewesen.


Hast du Beweise für deine Erzählungen, oder du erzählt eifach Sachen so, wie du sie dir vorstellst?? Ich fidnde es sehr schlecht, wenn man Sachen behauptet, und diese nicht beweisen kann. Ich warte auf einen Beweis, dass Abu Bakr und Umar ra. dies geplannt haben. Ansonsten musst du deine Aussage zurückziehen.
Weiterhin erkläre mir bitte, warum plannt Ali ra. mit dem Propheten saw. nicht? Wusste er nicht, dass etwas geplannt wird??

Ich finde deine Theorien sehr unglaubwürdig. 2 Leute schaffen es alleine einen ganzen Staat zu stehlen, und dann diese 2 sterben arm und setzen sich die ganze Zeit für Allah und um den Staat zu stärken, und den Islam zu stabilisieren. Sag mal, wieviel Leute waren Ahl Albait?? Waren nicht der mutige Imam Ali, Hassan, Hussein ra., und die anderen Familienmitglieder der Familie des Propheten saw. ?? All das haben es nicht geschafft 2 alte Herren zu besiegen?? Glaubst du, dass irgendein Mensch deine unauthentische Geschichte glauben wird?? Sowas schafft nicht mal Hollywood, die die Männer fliegen lässt:)) Aber eure Erzählungen sind schwerer zu glauben, als das Elephanten fliegen können. Echt ich finde es krass.


Ich brauche keine Geschichten erzählen. Über 30 Millionen Ismailiten folgen einen Imam der Zeit. Wenn die Geschichte nicht wahr wäre, gebe es Heute keine Ismailiten. Und nicht nur 2 Leute, sondern diejenigen die gegen Imam Ali sas. waren, sie wollten Imam Ali sas. nicht als Khalifen anerkennen, sie wollten ihn nicht als ihren Khalifen anerkennen. Du brauchst hier mal wirklich Geschichtsunterricht und solltest mal die Geschichte des Islams näher forschen als nur Quran und Sunna. Für dich endet nämlich alles mit dem Tod vom Propheten sas. und alles was danach gekommen ist, ist für dich Kuffr und alle anderen sind Kafir.
Wenn du so ein Denken hast, dann distanziere ich mich von deiner Seite.

Ich folge dem Quran blind, nachdem ich den richtig verstehe. Kannst du mir deine Aussage irgendwo im Quran oder in der Sunna finden?? Oder ist das deine Einteilung?? Keinem Menschen ausser dem Propheten saw. darf blind gefolgt werden. Der Prophet saw. ist eine Ausnahme, weil er von Allah vor Fehlern beschüzt war.


Ok, dann folge dem Propheten. Nur dem Propheten und nicht seine Sunna oder Hadithe, weil die haben die Gläubigen geschrieben nach seinem Tod und wenn du nur dem Propheten blind folgst, dann darfst du den Hadithen nicht blind folgen.
Und warum sagt Allah swt. so viel im Quran, dass er einer ist, und dass wir an ihm glauben sollen?? Ist das auch für die die nicht glauben?? Du musst zugeben, dass du keinerlei Beweise für deine Religion hast. Ausser Philosophie hast du nichts anzubieten. Deshalb redest du auch vom blinden Glauben ohne Beweise, und dass der Imam selber der Beweis ist!!

Sowas kann kein normaler Mensch als Religion sehen!!


Stimmt, deswegen sind wir Ismailiten und sehen den Islam durch den Imam und lassen und nicht durch eine andere Lehre beeinflussen. Mein Beweis meiner Religion ist der Quran und die Ahl-ul-Bayt. Das sagte der PROPHET sas. nach seinem Tod. Wer an diese Dinge festhält wie nie irre gehen und genau das mache ich.

Wo hat Imam Ali ra. die Imamat richtig geführt, wie es sein sollte?? Nie!


Die Imamat wurde von Imam Ali sas. sehr wohl richtig geführt und seine Nachfolger habe es genauso weitergeführt und führen es weiterhin. Siehe hierzu Aga Khan der 49te Imam.

Er erzählt euch seine taten und ihr schreibt sie auf viele Homepages. Was nennt man das?? Hochmut und Selbstlob. Dieses reicht eigentlich aus, um zu erkennen, dass es sich bei eurem Imam um Werbung handelt.


Ich werde an dieser Stelle mal persönlich: Dr. Abu Bakr du hast absolut keine Ahnung!!!
Das was auf der Homepage steht ist nur ein Bruchteil und was heisst hier Hochmut und Selbstlob. Diese Informationen sind nicht für den Selbstlob gedacht. Sie sollen zu erkennen geben wieviel und darüber hinaus die AKDN macht und prahlt bestimmt nicht herum. Du hast manchmal eine Vorstellung und eine Art die ist einfach nur erschreckend. Mit dir macht der Dialog keinen Sinn und du bist sehr kontraproduktiv. Man erfährt von dir nur negatives und Hass gegenüber der Shia und das ist nicht gut.

Das ist für dich, denn du hast am anfang blind daran geglaubt, dass dein Imam einzigartig ist, dshalb siehst du seine Werke einzigartig. Ich sehe aber seine Werke ganz normal. Jeder, der die Möglichkeit hat, kann sogar besseres machen.


Nein, absolut nicht. Keiner kann es besser machen. Die Werke vom Imam der Zeit sind einzigartig. Sowas hat die Welt bisher noch nicht gesehen. Aber das kannst du ja nicht verstehen, weil du gegenüber der Shia negativ eingestellt bist.

Und was war die Besonderheit des vorletzten Imams?? Auch AKDN?? Kannst du und mal paar Beispiele nennen, was die letzten 5 Imame bei euch gemacht haben?


Gegründet wurde AKDN ist erst durch den jetztigen Imam. Das Ziel ist ja den sehr bedürftigen und armen Menschen zu helfen. Nicht nur Ismailiten. Die vorherigen Imame hatten weniger mit Armut zu tun, da viele Ismailiten zu dieser Zeit Selbstversorger waren. Im laufe der Zeit hatte sich die entsprechende Funktion den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Die vorherigen Imame, die im 17.Jahrhundert vornehmlich in Iran lebten zogen Richtung Indien und von dort aus nach Europa. Ziel war neben Bildung die Unterweisung in Religiösen belangen.
Ismailiet
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo Aug 23, 2010 9:14 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon AbuBakr » Mo Sep 13, 2010 11:32 am

assalamu
Gegründet wurde AKDN ist erst durch den jetztigen Imam. Das Ziel ist ja den sehr bedürftigen und armen Menschen zu helfen. Nicht nur Ismailiten. Die vorherigen Imame hatten weniger mit Armut zu tun, da viele Ismailiten zu dieser Zeit Selbstversorger waren. Im laufe der Zeit hatte sich die entsprechende Funktion den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Die vorherigen Imame, die im 17.Jahrhundert vornehmlich in Iran lebten zogen Richtung Indien und von dort aus nach Europa. Ziel war neben Bildung die Unterweisung in Religiösen belangen.


Meine Frage ist:
Du sagst, der Beweis für deinen Imam ist der AKDN. Ich frage, welche Beweise hatten dann die vorherigen Imame gehabt?? Dass sie nach Europa ausgewandert sind, war nun ein Beweis dafür, dass sie die Welt leiteten?? Dann leite ich ja auch die Welt ohne zu wissen :grin: :grin:

Wie leiten deine Imame die Welt?? Das hast du uns immer noch nicht erklärt??
assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon Ismailiet » Mo Sep 13, 2010 2:52 pm

AbuBakr hat geschrieben:assalamu
Gegründet wurde AKDN ist erst durch den jetztigen Imam. Das Ziel ist ja den sehr bedürftigen und armen Menschen zu helfen. Nicht nur Ismailiten. Die vorherigen Imame hatten weniger mit Armut zu tun, da viele Ismailiten zu dieser Zeit Selbstversorger waren. Im laufe der Zeit hatte sich die entsprechende Funktion den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Die vorherigen Imame, die im 17.Jahrhundert vornehmlich in Iran lebten zogen Richtung Indien und von dort aus nach Europa. Ziel war neben Bildung die Unterweisung in Religiösen belangen.


Meine Frage ist:
Du sagst, der Beweis für deinen Imam ist der AKDN. Ich frage, welche Beweise hatten dann die vorherigen Imame gehabt?? Dass sie nach Europa ausgewandert sind, war nun ein Beweis dafür, dass sie die Welt leiteten?? Dann leite ich ja auch die Welt ohne zu wissen :grin: :grin:

Wie leiten deine Imame die Welt?? Das hast du uns immer noch nicht erklärt??
assalamu


Salam,

jeder Imam zu seiner Zeit, trug zur Verbesserung der Ummah bei. Der jetztige Imam Aga Khan hat das Projekt AKDN gestartet. Die vorherigen Imame waren mit der Stabilität der Ismaili Ummah beschäftigt. Darüber hinaus gab es immer wieder Bemühungen für den Weltfrieden. Der vorherige Imam war z.B. in der Uno tätig und hat die Muslim Liga in Indien gegründet. Hat sich für den neuen Staat Pakistan eingesetzt und für dessen Unabhängigkeit aus Indien gekämpft. Also es sind mehrere Abläufe während der letzten 250 Jahre in gang gesetzt worden. In erster Linie geht es um das wohlbefinden und die Sicherung der Ismaili Ummah und der angrenzenden Muslime.
Ismailiet
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo Aug 23, 2010 9:14 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon AbuBakr » Mo Sep 13, 2010 4:32 pm

assalamu

Hast du mal die Biographie der ersten 2 Khalifen Abu Bakr und Umar ra. gelesen?? Oder die Biographie der Gründer der 4 Rechtschulen der Muslime Abu Hanifa, Malik, Schaf'ie, Ibn Hanbal? Wenn du die lesen würdest, dann würdest du erkennen, dass diese eher die richtigen Imame der Muslime, die die Welt leiteten, und nicht deine Imame, die hier und da mal was gemacht haben, und dafür von ihren Anhängern als Leiter der Welt gesehen werden!!

Weißt du, dass die Kuffar selbst Umar ra. als einer der wichtigsten 100 Männer der Welt zählen, während sie die Imame der Schia, weder die 12, noch die 49 nicht als wichtig sehen!

Weiterhin du hast mir immer noch nicht gesagt, wie dein Imam die Welt steuert?? Wenn wir ihm nun mal sagen, bitte lass die USA verschwinden, oder lass sie den Islam annehmen, kann er das machen??

Ich würde mich freuen eine Antwort auf meine Frage zu bekommen.

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

u

Beitragvon Ismailiet » Mo Sep 13, 2010 7:39 pm

AbuBakr hat geschrieben:assalamu

Hast du mal die Biographie der ersten 2 Khalifen Abu Bakr und Umar ra. gelesen?? Oder die Biographie der Gründer der 4 Rechtschulen der Muslime Abu Hanifa, Malik, Schaf'ie, Ibn Hanbal? Wenn du die lesen würdest, dann würdest du erkennen, dass diese eher die richtigen Imame der Muslime, die die Welt leiteten, und nicht deine Imame, die hier und da mal was gemacht haben, und dafür von ihren Anhängern als Leiter der Welt gesehen werden!!

Weißt du, dass die Kuffar selbst Umar ra. als einer der wichtigsten 100 Männer der Welt zählen, während sie die Imame der Schia, weder die 12, noch die 49 nicht als wichtig sehen!

Weiterhin du hast mir immer noch nicht gesagt, wie dein Imam die Welt steuert?? Wenn wir ihm nun mal sagen, bitte lass die USA verschwinden, oder lass sie den Islam annehmen, kann er das machen??

Ich würde mich freuen eine Antwort auf meine Frage zu bekommen.

assalamu



Salam,

wo ist Heute der Effekt von Abu Bakr, Umar und den Muslime Abu Hanifa, Malik, Schaf'ie, Ibn Hanbal?
Wo ist der Effekt das die Welt von Heute nach ihren Grundprinzipien lebt und die Welt davon einen Profit erfährt? Es gibt keinen einzigen. Verpufft im laufe der Jahre.
Weißt du, dass die Kuffar selbst Umar ra. als einer der wichtigsten 100 Männer der Welt zählen

Welche Quelle? Schicke mir mal den Link. Ich kann dir auch eine Liste erstellen wo ich der Meinung bin das diese Menschen Wichtig waren, das sind Subjektive Meinungen.

Weiterhin du hast mir immer noch nicht gesagt, wie dein Imam die Welt steuert?? Wenn wir ihm nun mal sagen, bitte lass die USA verschwinden, oder lass sie den Islam annehmen, kann er das machen??


Bist du ein Gegener der USA? Dort leben auch Muslime, warum sollen unschuldige Menschen sterben, was ist das für ein teuflischer Gedanke?

Um auf der Welt friedlich zu leben muss man nicht Muslim werden. Auch Muslime machen krach und sogar gewaltigen. Das ist kein Freipass nur weil man Muslim ist.

Ich habe dir gesagt, lese alles über die AKDN. Dann verstehst du wie der Imam die Welt leitet und beeinflusst. Ich kann dir das nicht alles hier auflisten das ist zu viel, also lese es dir durch.
Ismailiet
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo Aug 23, 2010 9:14 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon AbuBakr » Di Sep 14, 2010 5:53 pm

assalamu

wo ist Heute der Effekt von Abu Bakr, Umar und den Muslime Abu Hanifa, Malik, Schaf'ie, Ibn Hanbal?
Wo ist der Effekt das die Welt von Heute nach ihren Grundprinzipien lebt und die Welt davon einen Profit erfährt? Es gibt keinen einzigen. Verpufft im laufe der Jahre.

Ihre Anhänger und Folger sind viel mehr als die Folger aller Imame aller schiitischen Gruppen zusammen. Wo ist der Effekt deines Imams. Diese Frage kannst du an diejenigen stellen, die Umar ra. als einer der wichtigsten Männer der Welt eingestuft haben, aber deinen Imam nicht gezählt haben.

Was ist der Effekt des Propheten saw.?? Kannst du sagen, dass der Prophet saw. keinen Effekt hat, nur weil er nicht mehr am Leben ist?? Sicherlich haben diese Gefährten und Gelehrten einen großartigen Effekt, den kein Imam der Schia erreichen konnte.

Diese Leute, die ich erwähnt habe, haben uns die Reliigon stabiliert nach dem Propheten saw. Sie haben uns die Religion erklärt und weitergegeben. Sie haben für uns gekämpft und ihr Blut gegoßen, damit wir diese Religion unverfälscht und heil bekommen. Diese Leute sind unter uns mit ihren Taten und Büchern. Kein Mensch darf ihren Effekt verleugnen. Auf der anderen Seite, was haben die Imame der Ismailiten gemacht?? Eine neue Religion erfunden, die mit dem Propheten saw. nichts zu tun hat! Was für einen Effekt!!

Welche Quelle? Schicke mir mal den Link. Ich kann dir auch eine Liste erstellen wo ich der Meinung bin das diese Menschen Wichtig waren, das sind Subjektive Meinungen.

http://www.adherents.com/adh_influ.html
Siehe Nummer 52. Da steht Umar ra.
Die Liste wurde von einem Juden erstellt. Alle Schia und ihre Imame haben keine Existenz:))
Das ist materiell gesehen, und keine subjektiv. Man hat den Effekt jedes Menschen auf die Menschheit gemessen und drauf hin entschieden. Die Imame der Schia hatten keinen Effekt auf die Menschheit.

Bist du ein Gegener der USA? Dort leben auch Muslime, warum sollen unschuldige Menschen sterben, was ist das für ein teuflischer Gedanke?

Ich bin ein Gegner der Ungerechtigkeit Allahs. Ich habe dir deutlich gesagt: Kann dein Imam die USA entweder verschwinden lassen, oder rechtleiten. Ich habe dir nicht gesagt: Kann dein Imam die Leute dort umbringen. Dass die USA verscwindet kann auch bedeuten, dass das Land sich in kleineren Teilen teilt, so dass es keine Macht auf dieser Erde mehr ist. Das wünsche ich und das wünscht sich sogar jeder vernünftiger Mensch, der die bösen Taten dieses teuflichen Staats sieht. Missbrauche meine Texte nicht. Nun sag mir. Kann dein Imam diese Aufgabe erfüllen??

Um auf der Welt friedlich zu leben muss man nicht Muslim werden. Auch Muslime machen krach und sogar gewaltigen. Das ist kein Freipass nur weil man Muslim ist.

Muslime sind die friedlichsten Menschen auf dieser Erde. Adolf Hitler und die 2 Weltkriege innerhalb weniger Jahre haben mehr Menschen getötet als alle Muslime seit dem Entstehen des Islams. Also du brauchst nicht vergleichen. Es gibt keine Entschuldigung für Terrorismus aber auch nicht für den Terror der USA.

Ich habe dir gesagt, lese alles über die AKDN. Dann verstehst du wie der Imam die Welt leitet und beeinflusst. Ich kann dir das nicht alles hier auflisten das ist zu viel, also lese es dir durch.

SubhanaAllah, wenn ich einen normalen Muslim frage, Wie leitet Allah die Welt? Das sagt er mir: Er ist der Schöpfer und sagt sei, und es ist. Wenn ich einen Deutschen frage, wie leitet die Demokratie Deutschland, er antwortet: Sie bildet Parteien, von denen Regierungen gebildet werden, die die Gesetze schreiben. Wenn ich einen Schiiten frage, wie leitet dein Imam die Welt. Dann bekomme ich keine Antwort, ausser Sachen, die keiner versteht. Das ist eine belogene Geschichte. Man braucht nicht viel nachdenken und lesen, um zu endtecken, dass Ismaelitentum, wie die anderen schiitischen Richtungen belogene Religionen über Ahl Albait. Lieber August, ich muss den Ismaeliten hier folgendes sagen: Seid vorsichtig vor den Leuten, die euch im Namen Ahl Albait verführen. Die Christen wurden vor euch im Namen Jesus as. verführt, und die Juden im Namen Moses as. Und die Schia im Namen Ahl Albait.

Die Sache ist deutlich wie die Sonne, aber nur für diejenigen, die die Wahrheit suchen.
Möge Allah die Menschen rechtleiten.

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Geschichte der Ismailiten

Beitragvon Ismailiet » Do Sep 16, 2010 4:25 am

Salam,
Ihre Anhänger und Folger sind viel mehr als die Folger aller Imame aller schiitischen Gruppen zusammen. Wo ist der Effekt deines Imams. Diese Frage kannst du an diejenigen stellen, die Umar ra. als einer der wichtigsten Männer der Welt eingestuft haben, aber deinen Imam nicht gezählt haben.


Nein mein Bruder, schon wieder hast du die Frage falsch verstanden und versuchst mit neuen Argumenten und irgendwelchen Sinnlosen Reden vom Kern der Frage zu weichen. Ich habe gefragt:
wo ist Heute der Effekt von Abu Bakr, Umar und den Muslime Abu Hanifa, Malik, Schaf'ie, Ibn Hanbal?
Wo ist der Effekt das die Welt von Heute nach ihren Grundprinzipien lebt und die Welt davon einen Profit erfährt? Es gibt keinen einzigen. Verpufft im laufe der Jahre.


Christen haben auch mehr Anhänger, wenn es danach geht!!! Der Islam ist zwar die Zweitgrösste Religion, aber nicht nach deinem Glauben. Denn betrachtet man hier nur die Gruppe der du angehörst, liegt diese Gruppe an dritter Stelle nach Christentum und Hinduismus.

Und wie ich auch gesagt habe, die Liste ist eher Subjektiv gestaltet. Siehe hierzu das Kommentar
The following list of influential figures from world history comes from Michael H. Hart's book The 100: A Ranking of the Most Influential Persons in History. In the book, Hart provides brief biographies of each of the individuals, as well as reasons for their ranking.

Adherents.com takes no position regarding the validity of Hart's rankings. Certainly ranking the relative historical influence of individuals is a subjective process. We welcome and will by happy to post comments from readers suggesting alternative rankings or names of influential individuals who should be included in the "Top 100." (Please send suggestions to webmaster@adherents.com).
Der Prophet Muhammad steht an erster Stelle und der Einfluss der Shia beruht vom Propheten Muhammad, folglich sind die Shia und die Imame an erster Stelle, sowie die Sunnis. Man muss mit der Liste auch vorsichtig sein. Denn Umar ist zwar in der Liste mit all den guten und bösen, aber welche Absicht hatte der Verfasser der Liste, gehört er zu den guten oder bösen. Ist das irgendwo dokumentiert? Also so leichtfertig würde ich die Liste nicht nehmen nur um hier zu zeigen wie gut du mit deiner Religion bist und nirgends was vom Imam gehört oder gefunden hast.

Tipp einfach Aga Khan in der Suchmaschine ein und du findest tausend Artikel und mehrer Auszeichungen. Und komm mir bitte nicht wieder mit prahlerei an oder so.

Was ist der Effekt des Propheten saw.?? Kannst du sagen, dass der Prophet saw. keinen Effekt hat, nur weil er nicht mehr am Leben ist?? Sicherlich haben diese Gefährten und Gelehrten einen großartigen Effekt, den kein Imam der Schia erreichen konnte.


Es ging hier nicht um den Propehten Muhammed sas., sondern nur um die Sunni behafteten Persönlichkeiten. Ich sehe auf jedenfall keinen Effekt soweit. Vom Imam sehr viel. Aber ich möchte da mit dir jetzt nicht in eine Diskussion von "ich bin besser und du bist schlechter" eingehen. Ich habe dir gesagt wir Ismailiten sind eine 100%ige tolerante Glaubensgemeinschaft. Wir machen niemanden schlechter. Ich habe dir schon mehrfach gesagt wir Respektieren jeden Glauben, damit meine ich auch nicht muslimischen Glauben. Ich versuche zu erklären, wie wichtig der Imam für uns ist. Da brauchst du nicht immer wieder mit Gegendarstellungen kommen. Ich weiss um die Sunniten bescheid. Ich betone nochmals, ich möchte einen Dialog der Vernunft und keine Dialog der Ausgrenzung oder einen Dialog der Überlegenheit. Dir deinen Religion mir meine.

Diese Leute, die ich erwähnt habe, haben uns die Reliigon stabiliert nach dem Propheten saw. Sie haben uns die Religion erklärt und weitergegeben. Sie haben für uns gekämpft und ihr Blut gegoßen, damit wir diese Religion unverfälscht und heil bekommen. Diese Leute sind unter uns mit ihren Taten und Büchern. Kein Mensch darf ihren Effekt verleugnen. Auf der anderen Seite, was haben die Imame der Ismailiten gemacht?? Eine neue Religion erfunden, die mit dem Propheten saw. nichts zu tun hat! Was für einen Effekt!!


Dir Deine Religion mir meine.

http://www.adherents.com/adh_influ.html
Siehe Nummer 52. Da steht Umar ra.
Die Liste wurde von einem Juden erstellt. Alle Schia und ihre Imame haben keine Existenz:))
Das ist materiell gesehen, und keine subjektiv. Man hat den Effekt jedes Menschen auf die Menschheit gemessen und drauf hin entschieden. Die Imame der Schia hatten keinen Effekt auf die Menschheit.


Ist subjektiv, das sagt der Author selbst und er sagt noch, falls jemand fehlen sollte dann kann dies per eMail bekannt gegeben werden.

Ich bin ein Gegner der Ungerechtigkeit Allahs. Ich habe dir deutlich gesagt: Kann dein Imam die USA entweder verschwinden lassen, oder rechtleiten. Ich habe dir nicht gesagt: Kann dein Imam die Leute dort umbringen. Dass die USA verscwindet kann auch bedeuten, dass das Land sich in kleineren Teilen teilt, so dass es keine Macht auf dieser Erde mehr ist. Das wünsche ich und das wünscht sich sogar jeder vernünftiger Mensch, der die bösen Taten dieses teuflichen Staats sieht. Missbrauche meine Texte nicht. Nun sag mir. Kann dein Imam diese Aufgabe erfüllen??


Ob du Gegner der Ungerechtigkeit Allahs bist oder ein Befürworter der Gerechtigkeit. Es gibt dir kein Recht ein anderes Land anzugreifen, welches dich nicht persönlich angegriffen hat. Das ist meine Meinung, wie du damit umgehst ist dein Problem. Meinst du wenn ein Staat die Macht verliert sogleich Frieden auf Erden herrscht? Schau die China an, dort entsteht ein gewaltige Macht, wer weiss in 50 Jahre ist dann China der nächste Terror Staat nach deiner Auffassung. Aber das sind nur Spekulationen. Für mich ist USA in Ordnung genauso wie Europa oder der Orient. Was nicht in Ordnung ist, wenn der einzelne Mensch als Individum, seine Augen nicht öffnet und sich die Welt anschaut. Das ist denke ich viel wichtiger als zu schauen wie ein Staat ist. Der der Mensch ändert Menschen. Staaten kommen und gehen, das zeigt uns die Historie.

Muslime sind die friedlichsten Menschen auf dieser Erde.


Nein, soll ich dir Beweise bringen oder glaubst du mir so? Weil die Beweise habe ich!!!

Adolf Hitler und die 2 Weltkriege innerhalb weniger Jahre haben mehr Menschen getötet als alle Muslime seit dem Entstehen des Islams. Also du brauchst nicht vergleichen. Es gibt keine Entschuldigung für Terrorismus aber auch nicht für den Terror der USA.


Ja keine Entschuldigung für Terrorismus so sehe ich das nach dem 11. September auch und da haben wir auch den Beweis. Das einige Muslime nicht friedlich sind. Ach ja, in der Zeit von Adolf Hitler wollte ein Großmufti (Mohammed Amin al-Husseini) auch die Juden vernichten. Also nicht immer friedlich. Überall hat man schwarze Schafe.

SubhanaAllah, wenn ich einen normalen Muslim frage, Wie leitet Allah die Welt? Das sagt er mir: Er ist der Schöpfer und sagt sei, und es ist. Wenn ich einen Deutschen frage, wie leitet die Demokratie Deutschland, er antwortet: Sie bildet Parteien, von denen Regierungen gebildet werden, die die Gesetze schreiben. Wenn ich einen Schiiten frage, wie leitet dein Imam die Welt. Dann bekomme ich keine Antwort, ausser Sachen, die keiner versteht. Das ist eine belogene Geschichte. Man braucht nicht viel nachdenken und lesen, um zu endtecken, dass Ismaelitentum, wie die anderen schiitischen Richtungen belogene Religionen über Ahl Albait. Lieber August, ich muss den Ismaeliten hier folgendes sagen: Seid vorsichtig vor den Leuten, die euch im Namen Ahl Albait verführen. Die Christen wurden vor euch im Namen Jesus as. verführt, und die Juden im Namen Moses as. Und die Schia im Namen Ahl Albait.

Die Sache ist deutlich wie die Sonne, aber nur für diejenigen, die die Wahrheit suchen.
Möge Allah die Menschen rechtleiten.


Hör auf hier ein Quatsch zu erzählen!!! Entweder liest du über AKDN oder lässt es sein, aber Urteile nicht wenn du davon keine Kenntnisse besitzt. Ich muss auch über das Sunnitentum lesen um dich zu verstehen und meine Argumenten aufbauen zu können. Sunnitentum ist nicht meine Religion, aber ich muss um einen vernunftigen rationalen Dialog führen zu können die Religion anderer verstehen und respektieren. Und wenn jemand Atheist ist, dann wird dieser Mensch auch von mir Respektiert. Ich kann dir nicht alles vom Ismailitentum im diesem Forum aufzeigen, da ich immer wieder in sinnlose Debatten verwickelt werde. Entweder Respektierst du meine Religion oder wir lassen es sein.

Wir haben nun denke ich genug miteinander Gedanken ausgetauscht. Ich bin nicht hier hin gekommen um etwas zu Verteidigen, das habe ich nicht nötig. Auch habe ich euch nicht angegriffen. Ich suche einen vernunftigen Dialog der Gemeinsamkeiten und hier finde ich nur Ignoranz statt Toleranz und das ist nicht mein Ziel gewesen. Deswegen sage ich Khudavis und Allahs segen auf euch....
Ismailiet
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo Aug 23, 2010 9:14 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Dialog zwischen Ismaeliten Schia und Sunniten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron