Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Kritik an manche Aussagen, dass Allah über den Thron ist!

Dieser Raum beschäftigt sich mit dem Sufismus und den Sufiten. Folgen diese der Wahrheit?
Forumsregeln
Beleidigung streng verboten

Re: Kritik an manche Aussagen, dass Allah über den Thron ist

Beitragvon Daveti99 » Fr Feb 18, 2011 5:17 pm

bismillah

abu yassin hat geschrieben:Es stehen die Aussagen der 4 Madhab gegen eine kleine Gruppe die sich selbst Selef nennt. Meine Richtung steht von Anfang an Imam Abu Hanifa r.a. war ein ? Tabi .


-Die 4 Mezhebs vertreten unsere Meinung nicht deine! Imam al Qurtubi bestätigt es selber obwohl er selber nicht diese Meinung vertritt! Die Tabiin sind von der Selef!


abu yassin hat geschrieben:Woher weis ich das der O.Text nicht auch gefakt ist ? Er stimmt überein mit den 4 Rechtsschulen .


Dann sind alle Tefsire gefakt, den wir wissen das diese alle sagen, wie die Selef glaubte!
Desweiteren haben WIR eines was nicht gefakt ist ;) Kuran und Sunnah ,so Beweise uns damit,dass Allah sich nicht über den Thron erhoben hat! Viele sagen sogar das Imam Qurtubi Ashary war,aber er selber gab zu, wie die Selef glaubte.

Dann lasse uns daas hier tun wenn wir uns MUSLIME NENNEN:

Sure 4 Vers 59:
O die ihr glaubt, gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und den Befehlshabern unter euch! Wenn ihr miteinander über etwas streitet, dann bringt es vor Allah und den Gesandten, wenn ihr wirklich an Allah und den Jüngsten Tag glaubt. Das ist am besten und am ehesten ein guter Ausgang.


-Dann lasse uns mal schauen,was HAK ist!

abu yassin hat geschrieben:ch kenne selbst die Stellen wo im Quran scherif steht über dem thron oder yad (Hand sogar Finger kommen im Quran scherif vor . Alle Gelehtren haben klar gesagt das diese Texte nicht wortwörtlich zu nehmen sind.


-Du hast doch noch gesagt,dass du nicht weisst was gefakt ist oder? Also wenn du selber zugibst,dass es sowelche stellen gibt wie zb.Hand Allahs oder das er sich über den Thron erhoben hat,wieso akzeptierst du es dann nicht? Du sagst,dass die Gelehrten sagten,dass man es interpretieren muss aber nimmst dann nicht die Aussage von Qurtubi an, indem du sagst ist gefakt.Ich sage doch,dass Imam Qurtubi der beste Beweis ist,da er selber Ashary war allahualem aber selber zugibt das die Selef anders glaubte..Ok lasse wir das alles,da wir sagten kann alles gefakt sein.ABER KURAN UND SUNNAH IST KEIN FAKE ALSO LASSE UNS DORT DIE BEWEISE HOLEN!!!




abu yassin hat geschrieben:@ Muhadith
Abu Bilal ,s Aussagen sind gemäß der 4 Rechtsschulen .


Wir haben gesehen was Abu Bilal geleistet hat auch im AhluSunnah.com Forum hat ein Bruder klar gezeigt was für Fehler er macht,auch der Bruder AbuHafs hat eine gute Debatte gegen ihm gemacht..Alles zu sehen!
Abu Bilal philisophiert leider!

abu yassin hat geschrieben:@ Daveti
Die Kalaf kommen im Islam nicht gut weg sie sind nicht meine Gelehrten.


-Ja deswegen sollst du auch den Salaf folgen!

abu yassin hat geschrieben:@ Abu Bakr
bring doch mal die 45 Seitige Fatwa von Sulayman ibn Abdul Wahab über sein Bruder übersetze sie poste sie hier in das Forum und wir versuchen darüber zu diskutieren.


Ich denke ihr wollt eines nicht verstehen.Wir nehmen keine Gelehrte zu Götter und sagen klar wenn sie mit einer Sache im Wiederspruch sind mit Kuran und Sunnah so halten wir uns ans Kuran und Sunnah..Insallah machst du es auch und hölst dich an Kuran und Sunnah,dass ist der sicherste Weg!
Benutzeravatar
Daveti99
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr Apr 09, 2010 12:00 pm

Re: Kritik an manche Aussagen, dass Allah über den Thron ist

Beitragvon AbuBakr » Sa Feb 19, 2011 11:41 am

abu yassin hat geschrieben:bismillah
As salato wa salem ja Rasulullah
Es stehen die Aussagen der 4 Madhab gegen eine kleine Gruppe die sich selbst Selef nennt. Meine Richtung steht von Anfang an Imam Abu Hanifa r.a. war ein ? Tabi .
Woher weis ich das der O.Text nicht auch gefakt ist ? Er stimmt überein mit den 4 Rechtsschulen .
Ich kenne selbst die Stellen wo im Quran scherif steht über dem thron oder yad (Hand sogar Finger kommen im Quran scherif vor . Alle Gelehtren haben klar gesagt das diese Texte nicht wortwörtlich zu nehmen sind.

@ Muhadith
Abu Bilal ,s Aussagen sind gemäß der 4 Rechtsschulen .

@ Daveti
Die Kalaf kommen im Islam nicht gut weg sie sind nicht meine Gelehrten.
@ Abu Bakr
bring doch mal die 45 Seitige Fatwa von Sulayman ibn Abdul Wahab über sein Bruder übersetze sie poste sie hier in das Forum und wir versuchen darüber zu diskutieren.


Lieber Bruder Abu Yassin,
Anscheinend hast du meinen Beitrag nicht richtig verstanden. Ich habe dir gesagt, dass alle Texte bis auf dem Quran und die authentische Sunna gefakt sein könnten. Deshalb habe ich dir gesagt, dass uns an der Stelle nur Quran und Sunna hift, und nicht die Aussagen der Gelehrten. Das sagte Allah swt. nämlich im Quran:
4:59 (O die ihr glaubt, gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und den Befehlshabern unter euch! Wenn ihr miteinander über etwas streitet, dann bringt es vor Allah und den Gesandten, wenn ihr wirklich an Allah und den Jüngsten Tag glaubt. Das ist am besten und am ehesten ein guter Ausgang.)

Laut diesem Vers, sollen wir das Problem vor dem Quran und der Sunna lösen, und nicht vor den Rechtschulen. Das falls die Rechtschulen wirklich deiner Meinung wären. Aber selbst die Rechtschulen haben viele Zitate und Beweise für unsere Meinung hinterlassen. Übrigens wer Quran mit den Aussagen der Rechtschulen absetzen möchte, der gilt nicht mehr als Muslim. Die Rechtschulen binhalten schon viele Widersprüche zwischen sich und sind keinesfalls eine fehlerfreie Quelle. Die eine erlaubt etwas, und die andere verbietet es. Deshalb komme bitte mit Quran und Sunna, und nicht mit den Rechtschulen. Kannst du Quran und Sunna für deine Meinung bringen??

@ Abu Bakr
bring doch mal die 45 Seitige Fatwa von Sulayman ibn Abdul Wahab über sein Bruder übersetze sie poste sie hier in das Forum und wir versuchen darüber zu diskutieren.

Und wer hat dir gesagt, dass mich überhaupt interessiert, was Muhammad Ibn Abdelwahhab, oder was sein Bruder über ihn geschrieben hat??

Das müssen die Leute endlich verstehen, dass wir unsere Religion nicht auf Gelehrte bauen, sondern auf Quran und Sunna direkt. Du Abu Yassin, baust deine Religion aber nur auf Gelehrte, deshalb erwähnst du jedes Mal die 4 Rechtschulen. Denn ohne mit Aussagen bestimmter gelehrte, die sich nach den Rechtschulen nennen, wirst du deinen Weg nie überweisen können!

Deshalb möchte ich keine uninteressante Fatwas bringen. Ich richte dich nach Quran und Sunna. Richte mich nicht nach menschlichen fehlerhaften Aussagen!!!!!

Schau mal, ich habe eine kleine Frage an dich:

Was sagst du zu jemandem, der sagt, dass Allah das Evangelium mit seiner Hand Geschrieben hat??
Hat dieser jemand den Quran, wie du oder wie ich verstanden??

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Kritik an manche Aussagen, dass Allah über den Thron ist

Beitragvon Muhadith » Sa Feb 19, 2011 12:37 pm

Wo hast Du bitte gelesen das ich ein Shia war ?????? Das ist eine Lüge hast Du sie selbst erfunden ? wenn nein dann bringe Dein Beleg .



Tut mir leid, es war nicht meine Absicht dich zuverletzen oder dir etwas zu unterstellen.
Ich habe dich anscheind mit einem anderen User verwechselt Namens "moumin"
viewtopic.php?f=18&t=346
Ich hoffe du nimmst den Fehltritt nicht allzuschlimm!


Abu Bilal ,s Aussagen sind gemäß der 4 Rechtsschulen .




Das Abu Bilals Aussagen nicht mit den 4 Rechtschulen übereinkommen, weiß ich denke ich eher als du Bruder und mein 1ter Beitrag mit Imam adh Dhahabi hat dies denke ich auch klar gemacht.
Die Debatten und Disskusionen haben es auch gezeigt, auf seiner Seite, die letze Debatte mit Abu Hafs al Hanbali ist Er geflüchtet und hat wärend der Bruder noch am Reden war, einfach den Raum geschlossen, wegen der Aussage Ibn Qudama al Maqdasi über die Ash2ariyah!
Selbst wenn es so wäre, dass Abu Bilal mit den Aussagen der Rechtschulen übereinkommen, muss die Aussage Abu Bilals nicht mit den Rechtschulen übereinkommen, sonder mit der Meinung des Propheten und seiner Gefährten, denn schließlich hat man uns befohle Ihnen zufolgen und nicht den Rechtschulen!
Wir sind jeder Zeit bereit zu einer weiteren Debatte per Voice mit Abu Bilal und seiner gleichen.

So ähnlich wie AbuBakr schon schrieb, frag ich mich auch:
"Wo ist der Beweis, dass die Salaf (nehmen wir auch die 4 Maathhib) oder die Propheten sich Sufi nannten bzw. eure Idiologien verfolgen?"(bitte kein Copy&Paste)
Was Abu Hanifa angeht, so will ich dir nicht nahe tretten, aber wenn du Arabisch kannst, werde ich dir die Abscheulichsten Dinge bringen die Ihm die Hanafiya(Name ganz bewusst gewählt) unterstellen, und dass Ihr nix mit Ihm zutun habt, weder in der A'qidah noch im Fiqh!
Möge Allah uns das richtige Verständniss schenken, Amin.
Muhadith
 

Re: Kritik an manche Aussagen, dass Allah über den Thron ist

Beitragvon abu yassin » Mi Mär 09, 2011 12:37 pm

bismillah
As Salato wa salem ja Rasulullah
Imma Abu Hanifa rachmetullahi ist über jeden Zweifel erhaben.Er giltet innerhalb der Aimma als die Nr.1 was gelehrsamkeit angeht .Wir nennen ihn den Vater der Ahl ul Sunna wa Jamat. Du schreibst Abu Bilal und seines gleichen ??? Also sind Muslime die einer nur einer folgen so zu bez. Das sprich Bände !!!
abu yassin
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Feb 04, 2011 11:20 am

Re: Kritik an manche Aussagen, dass Allah über den Thron ist

Beitragvon AbuBakr » Fr Mär 11, 2011 10:24 am

assalamu

abu yassin hat geschrieben:bismillah
As Salato wa salem ja Rasulullah
Imma Abu Hanifa rachmetullahi ist über jeden Zweifel erhaben.Er giltet innerhalb der Aimma als die Nr.1 was gelehrsamkeit angeht .Wir nennen ihn den Vater der Ahl ul Sunna wa Jamat. Du schreibst Abu Bilal und seines gleichen ??? Also sind Muslime die einer nur einer folgen so zu bez. Das sprich Bände !!!


SubhanaAllah, wenn der Prophet saw. selber laut dem Quran Fehler machte, wieso sollen die Aussagen von Abu Hanifa ra. zweifelfrei sein?? Das ist ein falscher Glaube. Abu Hanifa ra. war ein großer aber kein fehlerfreier Mensch. Wir müssen auch seine Aussagen anhand Quran und Sunna messen. Bis auf den Propheten saw. gibt es keinen, dessen Aussage nicht abgelehnt werden können!!!!

Das zeigt lediglich, wie die Sufiten auf Aussagen der Gelehrten bauen und damit Quran und Sunna absetzen wollen.

Damit mein Beitrag nicht falsch verstanden wird, mache ich deutlich, dass selbst Abu Hanifa unseres Glaubens war, was im Quran und in der Sunna bestätigt wird. Die Leute, die jedoch keinen Beweis im Quran finden, wollen die Aussagen Abu Hanifa als Argument gegen uns gelten lassen, wo wir mit deutlichem Quran kommen. Abu Hanifa darf auf keiner Weise sagen, dass Allah nicht über den Thron erhaben ist, denn das steht zahlreich im Quran.

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm

Re: Kritik an manche Aussagen, dass Allah über den Thron ist

Beitragvon Daveti99 » Fr Mär 11, 2011 3:18 pm

abu yassin hat geschrieben:Imma Abu Hanifa rachmetullahi ist über jeden Zweifel erhaben.


Was soll das denn?Ist Imam Abu Hanifa Magsum?Pass auf das du kein Shirk begehst!Imam Abu Hanifa ist ein Mensch und auch er muss die Prüfung Kuran und Sunnah bestehen!Und er ist unserer Meinung ganz klar aber Leute wie ihr erhebt ihn zu einer Position wie die Schia Ali ra erheben,nämlich zu einem Unfehlbaren,perfekten Wesen.Und dies ist ein Shirk in Asma wa Sifat!

abu yassin hat geschrieben:Wir nennen ihn den Vater der Ahl ul Sunna wa Jamat


Aha,der Vater der Ahlu Sunnah?Würde mal gerne wissen was Abu Hanifa rahimahullah diesbezüglich gesagt hätte?
Abu Hanifa war ein Mensch und wir lieben ihn und folgen ihn-ABER NICHT BLIND!

abu yassin hat geschrieben:Du schreibst Abu Bilal und seines gleichen ??? Also sind Muslime die einer nur einer folgen so zu bez.


Wir folgen nicht blind und das ist der große Unterschied.Und dies wollen alle 4 Imame von uns und deswegen sind wir näher zu ihnen als ihr es seit!Wer seinen Weg nicht mit Kuran und Sunnah belegen kann ist in der Irre,da helfen ihm andere Aussagen nicht!Denn es wird viel missbraucht im NAmen der Imame!

KOMM UND BELEGE DEINEN WEG MIT KLAREN UND DEUTLICHEN KURANVERSEN UND SAHIH HADITHEN!!!!
Benutzeravatar
Daveti99
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr Apr 09, 2010 12:00 pm

Vorherige

Zurück zu Sufiten und Sufismus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron