Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

20 Syrer im Libanon entführt

Hier erfährst du mehr über die syrische Revolution gegen das Al Assad Regime.

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon Al-Rafidi » Do Aug 16, 2012 6:45 pm

der mekdad clan ist nicht direkt ein teil der Hisbullah und nur lose verbunden und wird es sicher nicht einsehen dass ein familienmitlied von ihnen von terroristen gefangen gehalten und tot geprügelt wird.

Die Mekdads stellen einen der wichtigen schiitischen Familienclans im Libanon und sind lose mit der Hisbollah verbündet. Der Clan gab den syrischen Rebellen ein 24-Stunden-Ultimatum, ihren Verwandten freizulassen. Andernfalls, erklärten sie im libanesischen Fernsehen, werde der "militärische Flügel" ihrer Familie syrische Rebellen im Libanon attackieren - "Auge um Auge".


http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 50393.html
Benutzeravatar
Al-Rafidi
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr Jun 08, 2012 5:34 pm

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon Abu Hanifa » Do Aug 16, 2012 10:22 pm

Trotzdem glaube ich nicht daran, dass Hasan Nasruliran einzig für die Hizbuliran zuständig ist. Diese schiitischen Terroristen, die die Syrer entführt haben, unterstehen ihm doch ganz bestimmt. Und er selbst ist der Sklave Irans.
Benutzeravatar
Abu Hanifa
 
Beiträge: 554
Registriert: Fr Apr 16, 2010 9:35 pm

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon Al-Rafidi » Fr Aug 17, 2012 12:03 pm

diese rebellen, terroristen usw. in syrien sind natürlich total unabhängig und werden von saudi wahabien, katar, türkei, usa usw. unterstützt....

nehmt mal ne sonnenbrille ab. im nahen osten gibts nicht dieses klassische gut böse schema.
Benutzeravatar
Al-Rafidi
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr Jun 08, 2012 5:34 pm

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon salafi-78 » Fr Aug 17, 2012 10:50 pm

Dieses Verfluchte Iran Regime sie verbreitet Fitna zwischen Sunniten & Schiiten in den Arabischen Länder, jetzt fängt das in Libanon an ( Allah beschütze unsere Geschwister vor diesen Heuchlern )


Und die Schia haben ihr wahres gesicht gezeigt, das sie zusammen mit den Alawiten arbeiten, nachdem sie zuvor sie gehasst haben ( zu mindest die Libanesischen Schia ) die Alawiten als Kuffar gesehen haben, und uns Sunniten als " ihre Brüder " sahen, alles Taqyia Iran Werke!


möge Allah sie Vernichten, die massaker ausgeübt haben an unschuldige Kinder, Frauen und Männern, amin!!

assalamu
salafi-78
 
Beiträge: 19
Registriert: So Jun 24, 2012 8:48 pm

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon Abu Hanifa » Sa Aug 18, 2012 12:55 am

Al-Rafidi hat geschrieben:diese rebellen, terroristen usw. in syrien sind natürlich total unabhängig und werden von saudi wahabien, katar, türkei, usa usw. unterstützt....

nehmt mal ne sonnenbrille ab. im nahen osten gibts nicht dieses klassische gut böse schema.


Und die Terroristen Assads + Iran werden durch China, Nordkorea, Russland usw. unterstützt, denkst du etwa diese Länder seien was Besseres als die USA? Russland unterdrückt seit Jahrhunderten die muslimischen Kaukasusvölker, das verbrecherische Regime von China schlachtet ständig muslimische Uiguren ab und unterdrückt die Tibeter. Nordkorea lässt sein Volk lieber Gras fressen, weil sie ihr gesamtes Geld für Waffen, Raketen und Atomprogramm ausgeben. Wie du siehst, macht selbst dein ach so tolles superschönes Iran Geschäfte mit diesen Verbrecherstaaten.
Benutzeravatar
Abu Hanifa
 
Beiträge: 554
Registriert: Fr Apr 16, 2010 9:35 pm

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon Al-Rafidi » Sa Aug 18, 2012 3:02 pm

hier das video der geiselnahme dieser terroristen:



abu hanifa, ich wiederhole mich einfach:

im nahen osten gibt es kein gut und böse und ich will auch nicht assad oder sonst wen verteidigen dessen abgang ich für längst überfällig halte, aber ihr bakris braucht terroristen nicht als freiheitskämpfer zu loben, den ein kampf um freiheit sieht definitiv anders aus als in syrien und lässt sich nicht von anderen dikaturen unterstützen.

naja ihr fallt eh immer wieder drauf rein :lol:
Benutzeravatar
Al-Rafidi
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr Jun 08, 2012 5:34 pm

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon salafi-78 » So Aug 19, 2012 9:10 am

Ok dann unterstütze die Terroristen Hizbollat nicht die Assad unterstützen, du bist doch nicht für Assad sagst du oder Rafidi? dann sei gegen Die Rebellen und Hizbollat wenn du Gerecht bist !

es gibt doch keine Gute und Böse richtig? :)
salafi-78
 
Beiträge: 19
Registriert: So Jun 24, 2012 8:48 pm

Re: 20 Syrer im Libanon entführt

Beitragvon AbuBakr » So Sep 02, 2012 6:57 pm

assalamu

MaschaAllah, wenn ein Lebaneser in Syrien festgenommen wird, weil er dem Regime unterstützt, und die Menschen tötet, dann nehmen die Hizbullat oder ihre Anhänger und Geschwister unschuldige Menschen fest?? Und am Ende die FSA sind Terroristen und dieser Scharfschutzer ist ein armer entführte??
Was ist das denn für eine schiefe Logik???!!!!

Und was die Sache noch schlimmer macht ist, dass die FSA die festgenommen von Hizbullat am besten behandelt, und Hizbullat die entführten Syrer am schlimmsten qält.

Hier einer der Entführten von Hizbullat nach der Freilassung spricht frei, dass er mit den anderen am besten versorgt waren, und nicht einmal gesperrt waren, sondern sich frei unter den FSA bewegen durfte, und sie bekamen zu Essen vor den Syrern:



Wollt ihr sehen, was die Schia die entführten unschuldigen Syrer behandelt?? Dann schaut ihr euch das Video an:


Das witzige die FSA sind nun Terroristen, und Al Assad und seine Truppen vom Iran bis Nasrullat sind die armen Menschen. Wie tiefer muss man noch senken und wie dumm muss man sein, um sowas zu behaupten??

assalamu
Benutzeravatar
AbuBakr
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do Apr 08, 2010 3:27 pm


Zurück zu Die Syrische Revolution!!!!!!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron